mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'Wirklichkeit' markierten Blog-Beiträge archivieren (35)

Satyakama – einer, der nach Wahrheit verlangt, einer, der nach der höchsten Wahrheit verlangt, einer, der die höchste Wirklichkeit verwirklichen will

Satyakama ist auch der Name verschiedener Weiser und Heiliger. Unter anderem ein Name eines Weisen aus der Brihadaranyaka Upanishad. Ich werde noch eine andere Videoserie machen, wo ich alle verschiedenen spirituellen Namen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Februar 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Sat heißt „das Seiende“, Sat heißt sein, Sat heißt Realität, Sat heißt Wahrheit, Sat heißt Wirklichkeit

Sat bezieht sich insbesondere im Vedanta auf die höchste Wirklichkeit, das, was die Essenz hinter allem ist. Letztlich Brahman ist Sat, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Januar 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogastunde Geborgenheit und Spirituelle Öffnung - Fordernde Mittelstufe

Play
Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 14. September 2016 um 2:00pm — Keine Kommentare

Tiefenentspannung: Verbindung mit einer höheren Wirklichkeit

Play
Weiterlesen

Hinzugefügt von Entspannung - mp3s, Videos und viele Infos am 12. September 2016 um 2:00pm — Keine Kommentare

Meditation: Erfahre das Göttliche jetzt

Play
Weiterlesen

Hinzugefügt von Meditation am 4. September 2016 um 2:00pm — Keine Kommentare

SPIRITUELLE KOSMOLOGIE – oder: die Welt ist eine Kartoffel

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam

Wer an die Urknalltheorie glaubt, der muss sich zumindest fragen, in welchem Raum dieser Urknall einst passierte. Ohne Raum ist keine Ausdehnung möglich, das ist eine fundamentale…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 16. September 2015 um 2:30pm — Keine Kommentare

Albert Einstein im Gespräch mit Rabindranath Tagore über die Natur der Wirklichkeit (mit deutscher Übersetzung)

Albert Einstein in Conversation with Rabindranath Tagore (deutsche Übersetzung weiter unten)

Rabindranath Tagore visited Einstein’s house in Caputh,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. April 2015 um 12:00am — 1 Kommentar

Tattva - Dasein - Sosein - Wirklichkeit

Tattva

Die Tattvas (skrt. तत्त्व = Dasheit, Prinzip, Wirklichkeit) sind nach indischer Lehre die grundlegenden Daseinsfaktoren, aus denen alles Sein aufgebaut ist. Die Anzahl der Daseinsfaktoren variiert in den verschiedenen philosophischen Systemen. Die Philosophie des Samkhya geht von 25 Daseinsfakoren aus, der Shivaismus zählt 36 Faktoren auf.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von miramuun am 25. Februar 2015 um 12:25pm — Keine Kommentare

Nicht wir machen Yoga, sondern Yoga lenkt uns

Yoga ist Ausdruck des für uns abstrakten Seins im Körperlichen, Seelischen und Geistigen. Nicht wir machen Yoga, sondern Yoga lenkt uns sanft, wie der Atem uns atmet und wie das Göttliche uns lebt. Yoga ist das verborgene Gesetz des Lebens und durchwebt unser Denken, Fühlen und Handeln, ob es uns bewusst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 14. Februar 2014 um 12:30pm — Keine Kommentare

Das Leben ist unendlich

Das Leben ist unendlich

 …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 22. Juni 2013 um 8:00am — Keine Kommentare

Loslassen und Neubegegnung

 

Loslassen und Neubegegnung

 

Der Schmerz beim Loslassen

ist noch ein Identifizieren mit etwas,

was du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. Januar 2013 um 4:00pm — Keine Kommentare

Chakras in Reiki und Hatha-Yoga

Sind Chakras real oder wirklich? Was ist überhaupt der Unterschied zwischen Wirklichkeit und Realität? Diese Gedanken haben mich zu folgendem Artikel geführt:

Chakras in Reiki und Hatha-Yoga

ich freue mich über deinen Kommentar!

Om

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 19. Juli 2012 um 1:28pm — Keine Kommentare

Über die Natur der Persönlichkeit

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Yoga Sutra 4. Kapitel, 5. Vers: „Obwohl die Erscheinungsformen der vielen Chittas variieren, werden sie von einem gelenkt.“



Chitta ist das Gemüt, die Psyche. Chitta ist alles, was eine Persönlichkeit ausmacht. Talente, Fähigkeiten, Emotionen, Gefühle, Gedanken, Handlungen, Neigungstendenzen, all das ist Chitta.

Es gibt viele Chittas. Jeder Mensch hat ein… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Dezember 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Gehe über alles hinaus

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute interpretiere ich die

Yoga Sutra, 3. Kapitel, 50. Vers, 3. Teil:



„Durch Verwirklichung des Unterschiedes zwischen Sattva und Purusha erlangt man die Beherrschung aller Daseinsformen und erlangt Allwissenheit.“



Hier geht Patanjali sehr stark darauf ein, dass wir den Unterschied zwischen Purusha und Sattva nicht nur erkennen, sondern auch verwirklichen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. November 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Ist es sinnlos, über Samadhi zu sprechen?

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute sage ich noch einmal etwas über das Yoga Sutra, 3. Kapitel, 3. Vers, über Samadhi.



Auf der einen Seite ist es natürlich sinnlos, darüber zu sprechen. Denn egal, was ich erzähle, wenn du noch nie in Samadhi warst, kannst du dir auch nichts darunter vorstellen. Und wenn du in Samadhi warst, dann weißt du, was es ist.



Über Samadhi zu sprechen ist so, wie wenn man zu Blinden über Farbe spricht.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Oktober 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Samadhi - intuitives Wissen erlangen

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit dem Yoga Sutra 3. Kapitel, dritter Vers: Wenn nur die eigentliche Bedeutung des Meditationsgegenstandes frei von Subjektivität erstrahlt, so ist dies Samadhi.



Ich muss paar Mal durchatmen, bevor ich das hier schreibe. Samadhi ist ja ein Bewusstseinszustand, über den man eigentlich nicht wirklich sprechen kann. Samadhi ist, wie Patanjali hier sagt, jenseits von… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Oktober 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Richtig meditieren, Teil 2: Vermeide ein spirituelles Ego

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute erzähle ich noch einmal etwas zum 3. Kapitel des Yoga Sutra, 2. Vers, über Dhyana.



Wenn du schon länger meditierst, dann geht es dir vielleicht so, dass du regelmäßig in tiefe Meditation versinkst. Dann brauchst du dir nicht weiter viele Gedanken dazu zu machen. Aber eins ist dann wichtig: Identifiziere dich nicht damit.



Manche Menschen, denen es leicht fällt zu meditieren, entwickeln mit der Zeit… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Oktober 2010 um 6:00am — 1 Kommentar

Werde bewusster in jeder Meditation

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute spreche ich über das dritte Kapitel im Yoga Sutra, 2. Vers: noch einmal über Dhyana, die Absorption, ein relativ hoher Zustand der Meditation.



Wenn du eine eine Meditationstechnik hast, dann ist es wichtig, dass du dabei immer wieder deine Bewusstheit hochdrehst. Gerade diejenigen unter euch, die regelmäßig meditieren, aber sich dabei irgendwie damit abgefunden haben, dass die Meditation zwar entspannt, aber… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Oktober 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Anleitungen zum Beginn von Entspannung und Meditation

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen!

Ich werde heute nochmal den 43. Vers von Patanjalis Yoga Sutra, 3. Kapitel, kommentieren. Patanjali schreibt dort:

Durch Samyama auf die Verbindung zwischen Akasha, Raum, und Körper und Meditation auf leichte Gegenstände, erhält man die Fähigkeit zur Bewegung im feinstofflichen Raum.



Das ist auch eine gute Anleitung für den Beginn der Meditation, der Tiefenentspannung oder auch der Asanas. Du… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Juni 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Eine Anleitung zu Astralreisen

Om Namah Shivaya und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Patanjali schreibt in der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 43. Vers:

Durch Samyama, liebevolle Achtsamkeit, Konzentration, Versenkung, auf die Verbindung zwischen Akasha, Raum, und Körper und Meditation auf leichte Gegenstände wie Watte, erhält man die Fähigkeit zur Bewegung im feinstofflichen Raum.



Dieser Vers beinhaltet zum einen eine Anleitung zur Astralreise. Du findest im… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. Juni 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen