8699545456?profile=original

8699545054?profile=original

8699545657?profile=original

Im Internet wird viel über das Thema Orbs spekuliert. Tatsache ist, dass sie immer dort am häufigsten auftreten und fotografiert werden können (übrigens nur mit Blitz), wo eine starke Energie z. B. durch ein Ritual oder intensive Meditation entstanden ist oder an Plätzen, die von Natur aus energiereich sind. Es gibt mittlerweile auch Filmaufnahmen, wo man sehen kann, dass sie Materie einfach durchdringen. D.h. sie schweben ungehindert durch Decken, Wände und Böden.

Quelle: die Fotos sind von Marcel Theo Turnau >>> http://vedanta-yoga.de/angriff-der-orbs-am-ganges/

Du kannst hier gerne auch Deine Fotos posten oder Deine Erfahrungen mit Orbs schreiben.

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

**** 

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Danke lieber Ravidas, das ist ein gut recherchierter und spannender Bericht über den Lunar Orbiter. Ich kann mich auch noch daran erinnern. *** 

  • Orb kommt von dem lateinischen "orbis" = Kreis. Das Wort "orbis", nehme ich an, ist den meisten geläufig durch den päpstlichen Segen "urbi et orbi (beides im Dativ)" = der Stadt (damit ist Rom gemeint) und dem Erdkreis. Im Englischen, wo der Name entstand, heißt "orb" auch Gestirn. Da die Orbs sowohl kreisförmig sind und in ihrem Aussehen manchmal an Sterne erinnern können, ist der Name, wenn auch nicht so sonderlich schön, doch zumindest passend. ***

  • "Außerirdische" Orbs - letzte Nacht hoch oben im Erzgebirge fotografiert.

    Ganz im Gegensatz zu den bekannten ätherisch durchscheinenden Orbs sehen diese hier kompakt und fast wie Miniplaneten oder Ufos aus.

    8703421700?profile=original

    8703422289?profile=original

    8703422471?profile=original

    8703422492?profile=original

    8703423064?profile=original

    ****

  • Ich hatte das erste Mal Orb Bilder bei schamanistischen Zeremonien in Nepal. Ich wusste gar nicht, was das ist und wunderte mich nur, aber Freunde erklärte mir, dass sie solche Lichter öfters in ihren Bildern haben, besonders bei Zeremonien in aller Art. In Deutschland hatte ich zu meiner Freude in den Bildern von meinem 60. Geburtstagorbs entdeckt. Ich habe in einer Hütte an dem alten Kraftort "7 Eichen " gefeiert, da sind diese Wesen wohl auch ohne große Zeremonie zu Hause!
  • Vielleicht sind sie nicht nur ein Orten, wo viel Energie herrscht, sondern auch an Orten wo Hilfe gebraucht wird. Wir sind mal fast untergegangen, doch bevor das Wasser unser Haus erreichte, waren unzählige von Orbs da:
    8703424297?profile=original

  • Unter den Tornado-Bildern aus Mecklenburg-Vorpommern im gestrigen Focus taucht auch ein Orbs-Foto auf. Denen hat der kräftige Sturm scheinbar gefallen.

    8703423865?profile=original

    8703423476?profile=original

    8703423879?profile=original

    Quelle: http://www.focus.de/panorama/wetter-aktuell/wetter-aktuell-tornado-...

  • Hier 2 schöne Orbs, direkt über der Prasadschüssel:

    8703419452?profile=original

    und hier vergrößert:

    8703419477?profile=original

  • Esowatch hat durchgesetzt, dass in neuen Kameras ein Orbs-Blende eingebaut werden muss.

    Die automatische Chemtraillöschung ist auch schon im Gespräch.  ;-)))

  • Oh, wie schön <3 :-)

  • Ein Aura-Foto das  Swami Vishnudevananda zeigt

    8703416687?profile=original

    aum

    miramuun

Diese Antwort wurde entfernt.