mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namaste Ihr Lieben,
hat jemand Erfahrung mit alternativer Behandlung von Borreliose? Nach entzündeter rötlich violetter Verfärbung am Fuß beginnend zwischen Großzehe und der daneben liegenden Zehe und sich ausbreitend bis beider Grundgelenke. Nach anfänglicher Behandlung auf Insektenstich wurde bei weiter Ausbreitung der Verfärbung eine Blutuntersuchung auf Borreliose angeordnet. Diese war positiv nun meine Frage :Was kann ich tun um nicht mit Antibiotika behandelt zu werden? Leider liegt auch der Verdacht auf eine ältere Infektion vor. Entzündungswerte im Blut waren nicht vorhanden aber deutliche Erhöhung der Immungloboline und der Eiweißkörper.
Über Antworten würde ich mich sehr freuen und wäre ich sehr dankbar.
Om Shanti Adishakti Kerstin

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 597 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Vom Störl gibt es ein Buch darüber wie er seine Borreliose mit Pflanzen geheilt hat
http://www.storl.de/
http://www.storl.de/publikationen/buecher/borreliose-natuerlich-hei...

Om Om Om
manchmal ist Antibiotika ein Segen.
Om Shanti
Shivani

Om liebe Adishakti,
du kannst es mal mit dem Buch vom Storl versuchen das schon jemand anderes empfohlen hat. Ich kenne auch Leute die damit erfolgreich waren.

Aber sei bitte achtsam - eine verschleppte Borrelliose ist keine Kleinigkeit, und kann üble Folgen haben. Es gibt Beispiele von Menschen die es damit in den Rollstuhl geschafft haben. Du findest dazu Videos mit persönlichen Berichten auf Youtube.

Haben sich die Borrellien erst mal in deinem Körper eingerichtet, ist die Schulmedizin machtlos. Deren Methoden wirken nur in der ersten Zeit, danach nicht mehr. Sobald sich die Borrellien erst mal erfolgreich im Körper versteckt haben, werden sie von Antibiotika nicht mehr erreicht. Bis dahin hast du nur 2-3 Monate Zeit.

Deshalb empfehle ich: reagiere sofort, und wenn das alternative Konzept nicht bald anschlägt, dann lass den Arzt ran.

Oder noch besser: Arbeite Hand in Hand mit deinem Arzt. Die meisten Mediziner sind durchaus neugierig genug, um sowas unterstützend zu begleiten. Das auch deshalb, weil es ihr Budget entlastet, wenn sie an hilfreiche Methoden ausserhalb der üblichen Wege gelangen, die sie mit gutem Gewissen weitergeben können. Und dazu brauchen sie Erfahrungen.

Om Shanti, liebe Grüsse, Mahashakti



gleis24 sagt:

Vom Störl gibt es ein Buch darüber wie er seine Borreliose mit Pflanzen geheilt hat
http://www.storl.de/
http://www.storl.de/publikationen/buecher/borreliose-natuerlich-hei...



Ravi Glückspilz-Chuzpe sagt:

Eventuell wäre in dieser Situation die Gabe von Allium zu empfehlen.

Alles, was das Immunsystem stärkt und unerwünschte Mikroorganismen bekämpft sollte jetzt gegeben werden.

Ich war mal nach Zeckenbiss 3 Wochen völlig schlapp. Den ganzen Tag im Tran.

Die beiden Ärztinnen habe es nicht erkannt. - Ich damals auch nicht. -

Mein Körper ist alleine damit fertig geworgen (meine ich jedenfalls).

Und es gibt verschiedene Schweregrade der Krankheit.

Habe mal von einem schwer geschädigten eine Internetseite gefunden.

Eifach mal googlen.

Gute Besserung und: jede Krankheit will uns etwas lehren.

Om om om - Ravi

Om Ravi,
vielen Dank für deine Tipps ich werde mit meiner Homöopathin darüber sprechen. Du hast recht wenn Du sagst jede Krankheit will uns was lehren.Ich möchte und versuche offen und achtsam daran zu wachsen.
Om Shanti, herzlichst Adishakti Kerstin

Om Shivani,
du hast Recht man sollte informiert sein und sich für einen Weg entscheiden und dann auch fest an seine Heilung glauben.
Om Shanti und herzliche Grüße Adishakti Kerstin

Om Miramuum,Vielen Dank für den Buchtipp die Karde scheint sehr interessant zu sein.
Ich werde auf jeden Fall alles lesen.
Om Shanti und Herzensgrüße Adishakti Kerstin
Adishakti Kerstin sagt:

 

Om Eduard ,vielen Dank ich werde es lesen.
Om Shanti und Herzensgrüße Adishakti

Ravi Glückspilz-Chuzpe sagt:

Das Buch dürfte interesant sein:

Natürliche Antibiotika. Sanfte Heilung aus dem Pflanzenreich [Broschiert]
Petra Neumayer (Autor)

Gibts für wenig Geld gebraucht bei Amazon oder neu für etwas mehr bei LOB z. B.

Om om om - Eduard

Liebe Adishakti,

hatte dieses Problem selbst vor 4 Monaten, und sogar mein Homöopath hat mir dazu geraten Antibiotika zu nehmen, zusätzlich dann die Karde und Homöpathie.
Da ich selbst im medizinischen Bereich arbeite kenne ich die Folgen von chronischer Borreliose.
Eigentlich hätte ich noch speziellere Tests machen sollen ob es sich um eine ältere Infektion oder eine neue handelt.
Scheinbar sind die üblichen Bluttests absolut nicht sicher.
Da ich bereits Beschwerden hatte, habe ich einer intravenösen Antibiose zugestimmt.
Hatte in meinem Inneren aber auch keine negative Haltung gegenüber Antibiotika.
Daher gut vertragen, und es wirklich als Segen empfunden.
Danach habe ich eine Darmsanierung gemacht.
Irgendwie weiß man es ja im Unterbewußtsein was der richtige Weg ist.

Der Zeckenstich und Infektion kamen zu einer Zeit wo mich eine berufliche Situation sehr belastet hat.
Wahrscheinlich so sehr, daß mein Immunsystem darunter gelitten hat.
wichtig war für mich dieser Prozeß, was wollte mir das sagen.
Letzendlich habe ich da auch gekündigt, und bin neue Wege gegangen.
Die Infektion zeigte mir, daß ich nicht auf meine Grenzen, körperlich wie innerlich geachtet habe.
Wie die Borrelien in den Körper dringen, ihn nach und nach umgestalten und zerstörren, hatte ich auf dem
Arbeitsplatz auch eine Person die mich psychisch stark belastete.

So wie meinen Körper das Antibiotika half, hat die Erkenntnis meiner Psyche wieder Schutz gegeben.

Ich wünsche Dir alles Gute, daß Du für Dich die richtige Entscheidung findest.
Jannani

Liebe Adishakti,
gerade habe ich diesen interessanten Artikel zu Borreliose gefunden.
Vielleicht hilft es auch Dir, zusätzlich die im ersten Teil genannten Tipps zum Thema " geschwächtes Immunsystem durch gepulste HF-Strahlung" zu befolgen:
http://www.zeitenschrift.com/magazin/70_Wilde_Karde-Borreliose_ist_...
Viel Erfolg und alles Liebe Ursula

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen