mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Sukadev Bretzs Blog (3,902)

Swami Sivananda: Subjektive Wirklichkeit, objektive Wirklichkeit und absolute Wirklichkeit

Die Erfahrung des Wachzustandes ist Wahrnehmung. Die Erfahrung des Traumes ist Erinnerung. Da die Wahrnehmung vor der Erinnerung kommt, kommt Wachen vor Träumen. Während die Erfahrung des Wachzustandes von der Traumerfahrung und ihren Ergebnissen unabhängig ist, ist die Traumerfahrung ein Ergebnis der Eindrücke des Wach­zustandes.

Es gibt eine Art Ordnung und System in den Erfahrungen des Wachzustandes,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Träume, ein Hinweis auf den ethischen Zustand eines Menschen

Obwohl Träume eigenartig und Täuschung sind, sind sie ein guter Hinweis auf die ethisch-moralische und spirituelle Situation des Träumenden. Wer ein reines Herz und einen makellosen Charakter hat, wird keine unreinen Träume haben. Ein Aspirant, der viel meditiert, wird von seinem …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Prophetische Träume

Viele Rätsel des Lebens werden durch Hinweise aus Träumen gelöst. Durch Träume erhält man manchmal Hinweise zur Eigenkorrektur. Durch Träume kann man erfahren, wie man in einer bestimmten Situation handeln sollte. Heilige und Weise erscheinen einem in Träumen und zeigen den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Träume werden von Gott bzw. vom Karma geschaffen

Gott schafft die Traumobjekte als Früchte der geringfügigeren Handlungen des Jiva. Um der Seele den Ertrag für sehr geringe Karmas zu geben, schafft Gott die Träume. Das heißt, eine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Träume und Karma

Die Wirkungen und Folgen von Gutem oder Schlech­tem im Traum beeinflussen nicht das Karma des Träumenden. Da der Träumende im Traum effektiv nichts tut - weder Gutes noch Schlechtes -, wird er von keinem von beiden gebunden; denn gute und schlechte Handlungen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Der Geist im Traum

Der Geist dreht sich immer wie ein Rad. Er spielt mit den fünf Sinnen der Wahrnehmung und macht Erfahrungen im Wachzustand. Er nimmt die verschiedenen Sinneseindrücke durch die Straßen der Sinne auf. Die Eindrücke haben ihren Sitz im Kausalkörper.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wachen, Träumen und Tiefschlaf

Der Traum heißt Sandhya, der Zwischenzustand, denn er ist der halbe Weg zwischen Wachen und Tiefschlaf, zwischen Jagrat und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Eine Bewusstseinsveränderung

So wie ein großer Fisch sich ständig im Wasser bewegt, von einer Seite des Flusses zur anderen, von rechts nach links und von Ost nach West, so gleitet der Purusha (Seele,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Traum

Chuang Tze, ein chinesischer Philosoph, träumte einmal, er sei ein Schmetterling. Als er aufwachte, sagte er sich: „Bin ich nun ein Mensch, der träumt, ein Schmetterling zu sein, oder bin ich ein Schmetterling, der denkt: ‘Ich bin Chuang’?“

Im Traum kann man die Ereignisse von fünfzig Jahren innerhalb einer…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Fürchte dich nicht vor dem Tod

Der Tod ist schmerzvoll für den weltlichen Menschen. Ein Yogi oder Weiser oder auch ein wahrer Aspirant hat keine Furcht vor dem Tod. Ein wunschloser Mensch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Zeitspanne zwischen Tod und Wiedergeburt

Viele Menschen möchten den genauen Zeitraum wissen, der zwischen dem Moment des Verlassens des Körpers und der Wiedergeburt verstreicht. Nimmt die Seele in einem Jahr einen neuen Körper an? Dauert es zehn Jahre? Wie lange lebt man in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Letzte Gedankenformen

Der letzte Gedanke eines Menschen lenkt sein weiteres Schicksal. Er bestimmt maßgeblich seine nächste Geburt.

Der letzte Gedanke eines unverbesserlichen Trinkers wird vielleicht der an seine Schnapsflasche sein. Der letzte Gedanke eines…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Gebet für die Toten

Die Seelen der Toten bleiben unmittelbar nach dem Tod in einer Art Ohnmacht und ohne Bewusstsein. Sie realisieren und fühlen noch nicht gleich, dass sie von ihrem bisherigen grobstoff‍lichen materiellen Körper losgelöst sind.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Schmerzen im Moment des Todes

Im Moment des Todes selbst gibt es keinen Schmerz. Unwissende Menschen verbreiten viel Schreckliches und Fürchterliches über den Tod. Im Garuda Purana und dem Atma Purana heißt es, die Todesqualen seien vergleichbar mit den Schmerzen, die 72.000 Skorpion Stiche verursachen. Das ist nicht wörtlich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Auflösung der Elemente beim Tod

Dieser physische Körper besteht aus den fünf grobstofflichen Elementen, den Mahabhutas - Erde, Wasser,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Reise der Seele nach dem Tod

Wenn ein Mensch stirbt, nimmt er den Astralkörper (Linga Sharira, Sukshma Sharira) mit. Der Astralkörper besteht aus den fünf Jñana…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Zeichen des Todes

Es ist schwierig, die wirklichen Zeichen des Todes herauszufinden. Das Stillstehen des Herzschlags, das Aufhören des Pulses oder der Atmung sind keine wirklichen Zeichen des Todes. Das Aufhören des Herzschlages, des Pulses und der Atmung, Gliederstarre, klebriger Schweiß am Körper und Fehlen der Körperwärme sind die bekannten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Was ist der Tod?

Der Tod ist die Trennung der Seele vom physischen Körper. Das Eingehen der Seele in einen Körper wird Geburt genannt. Das Weggehen der Seele aus dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Tod

Große Wissenschaftler, die Erfinder vieler wunderbarer Dinge, mächtige Kaiser, die er­staunliche Leistungen vollbrachten, inspirierte Dichter, wunderbare Künstler, viele Brahma­nenRishis und Yogis sind gekommen und gegangen. Du möchtest gar zu gerne wissen, was aus ihnen geworden ist. Gibt es sie noch? Was ist auf der anderen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Schriften zur Entwicklung von Wissen

Ein Schüler, eine Schülerin des Jñana Yoga, ein nach der Wahrheit Suchender, hat am meisten Nutzen aus philosophischen Büchern. Für ihn/sie empfiehlt es sich, regelmäßig folgende Bücher zu lesen und über ihre Bedeutung zu reflektieren und zu meditieren. Die wichtigen Bücher für Jnana Svadhyaya sind:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen