mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nicht ganz ernst zu nehmende Betrachtungen aus dem Alltag einer Yogalehrerin
Ich bin die Leiterin einer Yogaschule und ich wünsche mir einen Universaltermin. Einen Termin, der einfach jedem passt. So wie diese Universalfernbedienungen, die man in jedem Elektronikmarkt kaufen kann. Eine Fernbedienung, mit der man alle Geräte, die sich im Wohnzimmer so ansammeln, schalten kann und alle andere Fernbedienungen, die man sowieso nicht mehr auseinanderhalten konnte, können in einer Schublade verschwinden. Denn mit den Terminen ist das in einer Yogaschule so eine Sache. Die Teilnehmerin möchte einen Kurs besuchen aber an den einen Abend ist sie immer im Sportverein oder der Teilnehmer spielt Skat oder sie haben Elternabend oder, oder – von Arbeitszeiten und Schichtdienst ganz abgesehen. Und dann ist nur noch ein Abend in der Woche frei und den Kurs, den nehmen wir dann. Also entscheiden die Termine dann über die Teilnehmer und das ist doch eigentlich verrückt, oder? Ganz spannend wird es dann beim Kinderyoga. Da müssen erst mal die Termine der Yogalehrerin, ihrer Kinder und die Termine der Yogaschule zusammen kommen und dann auch noch zu den Terminen der anderen Kinder, die auch Sportverein, Ballett, AG, Musikschule haben, passen. Oh, was gäbe ich da für einen Universaltermin. Ich sage: „Dienstag, 16.30 Uhr“ und alle, alle sagen: „ Super, das passt.“ Aber irgendwie klappt es dann. Die Teilnehmer finden ihre Kurse und dann kommt sogar noch der Meditationskurs zusammen. Und mehrere Menschen sitzen in einem Raum, sind ganz wach, ganz konzentriert und schließen die Augen und schweigen. Dann weiß ich, es geht auch ohne Universaltermin, denn ich habe meinen universalen Termin.
Om Shanti, Om Frieden
Eure Ambika

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 66 X ANGESCHAUT

Tags: Lachen, Lächeln, Termin, Yogaschule

Kommentar von Simone Mohini Hug-Breitkopf am 18. Juni 2010 um 12:49pm
Du sprichst mir aus der Seele! Solch einen Universaltermin ist etwas, das sich glaube ich alle LehrerInnen der Yogaszene wünschen. Aber wie du schon so treffend schreibst, irgendwie schaffen es die Menschen dann doch zu dem einen oder anderen Termin frei von Verpflichtungen zu sein und dann beginnt das große Abenteuer Yoga.
Viele Grüße, Manamohini

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen