mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Mukhya Prana – das Haupt-Prana, das wichtigste Prana

Mukhya heißt wichtig, bedeutsam, von besonderer Bedeutung. Prana ist die Lebensenergie. Mukhya Pranas sind die wichtigsten Lebensenergien. Zum einen bezieht sich das auf die fünf Haupt-Pranas. Es gibt fünf Haupt-Pranas, fünf Neben-Pranas. Die fünf Haupt-Pranas sind die Mukhya Pranas. Mukhya Pranas sind: Prana Vayu, Apana Vayu, Samana VayuUdana Vayu und Vyana Vayu. Fünf Vayus als fünf Mukhya Pranas. Mukhya Prana im engeren Sinn ist aber auch das wichtige Prana, das du nutzt, um anderen zu helfen. Du kannst Energie für so viel nutzen. Du kannst deine Energie reingeben, um ein großes Haus zu bauen. Du kannst die ganze Energie reingeben, um irgendeinen Teppich ganz optimal hinzulegen. Du kannst die ganze Energie dafür ausgeben, ein Auto irgendwie schön zu machen und ständig zu wienern und zu polieren usw. Eigentlich sind das alles Nebentätigkeiten. Du kannst natürlich sagen, es regeneriert dich, ok. Aber Mukhya Prana wäre das wichtigste Prana. Wo bringst du dein Prana hinein? Du bringst dein Prana dort hinein, wo du anderen Menschen helfen kannst. Du bringst dein Prana dort hinein, wo du Gutes bewirken kannst. Du bringst dein Prana in deine spirituelle Praxis hinein. Du bringst dein Prana dort hinein, wo du merkst, dass dein Karma ist. In diesem Sinn können sogar alle Tätigkeiten, die ich dir vorher genannt habe, auch Tätigkeiten sein, wo du Mukhya Prana reinbringen kannst. Aber nicht einfach, weil du irgendwo denkst, „das brauche ich, sondern spüre: „Was ist meine Mission, was ist meine Aufgabe? Wo kann ich Gutes damit bewirken?“ Gib dort dein Prana rein, gib dort dein Mukhya Prana rein, dein Haupt-Prana. Und natürlich, arbeite an allen fünf Mukhya Pranas. Erhöhe dein Prana Vayu durch Atemübungen. Erhöhe dein Apana Vayu durch Mula Bandha, durch Umkehrstellungen. Erhöhe dein Samana Vayu durch die richtige Ernährung, durch Uddiyana Bandha, Agni SaraNauli und durch Reinigungstechniken. Erhöhe dein Udana Vayu durch Tiefenentspannung und Meditation und öfters mal kurze Schweigeperioden. Und erhöhe dein Vyana Vayu, indem du Yoga Asanas übst und dich gesund bewegst. In diesem Sinne, kümmere dich um deine Mukhya Pranas und so wirst du gesund sein, glücklich sein, besser meditieren können, Gott erfahren können. Mukhya Prana – Haupt-Prana.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 109 X ANGESCHAUT

Tags: Haupt-Prana, Mukhya Prana, Prana, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen