mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Lied vom wilden Yogi (Yoga, Erleuchtung und Humor)

Eigentlich bin ich musikalisch sehr unbegabt. Aus dem Kirchenchor wurde ich rausgeschmissen. In der Schule gab man mir eine gute Note dafür, dass ich nicht mitsinge. Aber durch das wöchentliche Singen im Altersheim entwickelt sich etwas. Ich werde besser und vor allem kann ich positive Energie mit meiner Musik verbreiten. Ich spiele jetzt seit einem halben Jahr auf der Ukulele und davor ein Jahr auf dem Harmonium. Witzig ist, dass viele Jugendliche mich entdeckt haben. Ich bin eine Art Kultmusiker für sie, weil ich so außergewöhnlich bin. Ich habe schon meinen eigenen kleinen Fan Club. Vielleicht sollte ich hier bei mir Musiksessions veranstalten. Mit Yogaliedern zum indischen Harmonium und eigene Lieder zur Ukule.

In dem dunklen Wald von Duvenstedt
lebte einst ein wilder Yoga-Mann.
Und er war der Schrecken aller Bösen,
weil er schon viel Gutes hat getan.

In dem dunklen Wald von Duvenstedt
meditierte er bei Tag und Nacht.
Bis er eines wunderschönen Tages
zur Erleuchtung ist erwacht.

Und die Welt fing plötzlich an zu leuchten,
überall war Frieden, Liebe, Glück.
Und er gab allen seinen Freunden
ab vom Licht ein großes Stück.

Und der Yogi, ja, der war sehr fromm,
war ein echter Meister auch sogar.
Und sie nannten ihn Om Om,
was ein gutes Omen war.

https://www.youtube.com/watch?v=rndCHB0IyYo

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 148 X ANGESCHAUT

Kommentar von Prajnana am 29. März 2017 um 4:18pm

Ein schöner Text. Gibts auch die Melodie dazu?

Kommentar von Nils Horn am 29. März 2017 um 7:10pm

Hier ist das Lied mit Melodie. https://www.youtube.com/watch?v=rndCHB0IyYo

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen