mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Räucherstäbchen verursachen Krebs - Ungeliebte Wahrheit!

Passivrauch

( Ich weiß das dieses Thema gerne unter den Tisch gekehrt wird.
Und warum solle man darauf verzichten wennn man sowieso ein Auto fährt dessen Schadstoff Emission durch Betrugssoftware verschleiert wird. Ist doch egal )

Nicht nur Zigaretten erhöhen das Krebsrisiko. Auch, wer häufig den Duft asiatischer Räucherstäbchen einatmet, muss mit bösartigen Tumoren rechnen.

„Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit“ – wenn es nach dem Berufsverband Deutscher Internisten geht, sollte diese Warnung künftig nicht nur auf Zigarettenschachteln prangen, sondern auch auf Räucherstäbchen. Laut einer Studie enthält der wohlriechende Qualm Stoffe, die Krebserkrankungen der oberen Atemwege fördern.

In Asien sind Räucherstäbchen weitverbreitet und gehören vielerorts zum täglichen Leben. Ein internationales Forscherteam um Jeppe T. Friborg vom Masonic Cancer Center der Universität von Minnesota in Minneapolis untersuchte über 60 000 Chinesen, die in Singapur leben. Dabei stießen die Mediziner auf 325 Menschen, die an Krebs der oberen Atemwege litten, und 821 Lungenkrebserkrankungen. Als die Forscher die Lebensgewohnheiten der Versuchsteilnehmer genauer unter die Lupe nahmen, stellten sie fest, dass besonders häufig Menschen an Tumoren der oberen Atemwege litten, die häufig den Duft von Räucherstäbchen, -kerzen oder -pfannen einatmeten. Für Lungenkrebs hingegen fanden sie keinen Zusammenhang. Der eingeamtete Rauch schädigt die Zellen, die die Wände der Atemwege auskleiden, und kann dazu führen, dass diese entarten.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 54 X ANGESCHAUT

Kommentar von Maeggie am 13. Juli 2018 um 1:38am

Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass das Zeug dermaßen schädlich ist.

Ich mag den Geruch auch nicht besonders, sehe es aber ähnlich wie beim Rauchen: so lange die Leute, die es mögen, damit andere Menschen nicht stören oder belästigen, ist es mir egal.

Allerdings finde ich es etwas unlogisch, wenn spirituelle Gemeinschaften einerseits ihren Mitgliedern das Rauchen verbieten, sie aber andererseits permanent dem Geruch von Räucherstäbchen - auch gegen den eigenen Willen aussetzen - wobei ich nicht weiß, ob das bei euch auch so ist......

I

Kommentar von Diamir am 14. Juli 2018 um 7:23pm

Nein, bei uns ist es nicht so, das man dazu gezwungen wird.
Man kann dem Einatmen von Rs ausweichen.
Allerdings ist man dann ziemlich isoliert weil sie fast bei jeder Gelegenheit abgeschwelt werden.
Die brennen ja nicht. Die verglimmen in einem Schwelbrand.

Kommentar von Diamir am 14. Juli 2018 um 7:24pm

Das ist so wie Haupt- und Nebenstrom bei Zigaretten. Doch das geht jetzt zu weit.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen