mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Tantra ist ein Sanskrit-Wort und heißt ursprünglich Webstuhl, heißt auch, auf einem Webstuhl aufgestellten Faden, heißt also auch Faden

Tantra ist dann natürlich die Bezeichnung für ein religionsübergreifendes spirituelles System, welches insbesondere die Shakti verehrt, die Göttliche Mutter. Tantra gibt es im Hinduismus, Tantra gibt es auch im Buddhismus, Tantra gibt es auch im Sikhismus, im Jainismus und sogar im Taoismus. Tantra, man kann sagen, das ist eine religionsübergreifende spirituelle Bewegung, in welcher Energie als Grundlage von allem gesehen wird. Tantra ist aber auch eine Bezeichnung für eine bestimmte Schriftgattung. Die Tantras sind bestimmte Schriften, insbesondere in Dialogform geschrieben zwischen Shiva und Parvati, aber es gibt auch VishnuVaishnava Tantras, und es gibt Shaiva Tantras, und natürlich gibt es auch buddhistische Tantras. Tantra wird manchmal genannt: Das, Tat, was zu Tra führt, zur Befreiung. Tantra, also alles, was zu Tra, zur Befreiung führt.

Tantra ist insbesondere ein praktisches Übungssystem, mit dem das Höchste, das Tat, die Essenz des Universums, erfahren werden kann. Und Tantra besagt auch, dass die Essenz des Universums sich manifestiert im Universum. Tantra, also auch ein spirituelles System, welches die immanente göttliche Natur proklamiert. Das heißt also, Gott ist nicht nur im Himmel, Gott ist auch nicht nur tief im Herzen, Gott ist in der Welt, die Göttliche Mutter ist in der Welt und ist überall erfahrbar. Tantra ist ein radikal monistisches System, welches nämlich sagt, es gibt nur das Göttliche, nichts ist zu überwinden, sondern nur Begrenzungen sind zu überwinden. Und egal, wo du bist, du kannst in allem das Göttliche entdecken.

Tantra hat so viele verschiedene Aspekte. Dies ist ja jetzt nur ein kurzer Eintrag im Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon. Wenn du auf unsere Internetseiten gehst, nämlich auf www.yoga-vidya.de, dann gib im Suchfeld ein, „Tantra“ und dort bekommst du eine große Übersicht über Tantra, die Tantra-Philosophie, schwarzes, rotes und weißes Tantra, linkshändiges Tantra, rechtshändiges Tantra, spirituelles Tantra, sexuelles Tantra und vieles mehr gibt es. Tantra, also eine sehr breite spirituelle Strömung in seinen verschiedenen Ausprägungen. Vielleicht noch kurz, Hatha Yoga und Kundalini Yoga gehören, mindestens in einer Interpretation, zum großen Tantra dazu. Tantra aber wörtlich: Webstuhl, Faden. Tantra, auch im weiteren Sinne so etwas wie Werkzeug, Maschine. Oder in einer tantrischen Interpretation ist Tantra das, was einem zur Befreiung führt.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 55 X ANGESCHAUT

Tags: Faden, Tantra, Webstuhl, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen