mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Surdas, wörtlich: Diener der höchsten Kraft, Diener des Guten, Diener Gottes

Surdas ist der Name eines nordindischen Mystikers, eines Krishna-Verehrers, eines Komponisten, Dichters und großen Heiligen. Surdas lebte wahrscheinlich 1478 bis 1581/84, er soll also über hundert Jahre alt geworden sein. Und Surdas gilt auch als der blinde Dichter, der blinde Mystiker. Surdas erblindete relativ früh und nach anderen Traditionen wurde er sogar blind geboren. Surdas verehrte aber immer Gott, verehrte Krishna. Und indem er Krishna verehrte und Krishna-Lieder sang und Krishna-Bhakti übte, wurde Surdas zum vollständigen Heiligen und er wurde immer wieder beschützt. Es gab so viele Situationen, wo das Leben von Surdas in Gefahr war, aber Surdas hat gesungen, Surdas hat seinen Geist bei Krishna gehalten und Krishna hat ihn beschützt und so sehr lange leben lassen. Surdas soll eben auch heißen, egal, welche physischen Behinderungen du hast, egal, wie schwierig dein Leben ist, wenn du deinen Geist ganz auf Gott ausrichtest, jederzeit an Gott denkst, wird Gott sich um dich kümmern. Und egal, welche Schwierigkeit du hast, du kannst Gott verwirklichen. Die indische Mythologie ist voll von Heiligen und Weisen, die physische oder auch psychische Behinderungen hatten und die Selbstverwirklichung erreicht haben. Ich habe ja auch schon gesprochen über Ashtavakra, der achtfach Gekrümmte, also jemand mit schwersten körperlichen Behinderungen, einer der ganz großen Vedanta GurusMeister der Upanishaden. Und Surdas, der blinde Sänger, der Blinde, der Gott verwirklicht hat. Und es gibt bis heute viele Lieder, viele Bhajans, die von Surdas komponiert wurden und die bis heute weiter gesungen werden und bis heute weiter Menschen in Gottesbewusstsein führen können. Es gibt auf unseren Internetseiten einen umfangreichen Artikel über Surdas, dort findest du viele Anekdoten über Surdas beschrieben und so kannst du noch etwas mehr wissen über Surdas, diesen großen indischen Heiligen, indischen Mystiker, Dichter, Komponisten, Krishna-Bhakta, Verehrer Krishnas. Surdas, wörtlich: Diener des Guten, Diener Gottes, Diener der höchsten Wirklichkeit.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 35 X ANGESCHAUT

Tags: Diener, Diener Gottes, Diener der höchsten Kraft, Guten, Surdas, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen