mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'entscheidung' markierten Blog-Beiträge archivieren (11)

Über die verschiedenen Arten des Karma

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute geht es um die verschiedenen Arten des Karma - noch einmal mit den Yoga Sutras von Patanjali, 4. Kapitel, 12. Vers: „Aus den unterschiedlichen Wegen, durch Vergangenheit und Zukunft, ergeben sich die verschiedenen Eigenschaften.“



Das letzte Mal hatte ich diesen Vers sehr philosophisch interpretiert. Ich will ihn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Dezember 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wie viel Freiheit hat der Mensch?

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Yoga Sutra, 4. Kapitel, 12. Vers: „Vergangenheit und Zukunft existieren in ihrer eigenen Form. Aus den unterschiedlichen Wegen ergeben sich die verschiedenen Eigenschaften.“



Dieser Vers kann sehr philosophisch interpretiert werden. Auf der einen Seite wirkt er ein bisschen fatalistisch. Man kann sagen, dass Vergangenheit und Zukunft beide schon existieren.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Dezember 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Gehe über alles hinaus

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute interpretiere ich die

Yoga Sutra, 3. Kapitel, 50. Vers, 3. Teil:



„Durch Verwirklichung des Unterschiedes zwischen Sattva und Purusha erlangt man die Beherrschung aller Daseinsformen und erlangt Allwissenheit.“



Hier geht Patanjali sehr stark darauf ein, dass wir den Unterschied zwischen Purusha und Sattva nicht nur erkennen, sondern auch verwirklichen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. November 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wie du überphysisches Hören nutzen kannst

Om Namah Shivaya und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In den letzten Tagen hatte ich immer wieder über die Yoga Sutra, 3. Kapitel, 42. Vers gesprochen, über Techniken und Anwendungsmöglichkeiten des überphysischen Hörens.



Ich will dir dazu noch eine weitere Möglichkeit geben. Wenn du dich mit irgendetwas beschäftigst, kannst du dir vorstellen, deine Ohren seien mit diesem Objekt verbunden. Du kannst dir vorstellen, über den Akasha, über den Raum, eine… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Juni 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wie man überphysisches Hören entwickelt

Om Namah Shivaya und herzlich willkommen zu den Yoga mVidya täglichen Inspirationen. In der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 42. Vers, geht es darum, die intuitive Wahrnehmung zu schulen.



Heute spreche ich noch einmal über überphysisches Hören und über die Technik, die Konzentration auf die Verbindung zwischen Akarsha und Ohr zu richten. Ich hatte gestern darüber gesprochen, wie du diese Technik als Einleitung für Meditation, Entspannung oder auch im Yoga anwenden kannst und um dich immer… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Juni 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Sieh die Welt aus den Augen eines anderen

Om Namah Shivaya und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! In der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 39. Vers sagt Patanjali: Ist die Ursache der Bindung gelockert und sind die Kanäle bekannt, so kann der Geist in den Körper eines anderen eintreten.



Diesen Vers kann man auf verschiedenen Ebenen interpretieren. Ich will ihn hier auf eine praktische Ebene holen. Ist die Ursache der Bindung gelockert und sind die Kanäle bekannt, dann… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wie höhere Kräfte zu Hindernissen werden können

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 38. Vers: Für Samadhi sind diese Fähigkeiten Hindernisse. Für den nach außen Gerichteten sind sie übernatürliche Kräfte.



Patanjali hat im vorigen Vers über intuitives Hören, Fühlen, Sehen, Schmecken und Riechen gesprochen. Er hat auch über außergewöhnliche Fähigkeiten, Vibhuti Siddhis genannt, gesprochen und dir auch Tipps gegeben,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Mai 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Wie wir unsere feinstoffliche Wahrnehmung stärken können

Om Namah Shivaya. Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Patanjali sagt im 37. Vers: Daraus entstehen intuitives Hören, Fühlen, Sehen, Schmecken und Riechen.



Indem du die verschiedenen Samyama-Techniken entwickelst, bekommst du Zugang zu feinstofflicherem Wahrnehmungsvermögen und zu intuitivem Hören. Du kannst Anahata-Klänge, vielleicht auch Feinstoffwesen hören. Und du kannst sie fühlen. Du bekommst… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Mai 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wie wir unsere praktische Intuition stärken können

Om Namah Shivaya. Herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Patanjali sagt im 37. Vers des 3. Kapitels: Daraus entstehen intuitives Hören, Fühlen, Sehen, Schmecken und Riechen.



Das bezieht sich zum einen auf das ganze dritte Kapitel, das wir bisher hier besprochen haben, und es bezieht sich besonders auf den vorangegangenen Vers, um den es gestern ging. Da hat Patanjali davon gesprochen, dass du weniger darüber nachdenken… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Mai 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Wie man den Sinn seines Lebens erfüllt

Om Namah Shivaya und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen!

In der zweiten Hälfte der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 36. Vers, sagt Patanjali: Durch Samyama auf die Interessen des Selbst statt auf die Interessen des Individuums kommt das Wissen um Purusha, die Seele.



Letztes Mal habe ich schon erwähnt, wie wichtig es ist, sich immer wieder die Frage zu stellen: „Was führt mich zur höchsten Verwirklichung? Was sind die… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Mai 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Wie man zum höchsten Wissen kommt

Om Namah Shivaya und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen!

Patanjali schreibt in der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 36. Vers: Vergnügen kommt durch Nicht-Unterscheidung zwischen Purusha und Sattva, die doch ganz verschieden sind. Durch Samyama auf die Interessen des Selbst statt auf die Interessen des Individuums kommt das Wissen um Purusha.



Dieser Vers geht sehr tief. Deshalb will ich mich hier zuerst auf einen Aspekt… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Mai 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Monatliche Archive

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen