mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namasté liebe Yogi´s und Yogini´s, liebe Kollegen,

eine Schülerin kam nach der letzten Stunde zu mir und teilte mir mit, das sie während der Entspannung am Ende der Yogastunde nur ihre rechte Körperhälfte wahrnimmt und die linke wie taub ist, wie wenn sie garnicht vorhanden wäre. Sie ist nicht körperlich oder geistig behindert, hat aber eine leicht verschobene Hüfte durch zuviel Bauchschlafen. Das wurde ärztlich und Orthopädisch festgestellt.

Auch während des Delphins kann sie sich nicht auf beide Unterarme stützen sondern spürt nur den rechten.
Was ist die Ursache für diese "geteilte Wahrnehmung" und was kann ich dafür oder dagegen tun? Wie kann ich ihr helfen?
Vielleicht hat jemand von Euch schon einen ähnlichen Fall bei Schülern erlebt?

Über Lösungsansätze, Fragen, Vorschläge etc. bin ich euch unendlich dankbar...!

Om Shanti und herzliche Grüße aus Thüringen
Gopika

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 327 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

23 x angeschaut und keiner hat eine Vorstellung.....seltsam seltsam.... mit geteilte Wahrnehmung hat das nichts im geringsten zu tun, die Person sollte den Neurologen konsultieren !

Wenn sie nur den rechten Teil ihres Körpers wahrnimmt, nimmt sie nunmal nur einen Teil wahr.

Eine ärztliche Abklärung ist sehr anzuraten. Schon aufgrund ihrer Hüftverschiebung. Wenig körperliche Belastung bis zur Abklärung der Ursache wäre anzuraten, da evtl. ein Nerv eingeklemmt oder eine Nervenentzündung vorliegen und durch Anstrengung Verschlimmerung eintreten könnte. Auch andere ernstzunehmende Ursachen können nicht ausgeschlossen werden.

Wenn sie möchte, begleite sie vorerst mit Meditation, Atemübungen, Mantrasingen und dgl. Schenke ihr - wenn du magst -  ein klein wenig mehr Aufmerksamkeit als normalerweise, vielleicht mag sie ja reden.   

Kleiner Tipp: Die linke Körperhälfte repräsentiert die weibliche Seite. Alles Gute, euch beiden.

Dieter Jahnke sagt:

.... mit geteilte Wahrnehmung hat das nichts im geringsten zu tun, die Person sollte den Neurologen konsultieren !

RSS

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen