mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Das heißt aber nicht, dass man das Leben auf der Ebene der Materie ignorieren darf. Materie ist ein Ausdruck Gottes zu Seiner Lila, seinem Spiel. Materie und Geist sind un­trennbar wie Hitze und Feuer, Kälte und Eis, Blume und Duft. Brahman und Maya sind untrennbar und eins. Ein Leben auf der Erde ist ganz sicher eine Vorbereitung für das ewige Leben in Brahman.

Das Leben ist eine große Schule, wo man viele nützliche Lektionen lernt und Charak­ter und göttliche Tugenden entwickelt. Das Leben ist eine Schule, in der jede Sorge, jeder Schmerz und jeder Kummer eine wertvolle Lektion bringt. Das Leben auf der Erde ist ein Mittel zur Selbstvervollkommnung.

Die Welt ist dein bester Lehrer. Diese Welt ist dein bester Guru. In allem ist eine Lektion. Es liegt eine Lehre in jeder Erfahrung. Diese Welt ist der beste Ausbildungsort, um verschie­dene Tugenden zu entwickeln wie Barmherzigkeit, Nachgiebigkeit, Toleranz, universelle Liebe, Großzügigkeit, Edelmut, Mut, Großherzigkeit, Geduld, Willensstärke, usw.

Die Welt ist ein Ort, um mit der niederen Natur zu kämpfen und von innen her Göttlichkeit auszudrücken. Die zentrale Lehre der Bhagavad Gita und der Yoga Vasishtha-Schrift ist, dass man das Selbst verwirklichen muss, während man in dieser Welt bleibt und lebt. Sei in der Welt, aber sei nicht von der Welt. Sei wie das Wasser auf dem Lotusblatt. Gib die niedere instinktive Natur auf, die besteht aus Selbstsucht, Lust, Zorn, Habsucht, Hass und Eifersucht. Mache die göttliche Natur geltend. Lebe ein Leben der geistigen Entsagung und der Selbstaufopferung.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 36 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Leben, Schule, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar von Diamir am 23. April 2019 um 4:01pm
Dem wird in "Gespräche mit Gott" ausdrücklich widersprochen. Das Leben ist ein zurück Erinnern an unsere Göttlichkeit. Das Leben ist eine Möglichkeit unsere Göttlichkeit an den Tag zu legen und so erlebbar zu machen.
Kommentar von Diamir am 23. April 2019 um 7:02pm
Eine Schule hieße wir gehen unwissend hinein und mit mehr Wissen hinaus? Ist es so?
Kommentar von D.Jahnke am 23. April 2019 um 7:27pm
Das ist so,Diamir.
Kommentar von Diamir am 24. April 2019 um 8:10am

Du vielleicht, ich nicht, D. Jahnke.

Ich wusste schon alles doch hatte ich es ausgeblendet.
Ich bin dabei mich wieder zu erinnern.

Kommentar von Diamir am 24. April 2019 um 8:26am

Was heißt erinnern auf Englisch? Remember! Also wieder dabei sein.

Kommentar von D.Jahnke am 24. April 2019 um 9:46am

Nah dann ist doch alles klar für Dich - Diamir !

Kommentar von Diamir am 24. April 2019 um 11:33am

Jepp!

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen