mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Bis zum Ende des 2. Jahrhunderts sind - bedingt durch das alttestamentliche Bilderverbot - keine Jesusdarstellen zu finden. Darstellungen des gekreuzigten Jesus gibt es in der Antike nicht, denn das Kreuz galt als Ort der Schande.
Ab dem 3. Jahrhundert bediente man sich des Bildes des guten Hirten, der sich selbst hingibt, um die verlorenen Schafe zu retten. Die ältesten Jesusdarstellungen konnten dabei auf das Motiv des Schafträgers zurückgreifen, das in der Antike weit verbreitet war und als Allegorie der Menschenfreundlichkeit verstanden wurde.
Im 4. Jahrhundert tauchen Darstellungen von Jesus als Lehrer auf. Auffällig ist die Nähe zu Philosophendarstellungen. Das neue Selbstbewusstsein der Christen nach der konstantinischen Wende schlägt sich auch in den Bildern nieder.
 
 
****

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 35 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam, Darstellungen, Hirte, Jesus, Lehrer

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen