mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

AUROVILLE - eine universale Stadt in Indien ohne Politik, Religion und Geld

AUROVILLE versteht sich als eine universale Stadt, wo Männer und Frauen aller Länder in Frieden und progressiver Harmonie zusammen leben, jenseits von Glaubensbekenntnis, Politik und Nationalität. Das Ziel von Auroville ist es, die Einheit der Menschen zu verwirklichen. 

Auroville wurde am 28. Februar 1968 von Mirra Alfassa (auch bekannt als "The Mother") als Projekt der Sri Aurobindo Society gegründet. Mirra Alfassa war die spirituelle Mitarbeiterin von Sri Aurobindo, der der Meinung war, dass "der Mensch ein Übergangswesen ist". 

Die Mutter glaubte, dass die "Universale Gemeinde Auroville" entscheidend zur indischen Renaissance beitragen würde. Sie erwartete, dass Auroville "einen wesentlichen Beitrag für den Fortschritt der Menschheit in Richtung einer glänzenden Zukunft durch das Zusammensein von Menschen guten Willens, und deren Streben nach einer besseren Welt" bietet.

"Auroville gehört niemand einzelnem. Auroville gehört der ganzen Menschen. Aber in Auroville zu leben heißt, dass man bereit sein muss, Diener des göttlichen Bewusstseins zu sein." Leute, die Auroville bewohnen, kommen aus rund 50 Nationen, aus allen Altersgruppen, sozialen Schichten, Kulturen und Hintergründen. Kurz gesagt stellt Auroville die Menschheit als Ganzes dar. Die Bevölkerung liegt derzeit bei knapp 2.400 Menschen.

Es gibt kein Konzept einer Religion in Auroville!

Auroville glaubt an den Dienst an der Wahrheit, jenseits von religiösen Überzeugungen. Es gibt einen Tempel in der Mitte der Gemeinde namens "The Mantrimandir". Er ist von spiritueller Bedeutung für diejenigen, die Integralen Yoga praktizieren und gehört nicht zu einer bestimmten Religion oder Sekte.

Auch keine Politik im üblichen Sinn

Auroville funktioniert ohne hierarchische Ordnung. Es wird gesteuert von einer Versammlung, der alle  erwachsenen Bewohner angehören. Stell dir eine Gemeinde vor, die von 900 Mitgliedern aus verschiedenen Kulturen geführt wird, die sich gelegentlich nicht einmal unter einander verstehen! Trotz mancher internen Kämpfe der Gemeinschaft gedeiht Auroville fast als unabhängige Nation!

Es gibt ebenfalls keine Konzeption, was Geld betrifft

"Es wird keinen Austausch von Geld innerhalb von Auroville geben. Es gibt nur mit der Außenwelt eine Geld-Beziehungen. Das Geld wird nicht mehr der Herrscher sein; der individuelle Wert wird eine größere Bedeutung haben als der Wert aufgrund materiellen Reichtums und sozialer Stellung", sagte die Mutter.

Auroville hat seine eigene Architektur und ein Stadtplanungsbüro. Es hat ein Archiv, Forschungseinrichtungen, ein Auditorium, etwa 40 Branchen, Restaurants, Bauernhöfe, Pensionen usw. Es hat sogar eine hohe Dichte von Computern und ein spezielles E-Mail-Netzwerk (auronet) für die Bewohner.

Übersetzung: Bhajan Noam; Quelle: http://shockedchicken.com/2016/03/19/place-you-feel-the-absolute-fr...

****

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 1082 X ANGESCHAUT

Tags: Aurobindo, Auroville, Bhajan_Noam, Frieden, Mutter, universal

Kommentar von radieschen am 24. März 2016 um 9:10pm

was bitte ist "progressive Harmonie" ?

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen