mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Frans Langenkamp
  • Männlich
  • Cham, Bayern
  • Deutschland
Auf Facebook verlinken
Teilen
  • Blog-Beiträge (12)
  • Diskussionen im Yoga Forum
  • Yoga Vidya Workshops, Kurse, Seminare und mehr
  • Gruppen
  • Fotos (13)
  • Fotoalben
  • Videos

Kontakte von Frans Langenkamp

  • Nataraj
  • Sathya
  • Stella
 

Das Profil von Frans Langenkamp

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yoga Meister
Ein paar Worte über mich ...
Ich meditiere täglich seit über 35 Jahren, und habe auch soviele Jahre die vedische Wissenschaften studiert, teils unter direkter Supervision von Maharishi Mahesh Yogi. Seit 1999 führe ich selbstständig ein Zentrum für Selbstverwirklichung, genannt: Universal Vision Consultancy. Mit hilfe der vedischen Horoskop hilfe ich meine Mitmenschen das Glück und die Frieden, die Freiheit und die Liebe in sich selbst zu finden und zu stabilisieren.
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Maharishi Mahesh Yogi, Osho, Yogananda, Ramana Maharshi, Buddha, Shri Nisargadatta, Ananda Moyi Ma, Neale Donald Walsch, Louise Hay.
Ich unterrichte in folgendem Yoga Vidya Zentrum/Ashram:
Narayana's Rose, Cham, Oberpfalz
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Vedanta, das endgültige Einsicht im Leben.
Die Essenz aller Weisheit.
Vedische Astrologie.
Bhagavad Gita.
Yoga Sutra von Patanjali.
Shrimad Bhagavatam.
Devi Purana.
Charak Samhita- Ayurveda.
Sankhya Sichtweise.
Yoga Philosophy.
Einfach: Bewusstsein als solches ist mein echtes Spezialgebiet.
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
Asana Set jeden Tag,
und auch eine Stunde Meditation.
Ich wohne in
Cham
Website:
http://www.selfrealisation.net

Frans Langenkamps Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Frans Langenkamps Blog

Welche Art Nahrung brauchen unsere sieben Körper täglich?

Gepostet am 19. Juli 2009 um 1:45pm 0 Kommentare

Welche Art Nahrung brauchen unsere sieben Körper täglich?



Physischer Körper (Anna Maya Kosha): Natürliche biologische Lebensmittel: erzeugt ohne Herbiziden, ohne Insektiziden, ohne künstliche Dünger, ohne Hormone, ohne Antibiotika, ohne genetische Manipulation. Frei von Zusatzstoffe wie Farbstoffen, Konserviermittel, Geschmackverstärker, Süßstoffe wie Aspertam. Diese befinden sich vor allem im sogenannten Junk Food. Am besten halten wir unseren physischen Körper frei… Weiterlesen

Fühle Dich nicht gestört

Gepostet am 19. Juli 2009 um 1:30pm 0 Kommentare

Fühle Dich nicht gestört



Die Gewohnheit um Ruhe zu bewahren

während schockierender Ereignisse,

wird dir helfen, um reines Bewusstsein

zu stablisieren.

Die Technik dazu ist:



Fühle Dich nicht gestört



Der störende Einfluss könnte ein Segen

von Mutter Natur sein, die Dir hilft,

die Fähigkeit zu entwickeln,

maximalen Nutzen aus jeder Situation zu ziehen.



Jede Situation ist von Gott gegeben.



Mit dieser… Weiterlesen

Tipps von Louise Hay für ein spirituelles Leben

Gepostet am 19. Juli 2009 um 1:30pm 0 Kommentare

Tipps von Louise Hay für ein spirituelles Leben

(Zusammengestellt aus Louise Hay’s Buch - "Das Leben lieben")



1. Liebe dich Selbst

Seien Sie in Ihrer Liebe zu sich selbst bedingungslos und großzügig. Loben Sie sich möglichst oft. Wenn Sie erkennen, dass Sie geliebt werden und selbst lieben können, dann wird diese Liebe in alle Bereiche Ihres Lebens ausstrahlen und vielfach vermehrt wieder zu Ihnen zurückkehren.



2. Lieben Sie Ihren… Weiterlesen

Die Essenz Aller Weisheit

Gepostet am 19. Juli 2009 um 1:30pm 0 Kommentare

Lange wurde angenommen dass das Leben auf Erden unvermeidlich eine ziemlich schwere und schmerzhafte Erfahrung sein sollte. Das war ja die tägliche Erfahrung von Abermillionen Menschen! Religionen probierten diese Leidvolle Natur des Lebens zu erklären und einen Sinn und Zweck daran zu geben. Ach Schulen, Universitäten, Politiker und Medien haben uns immer wieder wissen lassen, das das Leben tatsächlich keinen Spaß sein kann: das Leben ist ein Streit und die Erde ist ein Tränental, nichtwahr?… Weiterlesen

Die Wahre Lehre Buddhas

Gepostet am 19. Juli 2009 um 1:28pm 0 Kommentare

Die Wahre Lehre Buddhas



Ein Prinz mit dem Namen Siddharta Gautama, wurde in April des Jahres 563 vor Christus in Lumbini, im heutigen Nepal geboren. Durch langfristige Meditation und tiefe Selbstunter-suchung erreichte er mit 35 Jahren geistige Klarheit, und wurde dann Buddha (Buchstäblich „Der Erwachte“) genannt. Bevor er mit achtzig Jahren, 483 vor Christus starb, fragten seine Anhänger ihm was die Essenz seiner Lehre war. Er sagte: „Shabba dhamma nalam abhiniveshai“ – „Wir… Weiterlesen

Kommentarwand (3 Kommentare)

Um 1:47pm am 6. November 2009 schrieb Sathya...
Lieber Frans,

Danke fuer deine nette Mail !

Deine Seite ist sehr inspirierend - schoen zu lesen ~

Alles Liebe

Sathya
Um 10:34am am 22. Januar 2016 schrieb Om Shanti...

Namaste Frans Langenkamp,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Sarah - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überallhin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Um 6:51am am 22. Januar 2018 schrieb Omkara...

Namasté Frans!

Herzlichste Glückwünsche und alles Gute für dein neues Lebensjahr!

An deinem Geburtstag fühle dich ganz besonders gesegnet und beschützt. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben.

Ich wünsche dir das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Ich wünsche dir die Erkenntnis, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl, zu jeder Zeit geborgen und sicher zu sein, im Vertrauen auf die Kraft, die dich führt und schützt.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du dein inneres strahlendes Licht erfährst und dich als Sein, Wissen und Glückseligkeit erkennst.

Möge dein ganzes Leben gesegnet sein und mögest du im Zusammensein mit allen Lebewesen Glück und Harmonie erfahren.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Swami Sivananda sagte: »Der Atman ist unvergänglich, ohne Wandel, unendlich, nicht bedingt und ohne ein Zweites.«

Tat tvam Asi ― Das bist du!

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Team Ananda Jyoti

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev.

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen