mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vaishnava Puranas sind Puranas aus der Vaishnava-Tradition, eine Tradition, die sich besonders auf Vishnu bezieht. Im alten Indien gibt es ja drei Haupt-Traditionen, eigentlich nicht nur im alten Indien, sondern eben auch im modernen Hinduismus. Da gibt es die Vaishnavas, die sich auf Vishnu beziehen, es gibt die Shaivas, die sich auf Shiva beziehen, und es gibt die Shaktas, die sich auf Shakti beziehen.

Und so gibt es Vaishnava Puranas, es gibt Shaiva Puranas und es gibt Brahma Puranas. Und manche dieser drei großen Puranas werden auch als Shakti Puranas bezeichnet. Und es gibt insgesamt achtzehn Puranas, von diesen achtzehn Puranas sind sechs Vaishnava Puranas. Purana heißt übrigens „uralt“, soll heißen, das bezieht sich auf die Urzeitalter der Welt. Puranas sind typischerweise Erzählungen über den Ursprung der Welt, wie die Welt entstanden ist, wie die Menschheit entstanden ist, wie die menschliche Zivilisation und Kultur entstanden ist.

In den Puranas wird auch das Wirken Gottes beschrieben. Und in den Vaishnava Puranas wird natürlich insbesondere das Wirken von Vishnu beschrieben und seiner Inkarnationen. Es gibt eine Reihe von Vaishnava Puranas, und die sechs Vaishnava Puranas nennen sich Vishnu Purana, Bhagavata Purana, Padma Purana, Narada Purana, Garuda Purana und Varaha Purana. Am bekanntesten ist sicher die Bhagavata Purana, die auch schlicht und ergreifend als Bhagavatam bezeichnet wird. Bhagavatam, also die wichtigste der Vaishnava Puranas. Insgesamt gibt es sechs Vaishnava Puranas, in denen Vishnu besonders verehrt wird, Geschichten über das Wirken von Vishnu und seiner Avatare erzählt werden.

Mehr Informationen über die Puranas auf unseren Internetseiten. Gerade im Yoga Wiki findest du auch alle achtzehn Puranas nacherzählt, insbesondere die achtzehn Haupt-Puranas, die achtzehn Upapuranas, die achtzehn Neben-Puranas, sind auch erläutert, etwas kürzer. Das kann durchaus faszinierend sein, gerade die Puranas in ihrer kürzeren Form mal zu lesen. Dort kannst du als Suchbegriff „Purana“ eingeben und so findest du die Übersicht über alle Puranas und dann kannst du über Links den Inhalt jeder der achtzehn Haupt-Puranas und achtzehn Upapuranas nachlesen.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 33 X ANGESCHAUT

Tags: Purana, Vaishnava, Vaishnava Purana, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen