mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – August 2018 archivieren (31)

Swami Sivananda: Maya und Geist

In Wahrheit gibt es keine Dualität. Jede Veränderung ist Täuschung. Vielfalt ist Illusion. Maya (Weltenerscheinung, „Illusion“) projiziert Vielfalt. Maya schafft Trennung, Trennung zwischen der individuellen Seele und der höchsten Seele.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Der Atman

Du bist AtmanAtman ist du. Verwirkliche dies und sei frei. Nichts kann dich an der Verwirklichung deiner wahren Natur hindern.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Wonne von Samadhi

Nirvikalpa Samadhi ist die Verwirklichung des Allerwertvollsten. In Nirvikalpa Samadhi erfährst du die Wirklichkeit in ihrer Totalität intuitiv. Es ist die Erfahrung des Einsseins mit dem Absoluten. Du hast das Überbewusstsein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Der Vorgang der Meditation

Es gibt keine wahre metaphysische Erkenntnis ohne Meditation. Der Strebende, die Strebende durchforscht seine/ihre eigene Seele. Die Wahrheit wird manifest.

Durch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vernunft und Intuition

Intuition taucht auf wie ein Blitz. Sie wächst nicht allmählich. Das unmittelbare Wissen durch Intuition vereinigt die individuelle Seele mit der höchsten Seele. Die Intuition lässt das Subjekt, das Objekt der Erkenntnis und den Vorgang des Erkennens im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Bedeutung von Moksha

Die Einheit des Selbst, die Einheit des Seins ist eine Realität. Die Verwirklichung dieser Realität bedeutet Moksha,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Wonne ist deine wahre Natur - Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg von Swami Sivananda

Wonne ist die wahre Natur des Menschen. Der zentrale Faktor im Wesen des Menschen ist die ihm innewohnende Göttlichkeit.

Die wahre Natur des Menschen ist göttlich, aber durch gewisse niedere Tendenzen und den Schleier seiner Unwissenheit ist er sich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yukti

Yukti heißt Verbindung, Anwendung, Trick. Yukti heißt aber auch Meditation, insbesondere die Meditation, mit der du dich mit dem Höchsten verbindest. Yukti ist der Gegensatz von Bhukti. Es heißt auch, dass die göttliche…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yukta

Yukta heißt „vereinigt“, Yukta heißt „verbunden“, Yukta heißt aber auch „angemessen“. Yukta hängt eng zusammen mit der Wurzelsilbe von Yoga, Yoga kommt von Yuj, Yuj heißt „verbinden“, „vereinigen“, Yuj steht auch für Joch, und so ist Yoga die Vereinigung. Und Yukta ist jemand, der vereint ist, oder etwas, was vereint ist. Yukta hat aber noch mehr Bedeutungen und Yukta…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yugavatara

Yugavatara – die göttliche Inkarnation eines Zeitalters. Yugavatar, auch Yugavatara genannt, ist die göttliche Inkarnation eines Zeitalters. Krishna spricht in der Bhagavad Gita, dass er sich in jedem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yugadi

Yugadi ist der Tag, an dem ein Zeitalter beginnt. Yuga heißt Zeitalter, Adi heißt Beginn. Yugadi, der Beginn eines neuen Zeitalters und damit auch der neue Tag eines Zeitalters. Und so beginnt jedes Zeitalter mit einem bestimmten Tag. Z.B. Yugadi des aktuellen Zeitalters soll der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yugadharma

Yugadharma ist das Dharma, die Pflicht, die Aufgaben, die einem bestimmten Yuga, einem bestimmten Zeitalter entsprechen. Yuga heißt Zeitalter, Dharma heißt Pflicht,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yuga

Yuga heißt Joch, Yuga heißt Zeitalter, Yuga heißt Weltenalter. Yuga bezieht sich insbesondere auf die vier Yugas und da gibt es vier Yugas, vier Zeitalter. Da gibt es zunächst mal das Kali Yuga, das dunkle Zeitalter, in dem wir uns jetzt befinden sollen. Das soll insgesamt 432.000 Jahre dauern. Dann gibt es als zweites das so genannte…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yudhishthira

Yudhishthira, einer der fünf Pandavas. Yudhishthira, ein besonders rechtschaffener Mensch. Yudhishthira, wörtlich: beständig im Kampf und Bemühen. Sthira heißt beständig, und Yudhi heißt Kampf und Bemühung. Yudhishthira steht für den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yuddha

Yuddha heißt Schlacht und Kampf. Yuddha ist zum einen eine Schlacht, ein Kampf und einige der indischen Schriften spielen auch in Schlachten und Kämpfen. Z.B. die Bhagavad Gita spielt im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoni

Yoni ist ein Sanskrit-Wort und hat verschiedenste Bedeutungen. Yoni heißt zum einen Mutterschoß. Yoni heißt also letztlich Mutterschoß, aus dem alle Wesen stammen. Yoni ist auch das weibliche Geschlechtsorgan. Yoni in Yantras ist das nach unten zeigende Dreieck, also wo die Spitze nach unten geht und die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoni Mudra

Yoni Mudra, wörtlich „Mutterschoß Mudra“. Yoni Mudra ist ein Mudra, also eine Energieerweckungs- und Lenkungsübungen, bei der mittels der Fingerposition und Fingerhaltung die Energie nach innen gelenkt wird, so dass du dich fühlst, wie geborgen im Mutterschoß. Es gibt verschiedene Formen von Yoni Mudra, es gibt auch eine Form der Yoni Mudra, wo die Finger so geformt sind, dass ein Dreieck nach unter entsteht. Aber wenn wir im Hatha Yoga von Yoni Mudra sprechen, dann ist eine Mudra gemeint, in… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogishvara

Yogishvara ist eine Schreibweise für das Sanskrit-Wort „Yogeshwara“. Korrekt wäre Yogeshwara, aber du findest immer wieder auch Yogishvara. Yoga heißt YogaIshvara heißt Herr und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogini

Yogini ist eine Yoga-Übende oder auch eine Meisterin im Yoga. Yoga heißt Einheit, Yoga heißt Harmonie, Yoga heißt Verbindung. Yogini ist das Gegenstück zum Yogi bzw. zum Yogin. Ein Yogi ist ein Yoga-Übender oder auch ein Yoga-Meisternder…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogi

Yogi, im Sanskrit auch Yogin. Ein Yogi ist jemand, der Yoga übt oder Yoga meistert. Yogi ist ein Sanskrit-Wort und kommt eben von Yoga. Und Yoga heißt Einheit, Yoga heißt Verbindung, Yoga ist aber auch jede Praxis, die das Ziel hat, den Menschen die Einheit erfahren zu lassen. So ist also ein Yogi jemand,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. August 2018 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen