mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blog von Sukadev Bretz – Januar 2019 archivieren (31)

Swami Sivananda: Überwindung der Gunas

Man kann die drei Gunas überwinden, indem man über die Bedeutung der oben zitierten Slokas (Verse) der Bhagavad Gita meditiert. Der Atman bzw. Brahman ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Das Selbst tut nichts

Prakriti (Urnatur, Energie) vollführt alle Handlung. Es sind die Gunas, die handeln. Aufgrund von Unwissenheit wird der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Von Tamas über Rajas zu Sattva

Es ist unmöglich, sich von Tamas aus mit einem Satz zu Sattva empor zu schwingen. Zunächst muss man Tamas in volles Rajas umwandeln. Dann kann man Sattva erreichen. Ebenso wie das Rad einer Maschine bewegungslos scheint, wenn es sich sehr…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wirkung der drei Gunas

In manchen Menschen dominiert Sattva, in anderen Rajas und in wieder anderen Tamas. Wenn das Licht der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Jeder Mensch besitzt alle drei Gunas

Diese drei Eigenschaften sind untrennbar. Niemand ist ausschließlich rajasig oder sattvig oder tamasig. Manchmal herrscht im Menschen Sattva vor. Er ist dann ruhig und gelassen. Er sitzt still und unterhält noble, die Seele erhebende…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Sattva, Rajas und Tamas

Sattva bedeutet Harmonie oder Licht oder Weisheit oder Gleichgewicht oder Güte. Rajas meint Leidenschaft oder Bewegung oder Aktivität. Tamas ist Trägheit oder Tatenlosigkeit oder Dunkelheit. Während des kosmischen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Gunas

Ein klares Verständnis der drei Gunas, der Grundqualitäten des Universums gemäß der Yoga- und Samkhya Philosophie und ihrer Wirkweise ist äußert wichtig für einen Karma Yogi. Wer über die drei Gunas Bescheid weiß, kann seine Arbeit besser und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wie kann man Gott verwirklichen?

Gott ist eine Sache von Angebot und Nachfrage. Wenn du dich wirklich nach Seinem Darshan sehnst, wird Er sich dir in einem Moment enthüllen.

Du brauchst zur Gottverwirklichung weder Kunst noch Wissenschaft, weder Studium noch Gelehrsamkeit,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wo ist Gott?

Wo ist Gott? Es gibt keinen Ort, an dem Er nicht ist. So wie ein einziger Faden alle Blumen einer Girlande durchzieht, so durchdringt auch das eine Selbst alles Lebendige. Er ist in allen Wesen und Formen verborgen wie Öl in der Saat, Geist im Gehirn,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Gibt es einen Gott?

Gott ist jenseits menschlichen Vorstellungsvermögens, aber Er ist eine lebendige Wirklich­keitBrahman ist keine metaphysische Abstraktion. Es ist das vollste und realste Wesen.

Die Gotteserfahrung kann nicht durch wissenschaftliche…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Was ist Gott?

Was ist Gott? Schwer zu sagen. Aber wenn ich den Ganges ansehe, weiß ich, es ist Gott. Wenn ich den Jasmin sehe, weiß ich, es ist Gott. Wenn ich den blauen Himmel sehe, weiß ich, es ist Gott. Wenn ich das Zwitschern der Vögel höre, weiß ich, es ist Gott. Wenn ich Honig schmecke, weiß ich, es ist Gott.

Das Höchste ist nicht zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wer ist Gott?

Die Lampe spricht nicht, aber sie strahlt und verbreitet Licht um sich herum. Der Jasmin spricht nicht, aber er verbreitet seinen Duft nach allen Seiten. Der Leucht­turm schlägt keine Trommel, aber er schickt dem Seefahrer sein freundliches Licht. Das Ungesehene schlägt keinen Gong, aber Seine Allgegenwart kann von einem Menschen, der frei ist von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Gott

Wer ist Gott? Was ist Gott? Gibt es einen Gott? Wo ist Gott? Wie kann man Gott ver­wirklichen? Der Mensch möchte eine Antwort auf diese ewigen Fragen. Natürlich gibt es einen Gott. Gott existiert. Er ist die einzige Realität.

Gott ist dein Schöpfer, Retter und Erlöser. Er ist alldurchdringend. Er wohnt in deinem Herzen. Er ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Sinnesvergnügen und spirituelle Wonne

Spirituelle Wonne ist höchste Wonne. Spirituelle Wonne ist die Wonne der Seele. Sie ist transzendentale Wonne. Sie ist von Objekten unabhängig. Sie ist dauerhaft, gleichbleibend und ewig. Nur der Weise erlebt sie.

Sinnesvergnügen kommt aus Emotion. Aber…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Quelle des Glücks

Es liegt kein echtes Glück in all den Objekten der Welt. Es liegt kein Gramm Glück in Objekten, denn sie sind empfindungslos. Auch Sinnesvergnügen ist nur eine Reflexion der Wonne des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vergnügen ist die Ursache für Schmerz

Die Ursache von Schmerz ist Vergnügen. Der Mensch, der tee- oder kaffeesüchtig ist oder gewohnt ist, zum Abschluss einer Mahlzeit Obst zu essen, fühlt sich traurig, wenn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Freude und Schmerz liegen im Geist

Des einen Freud, des anderen Leid. Was jetzt für dich Freude ist, ist nach einiger Zeit Schmerz. Freude liegt nicht in den Dingen, sondern in der Vorstellung oder Tendenz des Geistes.

Freude und Schmerz, schön und hässlich sind alles falsche…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vergnügen ist vermischt mit Schmerz

Auf dieser Welt kann es keine Freude ohne Schmerz geben. Überall, wo Freude ist, ist auch Schmerz. Du suchst umsonst Freude in Gold, Partner, Partnerin und in dieser weltlichen Existenz. Du kannst kein absolutes…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Ein Schauspiel von Sorge

Ein weltlicher Mensch ist voller Sorgen. Immer ist er bemüht, etwas zu erlangen - Geld, Macht, Stellung, usw. Er macht sich stets Sorgen darum, ob er es bekommen wird oder nicht. Auch wenn er das, wonach er sich so leidenschaftlich gesehnt hat, tatsächlich besitzt, ist er sehr besorgt, da er es verlieren könnte.

Ein reicher…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wahres Glück liegt im Innern

Wahres Glück liegt in dir. Es ist im Atman. Es ist subjektiv. Es manifestiert sich, wenn der Geist konzentriert ist. Wenn die Indriyas von den äußeren Objekten abgezogen sind,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen