mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Tattwa – ein Sanskrit-Wort, das wörtlich heißt: So Sein

Tat heißt Das, Tat ist die Das-Haftigkeit, daher das „So Sein“. Tattwa kann sein, Wirklichkeit. Also, Tattwa ist das, was ist. Tattwa kann auch sein, die höchste Wirklichkeit. Tattwa wird aber auch oft als Element bezeichnet. Letztlich, die Tattwas sind die Elemente. Und so gibt es fünf Tattwas, fünf Elemente. Die fünf Elemente werden manchmal auch als Tanmatras bezeichnet, manchmal auch als die Mahabhutas, je nach philosophischem System. Also, Tattwa, ist wichtig zu verstehen, in welchem Kontext es verwendet wird. Manchmal wenn dort steht, Tattwa, ist die höchste Wirklichkeit gemeint. Manchmal ist es ein „So Sein“ oder „diese Wirklichkeit“, Tattwa. Und Tattwa kann sein, Element. Die fünf Elemente sind die fünf Tattwas. Also, Tattwa – das So Sein. Tattwa – die Sein-Haftigkeit. Tattwa – Element, Wirklichkeit, auch höchste Wirklichkeit.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 39 X ANGESCHAUT

Tags: So Sein, Tattwa, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen