mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo liebe Yogis,
Ich trage mich mit dem Gedanken ein Yogastudio zu eröffnen. Habe aber keinerlei Erfahrungen und daher eine Menge Fragen:
1. Einrichtung: wie gross sollte das Studio mindestens sein?
2. Wieviele Matten und Kissen und Decken braucht man?
3. Bezugsquellen????
Wer lässt mich an seinen Erfahrungen teilhaben?
Vielen lieben Dank schonmal.
Om Shanti

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 203 X ANGESCHAUT

Kommentar von D.Jahnke am 1. November 2016 um 7:13pm
Vieles hängt von der örtlichen Bevölkerungsdichte ab, und viele viele Dinge mehr.
Kommentar von Radha Shakti am 1. November 2016 um 7:28pm
Danke für deine Antwort. Ich befinde mich gerade am Anfang mit meiner Planung und bin dankbar für jeden konstruktiven Hinweis.
Kommentar von D.Jahnke am 1. November 2016 um 11:30pm
Ich habe zwar keine Yogaschule aber es bleibt dennoch ein Geschäft, und daher ist es wichtig, die richtigen Entscheidungen ( Überlegungen ) im Vorfeld dafür zu treffen, um keine unnötigen Finanzausgaben zu haben, so z. B. Yoga matten usw.
Kommentar von Radha Shakti am 2. November 2016 um 5:47pm
Ich bin fester Absicht yoga zu lehren und vielen anderen diese tollen Erfahrungen die ich mit yoga gemacht habe und mache zu vermitteln... ich möchte es nicht als "Geschäft"aufziehen, sondern (klingt vielleicht bisschen naiv )ich sehe das lehren eher als meine Art Berufung an...
Kommentar von D.Jahnke am 2. November 2016 um 11:44pm

Mit Geschäft meinte ich, das Du etwas Finanzieren musst in Bezug auf deine Fragen, Du willst doch kein minus Geschäft machen ( 200 m² Raum und " nur " 15 Teilnehmer ) und deine Intension hast Du doch !

Kommentar von Radha Shakti am 3. November 2016 um 5:30pm
Genau das macht es ja so schwierig. Welche raumgrösse ist zu gross/zu klein? Wieviele Schüler würden kommen? Etc... ich weiss nicht so recht wie ich anfangen soll.
Kommentar von Parvati am 3. November 2016 um 7:09pm

Liebe bs,

ich habe vor zwei Jahren angefangen meine Freundinnen einzusammeln, habe mir einen Raum in einer Physiopraxis gemietet und den von den Freundinnen bezahlen lassen. Ich habe für meinen Unterricht kein Geld genommen, weil ich noch in der Ausbildung und sehr dankbar dafür war, Erfahrungen mit meinen "Versuchsyogis" sammeln zu dürfen. Kurze Zeit später habe ich Kurse im Kneipp-Verein und einem Sportverein übernommen und mache das immer noch. Erste Erfahrungen mit Menschen ab 50, mit Beschwerden, Handicaps etc. So habe ich zu meiner Nische gefunden: Yoga 50plus

Im Moment bin ich gerade dabei, ein Yogastudio bzw. -raum bei uns in der Wohnung einzurichten. Das ist nicht nur praktisch, sondern gibt mir Gelegenheit, um zu schauen, ob es funktioniert außerhalb der Vereine.

Ich habe 30 m² zur Verfügung und kann 10 Matten auslegen. Dabei steht noch ein Regal im Raum für Matten und Kissen. Matten und Gurte kaufe ich wohl bei Yoga Vidya im Shop. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut.
Decken gibt es günstig bei IKEA. So ziemlich jeder Yoga-Onlineshop bietet Rabatte für Yogalehrer an.

Ich starte ab Januar. Und ja, leben möchte ich schon davon :-) Wenn du ein Studio eröffnen möchtest und Miete zahlen musst, musst du unbedingt kalkulieren und rechnen. Vor allem mit dem Finanzamt und der Rentenversicherung. Nein, das macht keinen Spaß und so rein gar nichts mit Yoga zu tun. Aber das gehört dazu. Wenn du noch Fragen hast, sehr gerne!
Lieber Gruß
Parvati

Kommentar von Radha Shakti am 3. November 2016 um 8:27pm
Super lieb von dir... danke für die vielen tipps. Komme gern auf dein Angebot zurück. Wünsche dir viel Glück, spass und bleib dir treu für deine Zukunftspläne. ..

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen