mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Informationen

Petitionen

Das Motto: Geballte yogische Kräfte.

Kennst Du eine Petition zum Thema Tier- und Umweltschutz, die noch Stimmen benötigt?

Dann poste sie hier und jeder kann seine Stimme abgeben, wenn er möchte.

Yogi(ni)s: 23
Neueste Aktivitäten: 21. Feb 2014

Liste mit Petitions-Seiten

Yoga Forum

Fracking stoppen - keine Chemie ins Grundwasser

Gestartet von haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी. Letzte Antwort von mk 24. Sep 2013. 2 Antworten

https://www.campact.de/fracking/stoppen/teilnehmen/USA droht Fracking Katastrophe:…Weiterlesen

Deutsche Bank gefährdet Tiger

Gestartet von haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी 17. Sep 2013. 0 Antworten

Weiterlesen

Tags: Tiger, Petition

Hilfeschreie der Koalas in Australien

Gestartet von haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी. Letzte Antwort von cosmodeva 7. Sep 2013. 1 Antwort

BITTE UNTERZEICHNEN:…Weiterlesen

Tags: Petition, Koala, Australien

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Petitionen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von cosmodeva am 21. Februar 2014 um 8:32pm
Kommentar von Devaki Erika-Ha am 10. April 2013 um 12:19pm

Danke, Olaf!
Klar, du hast Recht - erst alles durchlesen ist das Richtige!! Und ich frage mich: --Warum-- hab ich nicht in die Liste geschaut?? Naja, Abhaken, „abarbeiten“, hm, ohne das Kaufmännisch-Rationale geht es wohl nicht, will man effizient sein, aber auf diesem sensiblen Feld ist das für mich doch irgendwie ein Problem ....
Aber versprochen, nächstes Mal werde ich die Liste durchsehen ... und auch so oft es geht täglich verfolgen, was hier läuft. Wünsche dir viel Kraft weiterhin bei der Erfüllung deiner wichtigen Aufgabe; es ist bewundernswert, wie du das managst! Om Namah Shivaya.
Und - beherzige Sabines Rat, etwas kürzer zu treten, stimmt ja, was sie sagt: Du kannst nicht die ganze Welt retten!

Kommentar von Anisvara am 8. April 2013 um 10:33pm

Liebe Devaki Erika-Ha:
Hier sind die Massai!
---
Und Leben statt leiden ist hier mit dabei! --->Jede Menge neuer Horror
--
Es wäre super, wenn Du erst die bestehenden Petis abarbeitest, bevor Du neue startest, daa sparst Du Dir Arbeit und bitte Petitionen in Diskussion hinzufügen starten, sonst bricht bei der Masse das Chaos aus!
LG Olaf

Kommentar von Devaki Erika-Ha am 8. April 2013 um 9:52pm

Stand with the Maasai
sign the petition
To President Jakaya Kikwete:

As citizens from around the world, we call on you to oppose any attempt to evict Maasai from their traditional land or require them to relocate to make way for foreign hunters. We are counting on you to be a champion for your people and stop any attempt to change their land rights against their will.

Ist diese Petition schon bei euch durchgelaufen? Auf meiner Facebook-Seite könnt ihr euch einschreiben: Erika Wünsche
Om Shanti!

Kommentar von Devaki Erika-Ha am 8. April 2013 um 9:36pm

((Hier sollte ein Bild stehen, aber leider gelingt es mir nicht, es einzufügen.
Bitte clicke auf den Link, dann kommt das Bild und auch ein Video, das anzusehen kann man allerdings kaum aushalten !! - - Und dann gibt es
die Petition zum Unterzeichnen.)).

http://www.lebenstattleiden.org/

Hallo Erika

mein Name ist Thomas und ich bin einer der Ermittler von Animal Equality. Es gibt 49.315 Gründe, dir heute diese Email zu schicken. Das ist die Zahl der Hunde, die täglich Opfer der Hundefleischindustrie in China und anderen Ländern werden.

Ich habe zwei Hundeschlachthäuser in Guangdong, China besucht, um die Zustände dort zu dokumentieren. Was ich gesehen habe, wird mich für immer verfolgen: Dutzende verängstigte Hunde, die mit hölzernen Stöcken gewaltsam bewusstlos geschlagen werden und denen später die Kehle durchgeschnitten wird. Viele Hunde erlangen ihr Bewusstsein wieder und verbluten langsam.

«Ich sah Hunde, die in winzigen Metallkäfigen auf dem Boden kauerten, während andere Hunde aus den Käfigen gezogen und getötet wurden. Die Hunde, die noch eingesperrt waren, konnten die Leichen der anderen Hunde auf dem Boden sehen und riechen. Sie konnten nichts tun, als zusehen während sie das gleiche Schicksal erwartete.»

Studien zeigen, dass weltweit jedes Jahr mehr als 18 Millionen Hunde für ihr Fleisch getötet werden. 10 Millionen davon alleine in China. Hundefleisch wird nicht nur in China konsumiert, sondern auch in anderen Ländern wie zum Beispiel Vietnam, Süd Korea, Thailand, Indien, Indonesien oder den Philippininnen aber auch in einigen Europäischen Ländern wie der Schweiz.

Hilf diesen Hunden noch heute!

Heute veröffentlicht Animal Equality eine internationale Kampagne, um das Bewusstsein für die Grausamkeiten des Hundefleischhandels zu erhöhen. Bitte unterstütze unsere Kampagne, indem du unsere Petition unterzeichnest und unsere Homepage weiterverbreitest.

Hilf uns, den grausamen Hundefleischhandel zu beenden!

Vielen Dank,

Thomas,
Animal Equality

P.S. Mit einer monatlichen Spende hilfst du uns, unsere Arbeit fortzuführen, die Rechte der Tiere zu verteidigen und ihnen eine Stimme zu geben.

Kriegsbergstr. 28 | D-70174 Stuttgart
Tel. : [+00 49] 711 16033483

Klicke hier, um dein Newsletter-Abonnement zu kündigen.
Diese Email wurde an erika_wuensche@web.de von info@animalequality.de geschickt.

Datenschutzhinweise

Kommentar von cosmodeva am 5. April 2013 um 5:50pm

Um soziales Engagement in einer konkreten Situation zu zeigen muß man sich ein wenig mit dem Thema auskennen. Da wir in einer informations Gesellschaft leben ist allgemeine Information zu besorgen nicht schwer. Doch um etwas zu unterzeichnen muss man eine eigene Meinung bilden. Das was man machen kann ist zu recherchieren, Expertenmeinungen hören, selber über Möglichkeiten und Alternativen nachzudenken(meditieren).

Die Petitionen hier finde ich interessant, manche habe ich unterzeichnet.
Schöne Grüße

Kommentar von rania am 15. Februar 2013 um 11:00am

Danke für die Einladung!

Kommentar von mk am 10. Februar 2013 um 12:13pm

Na bittte, geht doch:

Die EU-Bürgerinitiative "Wasser ist Menschenrecht" hat heute Abend als erste die Hürde von einer Million Unterschriften übersprungen.

Link:

Kommentar von mk am 10. Februar 2013 um 11:56am

Prey Lang, Kambodschas "Naturschatz", ein riesen Oekosystem soll vor der systematischen Zerstoerung bewahrt werden unterschrieben koennt ihr hier:

Link:

Kommentar von mk am 7. Februar 2013 um 6:52pm

"Wohnen muss bezahlbar bleiben!"

Wohnraum darf nicht, wie Grundnahrungsmittel zum Spekulationsobjekt degradiert werden!

Es ist ein Menschenrecht!

Link:

 

Yogi(ni)s (23)

 
 
 

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen