mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'inspirationen' markierten Blog-Beiträge archivieren (270)

Lebe in Gott

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Ich schlage heute das Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ auf von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf dem Absatz „Lebe in Gott“.

Swami Sivananda schreibt hier:

„Sprich gütige und sanfte Worte! Suche den Umgang mit Mahatmas, mit gut entwickelten spirituellen Seelen! Sei mäßig im Essen, achte auf deine Gesundheit! Erwecke die Nächstenliebe und das Gefühl universeller Bruder- und Schwesternschaft!… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Juni 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Die eigene Aufgabe

Hallo

und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute sind wir in der Bhagavad Gita, im 3. Kapitel, 35. Vers:

„Besser ist, die eigene Aufgabe zu erfüllen, auch wenn man sie nicht vollkommen ausfüllt, als eine noch so gut erfüllte fremde Aufgabe.“

Hier betont Krishna, wie wichtig es ist, die eigenen Aufgaben auszuführen. Vielleicht hat der Kollege nebenan irgendwelche Aufgaben, die du vielleicht besser machen könntest, aber es ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Juni 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Verhaftung und Abneigung

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Bhagavad Gita, 3. Kapitel, 34. Vers: „Verhaftung und Abneigung gegenüber den Sinnesobjekten liegen in den Sinnen. Möge niemand unter ihren Einfluss gelangen, denn sie sind seine Feinde.“

Hier geht es um Verhaftung und Abneigung gegenüber den Sinnesobjekten. Das, was man sieht, ist nicht per se schön oder nicht schön. Es liegt vielmehr in den Augen des Betrachters. Typischerweise liebt jede Mutter ihr… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Juni 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Handle gemäß deiner Natur

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute sind wir in der Bhagavad Gita, 3. Kapitel, 33. Vers:

„Der Weise handelt gemäß seiner Natur. Alle Wesen folgen ihrer Natur.“



Ein paar Verse vorher hat Krishna empfohlen, das Leben der Weisen als Inspiration zu nehmen. Was Weise tun, das tun andere Menschen auch. Wenn du dich mit dem Leben von Heiligen beschäftigst, wirst du inspiriert, ihnen nachzufolgen. In diesem Vers ergänzt Krishna… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Glaube kann befreien

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Heute mit der Bhagavad Gita, 3. Kapitel, 31. Vers. Krishna spricht:

„Die Menschen, die beständig, voll Glauben und ohne Anstoß zu nehmen, diese Meine Lehre praktizieren, werden ebenfalls vom Karma befreit.“



In den vorigen Versen hat Krishna dem Arjuna sehr hohe Ideale gegeben: Handle ohne Verhaftung! Handle, indem du dir stets des Selbst bewusst bist! Werde dir bewusst, dass Gott alles…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Entsage

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Heute sind wir wieder in der Bhagavad Gita, 3. Kapitel, 30. Vers. Krishna spricht zu Arjuna:

„Entsage allen Handlungen in Mir, konzentriere den Geist auf das Selbst, sei frei von Wünschen, Ich-Gedanken und geistigem Fieber und kämpfe.“

In diesem kurzen Vers zeigt Krishna Arjuna drei Yogawege, wie er verhaftungslos und entsagt handeln kann. Das erste ist: „Entsage allen Handlungen in Mir.“ Krishna… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Forsche, erkenne, verwirkliche

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute lese ich aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf dem kleinen Absatz „Forsche, erkenne, verwirkliche“.

Swami Sivananda schreibt dazu:



„Halte die Leuchte des Dharma, der Tugend, fest in der Hand. Lasse deine Gedanken um die göttliche Liebe kreisen. Bewahre Gleichmut in Erfolg und Misserfolg. Zügle die Sinne. Mache den Geist still und richte ihn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Deine Beziehung zu Gott

Jaya Jagadisha Hare. - Oh Gott des Universum, ich verehre Dich. Herr des Universums, Ruhm sei Dir, großer Befreier, Ruhm sei Dir.



Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Es gibt viele Arten und Weisen, wie wir uns auf Gott beziehen können. Zunächst muss man verstehen, dass wir Gott nicht intellektuell verstehen können. Auch wenn wir im Vedanta probieren, Gott mit dem Intellekt zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Spüre deine wahre Natur

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Wir sind heute in der Bhagavad Gita, 3. Kapitel, 28. Vers. Krishna, der Lehrer, spricht zu Arjuna:

„Wer die Wahrheit über die bereicherten Eigenschaften und ihre Funktionen kennt, Oh Arjuna, und weiß, dass sich die Gunas, die Eigenschaften der Natur, als Sinne zwischen den Gunas als Sinnesobjekten bewegen, ist nicht verhaftet.“



Unterscheide zwischen dem Selbst und dem Nicht-Selbst.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Handle ohne Identifikation

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute sind wir in der Bhagavad Gita, 3. Kapitel, 27. Vers. Krishna, der Lehrer, spricht zu Arjuna, dem Schüler:

„Alle Handlungen sind in allen Fällen nur aus den Eigenschaften der Natur geschmiedet. Der Mensch, dessen Geist von Ich-Bewusstsein getrübt ist, denkt, ich bin der Handelnde.“

Das Selbst ist unsterblich, das Selbst ist ewig, das Selbst ist unveränderlich. Die Seele und das Bewusstsein… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Was ein Meister anders macht

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute wieder mit einem Kapitel aus der Bhagavad Gita: 3. Kapitel, 25. Vers. Krishna spricht zu Arjuna:

„Die Unwissenden handeln aus Verhaftung an die Handlung. Der Weise handelt ohne Verhaftung und wünscht das Wohlergehen der Welt.“



Ein spiritueller Aspirant, ein weltlicher Mensch und auch ein Meister mögen exakt die gleichen Handlungen ausführen, nur die Motivation ist eine andere. Ein… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Die Geschichte von Indra

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute erzähle ich euch die Geschichte eines jungen Aspiranten. Die habe ich, glaube ich, schon öfters erzählt. Das ist die Geschichte von Indra.

Indra, der König der Engelswesen im Himmel, war eines Tages erschöpft. Irgendwie hat er sich im Engelreich die ganze Zeit um all diese Himmelsangelegenheiten gekümmert und war hatte sozusagen jetzt ein kleines…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Nimm dir große Meister und Meisterinnen als Vorbilder

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute sind wir im 3. Kapitel der Bhagavad Gita, 21. Vers: „Was ein großer Mensch tut, das tun auch die anderen. Was er zur Regel erhebt, dem folgt die Welt.“



Eine einfache Weise, dich spirituell zu inspirieren, ist, dich mit dem Leben von großen Meistern und Meisterinnen zu beschäftigen. Das hilft dir, dich zu inspirieren. Du siehst, Spiritualität ist nicht nur irgendeine Vorstellung. Es ist… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Erreiche Vollkommenheit

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Im 3. Kapitel, 20. Vers, spricht Krishna zu Arjuna, seinem Schüler:

„Janaka und andere erreichten Vollkommenheit wahrlich alleine durch Handeln. Auch zum Wohl der Menschen, solltest du handeln.“



Eine alte Benediktinerregel lautet: Ora et la bora, bete und arbeite. Beides ist wichtig. Beten steht natürlich dabei nicht nur für Beten, sondern Beten steht für spirituelle Praxis. Es ist wichtig,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Tue das, was getan werden muss, ohne Verhaftung

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Im 3. Kapitel, 19. Vers, spricht Krishna zu Arjuna, seinem Schüler:

„Daher, tue ohne Verhaftung stets das, was getan Yogalehrer werdenwerden muss. Durch verhaftungsloses Handeln erreicht der Mensch das Höchste.“



Tue das ohne Verhaftung, was getan werden muss. Was muss getan werden? Das ist die große Frage, die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Nicht verhaftet sein und doch streben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Viya täglichen Inspirationen! Heute sind wir in der Bagavad Gita, 3. Kapitel, 17. Vers. Krishna, der Lehrer, spricht zu Arjuna:

„Für den Menschen, der sich im Selbst erfreut, der Zufriedenheit im Selbst findet und im Selbst Genüge hat, gibt es nichts weiter zu erreichen.“



Hier spricht Krishna vom höchsten Zustand. Jemand, der die Selbstverwirklichung erreicht hat, der in seinem Selbst die Erfahrung von Satchidananda… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Nimm die Gaben Gottes an

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Ich habe einige Verse der Bhagavad Gita übersprungen und bin jetzt gleich zum 3. Kapitel, 13. Vers gegangen. Krishna spricht dort:

„Die Rechtschaffenen, die die Reste der Opfergabe verzehren, werden von allen Sünden befreit. Diejenigen aber, die alles nur für sich selbst tun, nehmen wahrlich Sünde zu sich.“



Krishna sagt, dass, wenn man die Reste der Opfergaben verzehrt, man von allen Sünden… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Bhava im täglichen Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute setze ich die Interpretationen aus der Bhagavad Gita erst einmal aus und spreche stattdessen über Bhava.

Bhava ist ein sehr bedeutsames Sanskritwort. Bhava heißt Gefühl, Beziehung, auch Liebe. Bhava ist auch eine Einstellung. Swami Sivananda schrieb: „Wiederhole das Mantra mit Bhava, mit Gefühl, mit Hingabe, mit Liebe.“



Ein Mantra hat eine Wirkung, egal, ob wir es bewusst oder…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Tue das, was du tust, als Opfergabe

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Bagavad Gita, 3. Kapitel, 9. Vers. Krishna spricht zu Arjuna - und damit zu allen spirituellen Aspiranten:

„Die Welt wird gebunden durch Handlungen, die nicht als Opfer getan werden. Daher handle du, Oh Arjuna, einzig aus diesem Beweggrund, allein als Opfer, frei von Verhaftung.“



Eine Opfergabe ist etwas, was man vor dem Altar darbringt. Eine Opfergabe ist etwas, was man Gott… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Tue deine Pflicht

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Bagavad Gita, 3. Kapitel, 8. Vers:

„Tue deine Pflicht und Schuldigkeit, denn Handeln ist Nicht-Handeln überlegen und in Untätigkeit wäre es dir nicht einmal möglich, deinen Körper zu erhalten.“



Krishna spricht dies in der Bhagavad Gita zu Arjuna, und nicht nur zu Arjuna, sondern zu jedem. Viele spirituelle Aspiranten, die im Berufs- und Familienleben stehen, denken: „Hätte ich… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen