mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo Zusammen,

ich möchte meine Kurse zertifizieren lassen und suche nach Vorlagen und hilfreichen Tips zum Ausfüllen der erforderlichen Formulare. Hat das jemand von euch schon gemacht und wurde auch OHNE staatlich anerkannten Abschluss im gesundheitlichen und sozialen Bereich anerkannt? Das ist ja seit dem 15.07.2015 möglich.

Zurzeit kämpfe ich mit dem Stundenverlaufplan...

Danke für jeden Hinweis
Karfried

Tags: Anerkennung, Krankenkasse, Prävention, Prüfstelle, ZPP, Zentrale

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 2277 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo Karfried,

auf den Seiten vom Berufsverband gibt es ein Muster von einem Stundenverlaufsplan. Ohne Grundqualifikation musst Du 200 Stunden Kursleitererfahrung nachweisen anhand von Rechnungen, die Du mal gestellt hast oder Bestätigungen vom Arbeitgeber. Als Stunde gelten 60 Minuten, d.h bei anderen zeiteinheiten gilt es, entsprechend umzurechnen. Auf der Seite vom ZPP gibt es auch Tipps zum ausfüllen, wie was gemeint ist unter "Anwenderhilfe" und anderes auf der rechten Seite zum anklicken. Dafür brauchst Du noch nicht einmal registriert sein. Ja, da raucht einem ganz schön der Kopf ;-), wird aber mit der Zeit etwas klarer.

Liebe Grüße,
Helma

Hallo Helma,

ja, danke für deine Rückmeldung. Die Ausfüllhinweise für den Stundenverlaufsplan sind gar nicht schlecht; nichts desto trotz bleibt die Arbeit, alles minutiös aufzudröseln, jede Unterrichtsstunde durchzuplanen und zu dokumentieren. Und genau da könnten wir uns gegenseitig helfen: Ein Anfängerkurs bspw. verläuft ja innerhalb eines recht klar umschriebenen Schemas, jedenfalls wenn wir uns uns an die Vorgaben von YV halten. Also werde ich wohl mein YL-Handbuch zücken und Stunde für Stunde detailliert in die Form bringen, die die Krankenkassen haben wollen.

Oder hat das jemand schon getan und würde uns seine Tabelle als Vorlage zur Verfügung stellen?

Wäre das nicht auch eine Aufgabe, die der Berufsverband übernehmen könnte / sollte? Ich würde es ja nicht eins zu eins übernehmen, sondern das eine oder andere etwas abändern und an meinen Unterricht anpassen. In jedem Fall würde es einige Stunden PC-Arbeit ersparen!

Grüße
Karfried

wenn du fertig bist kannst du ja der erste sein der es hochläd ;-)
viel erfolg auf deinem weg
grüße satyavan

Hallo Karfried,

der Berufsverband hat bereits eine Tabelle mit minutengenauer Aufdröselung eines zehnwöchigen Kurrses auf seiner Seite. Man ruft die Tabelle über einen Link auf. Der ist auch irgendwo bei den Ausfüllhinweisen mit dabei. Ich glaube aber auch, dass man irgendwann das Schema verstanden hat. Ich werde erst in ein bis zwei Monaten einen Anfängerkurs zum Zertifizieren haben, kann also noch nicht von Erfahrungen berichten. Der Gundsatz algemein ist, dass Yoga als Stresspräventionsprinzip die Anforderungen des Präventionsleitfadens erfüllt. Da sollte dann die Betonung drauf liegen (steht so ab S.60 irgendwo im Leitfaden, der bei der ZPP eingesehen werden kann).

Liebe Grüße,
Helma

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen