mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'Weisheit' markierten Blog-Beiträge archivieren (101)

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (5)

"Mehr als alles Bewahrungswürdige bewache dein Herz, denn von ihm geht das Leben aus." 4.23
 …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juni 2016 um 4:30pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (4)

„Mein Sohn, merk' auf meine Reden, meinen Aussprüchen neige dein Ohr; dass sie nicht entrücken deinem Auge! Bewahre sie in deinem Herzen. Denn Leben sind sie denen, die sie gefunden, und dem ganzen Leibe Arznei.“ 4.20-22

 …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juni 2016 um 7:00am — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (3)

„Heil dem Menschen, der Weisheit gefunden, und dem Menschen, der Einsicht gewonnen! Denn sie zu erwerben ist besser als Silber, sie zu gewinnen ist besser als Gold. Langes Leben birgt sie in ihrer Rechten, in ihrer Linken Reichtum und Ehre. Ihre Wege sind freundliche Wege, und all ihre Steige Heil. Ein Baum des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. Mai 2016 um 4:00pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (2)

"Sei nicht weise in deinen (eigenen) Augen; liebe den Ewigen und weiche vom Bösen. Das wird sein eine Heilung deinem Leibe, und ein Saft für deine Gebeine." (Sprüche Salomon 3, Verse 7 u. 8)

 …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 30. Mai 2016 um 2:00pm — 2 Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (1)

"So Weisheit in dein Herz gedrungen, und Erkenntnis deiner Seele angenehm ist, wird Überlegung über dich wachen, Einsicht dich hüten." (Sprüche Salomon 2, Vers 10)…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. Mai 2016 um 3:30pm — Keine Kommentare

Die 3000 Jahre alten Sprüche König Salomos: Über die Einheit von Körper, Geist und Seele

„Der größte Fehler bei der Behandlung von

Krankheiten ist, dass es Ärzte für den Körper

und Ärzte für die Seele gibt, wo doch beides…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. Mai 2016 um 12:30pm — Keine Kommentare

Erwachen im Alltag

© 2016 Text und Fotos: Bhajan Noam 

Bleibe, wo du bist. Bleibe in deiner Religion, bleibe in deinem Job, bleibe in deiner Beziehung. Aber schaffe dir ein Refugium in Zeit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 10. Januar 2016 um 2:30pm — 4 Kommentare

Worte, Musik und Paneurythmy-Tänze des bulgarischen Weisen und Meister Peter Dunov (Video u. Buch als PDF)

Meine Kinder, bewahrt die Freiheit eurer Seele! Meine Kinder, bewahrt die Kraft eures Geistes! Meine Kinder, bewahrt das Licht eures Verstandes! Meine Kinder, bewahrt die Güte eures Herzens! Die Schönheit der Liebe, die Reinheit der Weisheit und das Licht der Wahrheit sollen immer eure Begleiter sein! Verweilt mit ihnen,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 17. Juli 2015 um 11:30pm — Keine Kommentare

Was heißt "Triffst du Buddha unterwegs, so töte ihn"?

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam​

Ob Buddha selbst diesen Satz gesagt hat, wird ein Rätsel bleiben. Aber es ist ein Spruch im Zen-Buddhismus. Zen-Buddhismus ist allerdings nichts für spirituelle Anfänger. Zen ist nur ein scheinbar einfacher, in Wahrheit jedoch der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Juni 2015 um 6:00pm — Keine Kommentare

Die Bedeutung von Yoga

Die Bedeutung von Yoga

© 2015 Text: Bhajan Noam

Yoga bedeutet Frieden, innerer Frieden, der die äußere Harmonie nährt. Yoga bedeutet Erkenntnis, beständig fortschreitende Erkenntnis, die ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 14. Mai 2015 um 5:30pm — Keine Kommentare

Nur die Liebe kann lieben. - Warum sind wir Therapeut oder Yogalehrer?

© 2015 Text: Bhajan Noam

Warum sind wir Arzt, Heilpraktiker, Therapeut, Yogalehrer, Sozialarbeiter oder Altenpfleger? Ganz einfach weil es ein Gebot ist. „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“. Wenn es uns selbst also gut geht, sollen wir auch dafür…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 10. April 2015 um 4:30pm — Keine Kommentare

Den eigenen Verstand verstehen

Ein gründliches Erkunden, wie unser eigener Verstand funktioniert, ist eine der relevantesten Basisforschungen für ein Leben, das der Menschlichkeit, dem Frieden und der Weisheit gewidmet sein will. Denn was die größten Missverständnisse hervorruft, unser Denken, ist in Wahrheit ein großartiges Wunder: Unser Verstand…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. April 2015 um 1:12pm — Keine Kommentare

"Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich." - Diese und viele weitere Weisheiten des griechischen Philosophen Aristoteles

  • Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.
  • Also steht die Tugend und ebenso auch das Laster in unserer Gewalt. Denn wo das Tun in unserer Gewalt ist, da ist es auch das Lassen, und wo das Nein, da auch das Ja. Wenn also…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. Februar 2015 um 11:00pm — Keine Kommentare

Unheilige und heilige Schriften

Unheilige und heilige Schriften

Dem Schweigen der Weisheit, der allwissenden Stille, dem Anfang aller Dinge, folgte der allverbundene, gemeinschaftlich fühlende Gesang. Als das Vergessen kam, begann das Erzählen und Zuhören. Und als das Vergessen immer größer wurde, folgte zuletzt das Schreiben und Lesen.

 

Die ersten Datenbanken wurden…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Oktober 2014 um 12:00pm — Keine Kommentare

B. K. S. Iyengar (*14. Dezember 1918; † 20. August 2014) - Es gibt keinen Abschied

B. K. S. Iyengar (*14. Dezember 1918; † 20. August 2014) - Es gibt keinen Abschied

© Text: Bhajan Noam

Die erste Geschichte, die ich Ende der 60er Jahre über B. K. S. Iyengar hörte, hat mich sehr berührt. Der weltberühmte Geigenspieler Yehudi Menuhin, der schon als Kind wegen seiner Virtuosität wie ein Star gefeierte…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. August 2014 um 10:00am — 1 Kommentar

Weltfrieden kann nicht herbeimeditiert werden, aber er kann gelebt werden

Weltfrieden kann nicht herbeimeditiert werden, aber er kann gelebt werden 

Spirituelle Lehrer in allen Jahrhunderten haben zu Friedensmeditationen aufgerufen. Ist jemals daraufhin der Frieden  ausgebrochen? Mönche beten und meditieren in abgeschieden Klöstern seit Jahrtausenden für den Frieden. Hatten sie jemals Erfolg? - Ich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 7. August 2014 um 12:46pm — 1 Kommentar

Auch Freiheit muss gelehrt werden

2014 © Text und Foto: Bhajan Noam

Auch Freiheit muss gelehrt werden 

„Diejenigen unter euch, die immer noch zögern, die immer noch tastend suchen, die dieses Getümmel von Schmerz und Leid, Angst und Kleinlichkeit gefangen hält, mögen Bücher lesen, Schulen besuchen, die besondere Philosophien lehren, wo es Zeremonien und Einschränkungen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 24. Juni 2014 um 10:00pm — Keine Kommentare

Öffne deine Hand, öffne deine Augen, öffne dein Herz!

Öffne deine Hand, öffne deine Augen, öffne dein Herz!

 

Sage dir selbst mehrmals jeden Tag: Öffne deine Hand! Sage es dir, wenn du bemerkst, dass du an etwas festhältst, dass du dich seelisch verkrampfst, dass du körperlich in Anspannung bist, dass dein Geist auf etwas versessen ist. – Öffne deine Hand, öffne deine Augen, öffne…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 4. Juni 2014 um 8:09pm — 1 Kommentar

Nur der Kraftvolle hat Tugenden

Der Kraftvolle hat Tugenden.

Der Kraftlose folgt bestenfalls einer Moral. 

Nur aus Kraft entstehen Weisheit und Liebe.

- Bhajan Noam -

 

Seiten des Lebens:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Februar 2014 um 9:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen