mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Weisheit' markierte Blog-Beiträge von Bhajan Noam archivieren (68)

Einen Wunsch frei



Von Rabbi David Kraus - Drei Menschen gelten im übertragenen Sinne als lebende Tote: Blinde, Arme und Menschen, die keine Kinder haben. - Es war einmal ein Mann, der sowohl blind als auch arm war und darüber hinaus auch noch keine Kinder hatte! Aber aufgrund der faszinierenden Liebe zwischen ihm und seiner Frau sandte Gott einen Engel zu ihm, der sagte:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 9. März 2019 um 2:30pm — Keine Kommentare

Mutter



© 2019 Text: Bhajan Noam - Wir wissen heute gar nicht mehr, was eine Mutter ist. Wir wissen es seit Jahrtausenden nicht mehr. Doch in jeder Frau schlummert die Mutter und kann jederzeit erwachen.

Der Mutterschoß ist ein Tor des Jenseitigen, des Göttlichen, durch den die Seelen sich inkarnieren. Die Mutterbrust ist die Kraft, Gesundheit, Weisheit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 22. Februar 2019 um 10:30am — Keine Kommentare

DIE 3. AUFLAGE IST DA! - Wenn du etwas in deinem Leben verändern willst, tue es jetzt, tue es von Grund auf!



Portofrei bestellen: bhajan-noam@gmx.de

"Jede Krankheit basiert auf einem Mangelzustand. Unabhängig vom Namen einer Krankheit gibt es bestimmte Mangelzustände, die fast jeder hat und die als Grundlage zur Gesundung behoben werden müssen. Darüber hinaus gibt es Mittel, die individuell ergänzend eingesetzt werden können. Es geht in diesem Buch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Dezember 2018 um 12:40pm — Keine Kommentare

NOCH ETWAS GEDULD. IN WENIGEN TAGEN KOMMT DIE 3. AUFLAGE!



Alle Bestellungen werden vorgemerkt und gehen noch vor Weihnachten in die Post.

Portofrei bestellen: bhajan-noam@gmx.de

"Jede Krankheit basiert auf einem Mangelzustand. Unabhängig vom Namen einer Krankheit gibt es bestimmte Mangelzustände, die fast jeder hat und die als Grundlage zur Gesundung behoben werden müssen. Darüber hinaus gibt es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 12. Dezember 2018 um 12:24am — Keine Kommentare

Jacob Böhme (1575-1624), Schuhmachermeister und Mystiker



„Ihr Eltern, merket dies, ihr sammelt euern Kindern kein Geld; sammelt ihnen gute Seelen, es ist ihnen nötiger.“

„Du wirst kein Buch finden, wo du der göttlichen Weisheit mehr innewerden könntest, als wenn du auf einer grünenden und blühenden Wiese gehst. Da wirst du die wunderbare Kraft Gottes sehen, riechen, schmecken.“

„Die Sonne ist mir oft…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 11. November 2018 um 11:30am — Keine Kommentare

ADAM UND EVA – Das größte Missverständnis der Geschichte

© 2018 Text: Bhajan Noam - Wieviele hunderttausend Schriften und Auslegungen, wieviele Künstler, Maler, Dichter, Komponisten haben sich schon dieses berühmten Bibelthemas angenommen! – Aber der zeitgenössische Mystiker, in dem Fall ich, setzt dem noch eins drauf. Denn ich denke, es ist genug mit der Irreführung und den Missverständnissen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 12. September 2018 um 10:00am — 5 Kommentare

Der "gescheiterte" Yogi

Gott, meine Übungen haben mich dir nicht näher gebracht,

all die Jahre der Askese waren vergeblich.

Die Lieder und Mantren haben dein Kommen nicht bewirkt,

die heiligen Bücher offenbarten mir nicht den Weg.



Das Wissen der Lehrer glaubte ich zu verstehen,

doch ich verstehe keine Silbe von DIR.

Mit dem Alter kommt die Weisheit, sagt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 12. Juni 2018 um 10:30am — Keine Kommentare

Diese Welt

Diese Welt ist primär nicht dazu da, um uns materiell zu bereichern, sondern um uns im spirituellen Sinn immer reicher werden zu lassen. So betrachtet ist das Leben sehr einfach: Es geht um Freundschaft, nicht um Konkurrenz, Machtstreben und Feindschaft; es geht um Liebe, nicht um Angst, Hass und Gewalt; es geht nicht um Geld und Besitz, es geht um Weisheit und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 6. April 2018 um 8:30pm — Keine Kommentare

AUSDAUER - "Etwas ist schwierig, das heißt, es ist möglich!"

© 2018 Bhajan Noam - Ein Entwicklungsweg ist keine stetig ansteigende Linie, sondern mit einer Treppe vergleichbar. Das Fortschreiten geschieht in Stufen, jedem Anstieg folgt eine Plateauphase. Es ist wie mit dem halbvollen und dem halbleeren Glas, du kannst dich entweder freuen über die…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. März 2018 um 9:00am — Keine Kommentare

Die Geschichte von Abraham und Sarah als ein Gleichnis

© 2017 Text: Bhajan Noam - Welche Verantwortung trägt der Mensch? Er trägt nur für zwei Dinge Verantwortung: Das Erste ist die Selbstverwirklichung und das Zweite ist die Erziehung der eigenen Kinder. Ich fragte mich einmal, warum Abraham und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. Juni 2017 um 1:00pm — Keine Kommentare

Weisheit

Die Unwissenden dieser Welt suchen die Weisen in weiter Ferne. Sie glauben nicht, dass der Weise die Weisheit ihres eigenen Geistes ist. - Bodhidharma

Seiten des Lebens.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 11. Mai 2017 um 8:00pm — Keine Kommentare

Atem, Meditation und die Brihadaranyaka Upanishad

Es gibt zwei Blickrichtungen, zwei Betrachtungsmöglichkeiten oder zwei Ausgangspunkte, aber beide sind nur  verschiedene Seiten derselben Münze. Wir können uns innerlich auf unseren Atem sammeln, ihn geschehen lassen und zugleich mit unserem Bewusstsein in dieses Geschehen eindringen. Das wird uns durch Übung…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. März 2017 um 12:30pm — Keine Kommentare

Yogiji schlägt Alarm (Englisch mit deutschen Untertiteln)

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 12. Februar 2017 um 10:00am — 1 Kommentar

Illusion

© 2017 Text: Bhajan Noam – Willst du mit einer Illusion leben oder in der Wahrheit stehen? Die meisten Menschen ziehen in fast allen Bereichen die Illusion vor. In vielen Fällen glauben sie sogar fest, dass die Illusion die Wahrheit ist. Nicht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. Januar 2017 um 10:00am — Keine Kommentare

Eine Silvestergeschichte: Die drei lachenden Weisen

In China kursiert die Geschichte von den drei lachenden Weisen. Sie wanderten von Stadt zu Stadt, von Markt zu Markt, sie stellten sich mitten auf die Plätze und lachten, dass ihre Bäuche wackelten. Die Menschen fragten sie, was ist eure Botschaft, was ist eure Philosophie?…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. Dezember 2016 um 4:30pm — 1 Kommentar

Ein Hafen der Weisheit

Nehmt Politik, nehmt Unfriede, nehmt Ungerechtigkeit, nehmt Lieblosigkeit und Unwissenheit rings um euch wahr - aber lasst jenes nicht in eurer Welt stattfinden. Eure Welt sei ein Hafen des Friedens, der Gerechtigkeit, der Liebe, der Weisheit und ein Heim für alle Suchenden. 

© 2016 Bhajan…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 14. Dezember 2016 um 1:30pm — Keine Kommentare

Worte des Medizinmanns John Fire Lame Deer (Tahca Ushte) *1890- † 1974

"Ich wünschte, es gäbe ein besseres Wort, um auszudrücken, was „Medizinmann“ für uns bedeutet, aber ich finde keines und du auch nicht, und so müssen wir uns wohl damit zufrieden geben. Ein wicasa wakan muss viel und oft mit sich allein sein. Er will weg von der Menge, weg von den kleinen, alltäglichen Dingen. Er liebt es zu meditieren, sich an einen Baum oder an einen Felsen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. August 2016 um 7:58am — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (20)

„Licht der Augen ist, was das Herz erfreut; gute Nachricht gibt Mark dem Gebein.“ 15.30

 
© 2016 Kommentar: Bhajan Noam - In Psalm 119, Vers 130 betet König David zu Gott: „HERR, wie sehr liebe ich Deine Weisungen! Den ganzen Tag denke ich…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. Juli 2016 um 7:17am — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (19)

„Ein fröhliches Herz erheitert das Augenlicht; aber durch Kummer des Herzens wird der Mut gebeugt.“ 15.13
 …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 4. Juli 2016 um 11:00am — 8 Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (18)

„Arznei der Zunge ist ein Baum des Lebens; aber Falschheit auf derselben ist ein Bruch ins Herz.“ 15.4
 …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juli 2016 um 12:30pm — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen