mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'geist' markierten Blog-Beiträge archivieren (34)

Geistige Jugend durch Atemübungen – HYP II.47

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 47. Vers: „Apanam urdhvam utthapya pranam kanthad adho nayet yogi jara vimuktah san shodashabda vaya bhavet.“  -  „Indem du Apana, die absteigende Energie, nach oben ziehst, und die aufsteigende Energie,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. März 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Atemübungen für die Ruhe des Geistes – HYP II.43

Atemübungen für Ruhe des Geistes



Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 43. Vers: „Tat siddhaye vidhanajnash chitran kurvanti kumbhakan vichitra kumbhakabhyasad vichitram siddhim apnuyat.“ - „Um Manonmani zu erlernen, den Zustand jenseits von Gedanken und Emotionen, führen die Eingeweihten verschiedene Formen von Pranayama,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. März 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Unterschied zwischen Geist und Selbst

Yoga Sutra, viertes Kapitel, 25. Vers: „Wer diesen Unterschied zwischen Geist und Selbst erkennt, hört auf, den Atman als Geist zu sehen und den Geist als Atman zu sehen.“



Es gibt also, diesen Unterschied zwischen Selbst, dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Tapas reinigt den Geist

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“, aus dem Kapitel über Reinheit, aus dem Unterkapitel „Tapas“.



Tapas ist das dritte Glied von Niyama im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Februar 2013 um 5:30am — Keine Kommentare

Gott waltet über Sinne und Geist – BhG XV.9

Bhagavad Gita, 15. Kapitel, 9. Vers

„Srotram caksuh sparsanam ca rasanam ghranam eva ca adhisthaya manas cayam visayan upasevate.“

Krishna, der Lehrer, Inkarnation Gottes, Manifestation Gottes, spricht zu Arjuna, dem Schüler:

„Gott waltet über Ohr, Auge, Tasten, Geschmack und Geruch, wie auch über den Geist, und erfährt die Sinnesobjekte.“

Gott ist zum einen das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Dezember 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Dein Geist als strukturierendes Element deines Lebens

Der Geist wird im Chakra-Yoga als eine Art strukturbildendes Element angesehen. Der Geist ist das Element, das maßgeblich bestimmt, wie diese Welt aufgebaut ist, und wie wir sie sehen oder erleben. Als geistiges Element lassen sich in diesem Sinne die Naturgesetze ansehen, denn sie bestimmen wie alles geformt und angeordnet ist:

Kristallgitter bestimmen die Form der Steine

Wasserstrukturen bestimmen die Form der Schneeflocken

Gene besstimmen die Form der Blüten und Blätter,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 24. Mai 2012 um 10:27am — Keine Kommentare

Du kannst Gott im Jetzt spüren

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Bhagavad Gita, 4. Kapitel, 21. Vers. Krishna spricht zu Arjuna:

„Er hofft nichts und beherrscht seinen Geist und sicht selbst. Er hat alle Habgier aufgegeben und ist nur körperlich tätig. So begeht er keine Fehler.“

Dies sind die Kennzeichen des Weisen. Er hofft nichts. Er vertagt nicht sein Glück in die Zukunft. Er ist nicht getrieben von Wünschen. Hoffnung zu haben, ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Juli 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Samadhi ist reinste Wonne

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute spreche ich über Samadhi.



Yoga hat Wirkungen auf so vielen verschiedenen Ebenen. Yoga hilft, sich zu entspannen. Yoga hilft, gesund zu sein. Yoga hilft, sich etwas mehr in Harmonie mit sich selbst zu fühlen. Yoga hilft, mehr Energie zu bekommen, körperliche, emotionale, geistige Energie. Yoga hilft, dass man mehr Kontakt zu seinen inneren Fähigkeiten bekommt. Die meisten Menschen, die eine Weile Yoga üben,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Juli 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Meditationserfahrungen

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Ich will etwas lesen aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Meditation“, Unterkapitel „Meditationserfahrungen“.

Swami Sivananda schreibt hier:



„Verschiedene Menschen haben verschiedene Meditationserfahrungen. Es gibt keine gemeinsame Erfahrung für alle. Es kommt auf das Temperament, die Art der spirituellen Praxis, auf den Ort der Konzentration und diverse…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Juli 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Über das Wesen Gottes

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Mein Name ist Sukadev und ich lese momentan Verse aus der Bhagavad Gita, dem Zwiegespräch zwischen Krishna, dem Lehrer, Manifestation Gottes, und Arjuna, dem Schüler. Wir sind im 4. Kapitel, 10. Vers.

Krishna spricht:

„Frei von Verhaftung, Furcht und Zorn. In mir aufgegangen, bei mir Zuflucht suchend und gereinigt durch das Feuer der Erkenntnis sind viele zu meinem Wesen gelangt.“



Das… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Juli 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Nützliche Hinweise für die Meditation

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Meditation“, aus dem Unterkapitel „Einige nützliche Hinweise“.

„Strenge in der Meditation die Augen nicht an! Strenge das Gehirn nicht an! Kämpfe und ringe nicht mit dem Geist! Das ist ein Fehler, den viele Anfänger begehen und deshalb ermüden Anfänger oft schnell. Mache keine heftigen Anstrengungen, um den Geist zur…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Juli 2011 um 5:30pm — Keine Kommentare

Was ist Meditation?

Hall

o und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Ich lese heute etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Meditation“, dem Unterkapitel „Was ist Meditation?“

Swami Sivananda schreibt hier: „Meditation ist das Aufrechterhalten eines unaufhörlichen Flusses von Gottesbewusstsein.“

Das ist eine Definition, die wir sonst nicht so oft hören. „Das Aufrechterhalten eines unaufhörlichen Flusses von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Juli 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Opfere Genuss, um der Seligkeit willen

Hallo

und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya Inspirationen. Ich lese etwas aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen im Kapitel: „Opfere Genuss, um der Seligkeit willen“.

„Geistige spirituelle Arbeit und Yogaübungen sind ihrem Wesen nach sehr freudevoll, manchmal erscheinen sie aber bitter. Sinnliche Betätigungen aber, die in Wirklich bitter sind, erscheinen süß. Das ist die Folge, der durch die Unwissenheit verursachten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Juni 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Lebe in Gott

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Ich schlage heute das Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ auf von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf dem Absatz „Lebe in Gott“.

Swami Sivananda schreibt hier:

„Sprich gütige und sanfte Worte! Suche den Umgang mit Mahatmas, mit gut entwickelten spirituellen Seelen! Sei mäßig im Essen, achte auf deine Gesundheit! Erwecke die Nächstenliebe und das Gefühl universeller Bruder- und Schwesternschaft!… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Juni 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Forsche, erkenne, verwirkliche

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute lese ich aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf dem kleinen Absatz „Forsche, erkenne, verwirkliche“.

Swami Sivananda schreibt dazu:



„Halte die Leuchte des Dharma, der Tugend, fest in der Hand. Lasse deine Gedanken um die göttliche Liebe kreisen. Bewahre Gleichmut in Erfolg und Misserfolg. Zügle die Sinne. Mache den Geist still und richte ihn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Bhava im täglichen Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute setze ich die Interpretationen aus der Bhagavad Gita erst einmal aus und spreche stattdessen über Bhava.

Bhava ist ein sehr bedeutsames Sanskritwort. Bhava heißt Gefühl, Beziehung, auch Liebe. Bhava ist auch eine Einstellung. Swami Sivananda schrieb: „Wiederhole das Mantra mit Bhava, mit Gefühl, mit Hingabe, mit Liebe.“



Ein Mantra hat eine Wirkung, egal, ob wir es bewusst oder…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Meditation als Mittel zur Gottesverwirklichung

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute lese ich etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Meditation“. Swami Sivananda schreibt hier:

„Ein tugendhaftes Leben zu führen alleine ist nicht ausreichend für Gottesverwirklichung. Konzentration und Meditation sind unbedingt notwendig. Ein gutes, tugendhaftes Leben bereitet den Geist als taugliches Instrument für Konzentration und Meditation vor.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. März 2011 um 6:00am — 1 Kommentar

Rüste dich mit den vier Mitteln

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute lese ich etwas aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda. Aus dem Kapitel: „Rüste dich mit den vier Mitteln“.

„Stehe fest auf dem Fels der Wahrheit von Brahman, dem Absoluten. Halte dich fest an die höhere Wahrheit, an den selbstleuchtenden, unsterblichen Atman, die unendliche Seele. Rüste dich aus mit den vier Mitteln: Viveka, die rechte Unterscheidungskraft, Vairagya, Nicht-Anhaften,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Februar 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Die Geschichte eines alten Holzfällers

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Die heutige Geschichte ist eine Geschichte von einem alten Holzfäller. Der Holzfäller hatte keine Kinder, die sich um ihn kümmerten, seine Frau war gestorben und es gab damals keine Altersversorgung und keine Rente. Normalerweise kümmerten sich die Kinder und die Enkel um eben die Älteren und so hatte er jetzt Schwierigkeiten und überlegte: „Was soll aus mir werden, wenn ich kein Holz mehr fällen kann?“



Da… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Januar 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Den Wunsch nach Befreiung aufgeben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Wir sind im 4. Kapitel, 29. Vers: „Gibt man selbst den Wunsch nach dem höchsten Bewusstseinszustand auf und übt Unterscheidungskraft, erlangt man Dharma-Megha-Samadhi.“



Wenn man schließlich sogar den Wunsch nach Befreiung aufgegeben hat, dann erreicht man nicht nur normalen Samadhi, nicht nur Megha-Samadhi sondern auch Dharma-Megha-Samadhi. Dharma-Megha bedeutet soviel wie… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. Januar 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen