mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo ihr Lieben,

heute brauche ich wiedereinmal Eure Hilfe. Ich bin auf Der Suche nach dem Mantra "Om sri gurubhyo namaha" auf Sanskrit.

Ich danke euch und grüße von Herzen,
Maria

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 245 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Du hast es doch schon gefunden?

Ich meine auf Sanskrit Schriftzeichen.;)

Du meinst in Devanagari?

Ich habe mich mal versucht, erhebe aber keinen Anspruch auf Richtigkeit, was das "Gurubhyo" angeht.

Das "Om" ist klar: ॐ

Das "Shri" stimmt auch: श्री

"Gurubhyo" - beim "Guru" bin ich mir noch sicher, aber die Ligatur und die Zusammensetzung von "bhyo" habe ich aus den Büchern hergeleitet:

"Guru": गुरु

"bhyo" habe ich erzeugt aus dem "Bha", um das "a" gekürzt und "yo" aus dem "ya" + "o": भ्यो

Das "Namah(a)" stimmt dann auch wieder: नमः

Ergibt bei mir: ॐ श्री गुरुभ्यो नमः

Wäre schön, wenn sich ein Experte da noch mal dazu äußert - ich will auch noch was lernen. :)

Namasté
Jñānadev

Wow Jnanadev,
ich danke Dir schon mal ganz herzlich für Deine Bemühungen.
Es sieht super aus.
Jetzt wäre es super, wenn sich wirklich noch ein weiterer Experte finden lässt, der das ganze nochmal bestätigt.
Herzlichst,
Maria

jai jnânadeva, deine devanâgarî Schreibweise ist Fehlerloss !

Jñānadev ( ज्ञानदेव् ) sagt:

Du meinst in Devanagari?

Ich habe mich mal versucht, erhebe aber keinen Anspruch auf Richtigkeit, was das "Gurubhyo" angeht.

Das "Om" ist klar: ॐ

Das "Shri" stimmt auch: श्री

"Gurubhyo" - beim "Guru" bin ich mir noch sicher, aber die Ligatur und die Zusammensetzung von "bhyo" habe ich aus den Büchern hergeleitet:

"Guru": गुरु

"bhyo" habe ich erzeugt aus dem "Bha", um das "a" gekürzt und "yo" aus dem "ya" + "o": भ्यो

Das "Namah(a)" stimmt dann auch wieder: नमः

Ergibt bei mir: ॐ श्री गुरुभ्यो नमः

Wäre schön, wenn sich ein Experte da noch mal dazu äußert - ich will auch noch was lernen. :)

Namasté
Jñānadev

Da finde ich http://spokensanskrit.de/ etwas praktikabler, ist bestimmt Geschmacksache. Danke für den Link, die Kontrolle funktioniert :)

Entscheidend bei der samskrta Aussprache durch die rechte Intonation der korrekten devanâgarî Schrift, wodurch die Vokale und Konsonanten in den cakraarealen der Hirnsphäre richtig Schwingen zur Optimierung der Wirkung !

Wow, wow, wow! Wie schön, dass es Euch und dieses Forum hier gibt.
Ich wünsche einen gesegneten Start ins Wochenende.
Om sri gurubyho namaha.
Maria



D.Jahnke sagt:

jai jnânadeva, deine devanâgarî Schreibweise ist Fehlerloss !

Jñānadev ( ज्ञानदेव् ) sagt:

Du meinst in Devanagari?

Ich habe mich mal versucht, erhebe aber keinen Anspruch auf Richtigkeit, was das "Gurubhyo" angeht.

Das "Om" ist klar: ॐ

Das "Shri" stimmt auch: श्री

"Gurubhyo" - beim "Guru" bin ich mir noch sicher, aber die Ligatur und die Zusammensetzung von "bhyo" habe ich aus den Büchern hergeleitet:

"Guru": गुरु

"bhyo" habe ich erzeugt aus dem "Bha", um das "a" gekürzt und "yo" aus dem "ya" + "o": भ्यो

Das "Namah(a)" stimmt dann auch wieder: नमः

Ergibt bei mir: ॐ श्री गुरुभ्यो नमः

Wäre schön, wenn sich ein Experte da noch mal dazu äußert - ich will auch noch was lernen. :)

Namasté
Jñānadev

Hallo Jñānadev
mein Deutsch ist nicht perfekt aber hoffentlich verstehbar :)

- gurubhyoh ist Guru/Lehrer in pluralis, dativ so es wird "an den Lehrern" und wegen sandhi-regel verschwindet ḥ, visarga vor n, namaḥ ist "Gruss" in nominativ und wie Du schon schreibst śrī bedeutet "ehrbar" so die gesamte Übersetzung lautet: "Gruss an den ehrbaren Lehrern"
- or in english: "Salutation to the honourable teachers/gurus"!

MFG
Jens



Jens sagt:



D.Jahnke sagt:

jai jnânadeva, deine devanâgarî Schreibweise ist Fehlerloss !

Jñānadev ( ज्ञानदेव् ) sagt:

Du meinst in Devanagari?

Ich habe mich mal versucht, erhebe aber keinen Anspruch auf Richtigkeit, was das "Gurubhyo" angeht.

Das "Om" ist klar: ॐ

Das "Shri" stimmt auch: श्री

"Gurubhyo" - beim "Guru" bin ich mir noch sicher, aber die Ligatur und die Zusammensetzung von "bhyo" habe ich aus den Büchern hergeleitet:

"Guru": गुरु

"bhyo" habe ich erzeugt aus dem "Bha", um das "a" gekürzt und "yo" aus dem "ya" + "o": भ्यो

Das "Namah(a)" stimmt dann auch wieder: नमः

Ergibt bei mir: ॐ श्री गुरुभ्यो नमः

Wäre schön, wenn sich ein Experte da noch mal dazu äußert - ich will auch noch was lernen. :)

Namasté
Jñānadev

Hallo Jñānadev
mein Deutsch ist nicht perfekt aber hoffentlich verstehbar :)

- gurubhyoh ist Guru/Lehrer in pluralis, dativ so es wird "an den Lehrern" und wegen sandhi-regel verschwindet ḥ, visarga vor n, namaḥ ist "Gruss" in nominativ und wie Du schon schreibst śrī bedeutet "ehrbar" so die gesamte Übersetzung lautet: "Gruss an den ehrbaren Lehrern"
- or in english: "Salutation to the honourable teachers/gurus"!

MFG
Jens

kleine Aufklärung: gurubhyaḥ becomes gurubhyo wegen sandhi-regel

Ein Freund hat meinen Deutsch korregiert - Gruss an die ehrbaren Lehrer

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen