mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Shoka heißt Sorge, Shoka heißt Trauer, Shoka heißt auch Glut. Shoka ist ein Sanskrit-Wort, Shoka ist ein Sanskrit-Wort mit verschiedenen Bedeutungen. Hauptsächlich steht es für Sorge, für Trauer, in manchen Kontexten auch für Glut und für Hitze. Man kann sagen, die Sorgen verbrennen einen und Trauer kann einen verbrennen, deshalb gleiches Wort für Sorge, für Trauer und für Glut.

Es gibt einen Namen für Ganesha, das ist Shokavinasha Karanam, derjenige, der die Ursache ist für die Beseitigung aller Sorgen und aller Trauen und damit auch aller Hindernisse. Vielleicht kennst du von Yoga Vidya die Gajanana Stotra und da, die erste Strophe ist eine Ganesha Shloka und da gibt es einen Vers und das ist „Shokavinasha Karanam“. Ich kann sie gerade rezitieren: „Gajananam Bhutaganadi Sevitam Kapitta Jambu Phala Sara Bhakshitam Uma Sutam Shokavinasha Karanam Namami Vigneshvara Pada Pankajam.“ Also, Shoka – Sorge und Trauer. In dieser Welt gibt es viel Grund für Sorge und für Trauer. Manchmal ist die Welt schön, du kannst dich freuen. Manchmal gehen Dinge so, wie du sie gerne hättest. Oder noch schöner, manchmal wirst du wunderbar überrascht über das, was Menschen dir Gutes tun, manchmal bist du überrascht, wie schön die Welt sein kann, wie schön das Leben ist, wie viel Liebe du erfahren kannst, wie viel Freude. Aber manchmal gehen auch die Menschen, mit denen du zusammen warst, manchmal gehen Dinge nicht so, wie du es gerne hättest, manchmal wird dein Körper krank, manchmal werden deine Angehörigen, Freunde krank, manchmal gibt es Verlust. Viele Gründe für Shoka. Und in der Welt gehören Shoka dazu.

Aber wenn du Gott erkennst und erfährst, dass hinter allem eine höchste göttliche Wirklichkeit ist, und dass hinter scheinbaren Shokas letztlich auch Segen sind, Gelegenheiten, zu wachsen, dann kannst du über Shoka hinauswachsen. Deshalb ist klar, es gibt nur einen Weg um dauerhaft Shoka zu entgehen und das ist, ganz Gott dich hinzugeben. In diesem Sinne kann man sagen, „Shokavinasha Karanam. Gott ist die Ursache für die Beseitigung aller Sorgen.“ Sowohl im relativen Sinne, wenn du hinter allem Gottes Aufgabe und Segen siehst, als auch im Absoluten, wenn du weißt, dass es letztlich Brahman gibt und die relative Welt zwar relativ ist, aber nicht dauerhaft. Deine wahre Natur ist Brahman. So kannst du über Bhakti Yoga Gott erfahren als Shokavinasha Karanam als auch durch Jnana Yoga. Also, Shoka – Sorge und Trauer.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 21 X ANGESCHAUT

Tags: Shoka, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen