mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Vedanta' markierte Blog-Beiträge von Sukadev Bretz archivieren (11)

Swami Sivananda: Wer ist geeignet für das Studium von Vedanta?

Der Pfad von Vedanta ist nicht so einfach, wie man das manchmal annimmt. Er ist so schmal wie eine Rasierklinge. Er ist nicht für jeden bestimmt.

Es ist sehr, sehr einfach zu sagen: „Soham. Shivoham.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Botschaft der Vedanta

Vedanta ist die einzigartige kühne Philosophie, die es wagt, den Menschen Gott zu nennen - nicht nur den Sohn Gottes oder seinen Diener. Sie betont, dass du im Wesentlichen und in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vedanta

Vedanta ist Brahma Vidya, das Wissen um Brahman. Er ist Moksha…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vedanta zum Gesundsein

Die beste Medizin, das beste Tonikum gegen alle körperlichen und geistigen Beschwerden ist der ständige Gedanke: „Ich bin reine Seele, Atman, unabhängig von Körper und Geist und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Januar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Vedantische, lehrreiche Geschichten

Ich möchte heute Morgen eine Geschichte aus den Upanishaden erzählen und zwar die Geschichte, wie Brahma dem Indra und dem Virochana gelehrt hat. Es gab zwei große Wesen, nämlich Indra und Virochana. Indra gilt als der König der Engelswesen und Virochana als der König der Dämonen. Die beiden hatten gehört, dass, wenn man sein wahres, sein höheres Selbst erkennt, dann wäre man ewig und dauerhaft glücklich. Das fanden die beiden eine tolle Sache: „Wir wollen beide ewig und dauerhaft glücklich… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Die Botschaft von Vedanta

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Vedanta“.



Vedanta wörtlich, das Ende des Wissens, die Philosophie des Absoluten, die Philosophie, die beruht auf den Erfahrungen der Meister, logischer Schlussfolgerung, den großen Aussagen der Schriften und am wichtigsten, der eigenen Erfahrung, wenn wir in tiefere Meditation hineingehen. Aus dem Kapitel lese ich den zweiten Absatz, „Die Botschaft von Vedanta“.

Swami Sivananda… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. August 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Warum wir mit etwas Glück nicht zufrieden sind

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichenInspirationen!

Heute lese ich etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“, aus dem Kapitel„Vedanta“. Vedanta heißt, das Ende des Wissens. Swami Sivananda schreibt hier: „Vedanta ist Brahma Vidya, das Wissen von Brahman. Vedanta ist Moksha Shastra, die Wissenschaft von der Befreiung.“



Im Vedanta geht es darum, Brahman zu erfahren. Was ist Brahman? Brahman kannnicht erläutert…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Januar 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Wir sind hier, um zu wachsen

Aus der „Göttlichen Erkenntnis“ von Swami Sivananda, Kapitel „Leben“:

„Leben ist ein Ausdruck Gottes. Leben ist Freude. Leben ist das Überfließen der Wonne des Geistes. Leben ist ein stetiger Fluss. Leben schwingt in jedem Atom. Leben ist in allem. Es gibt keine unbelebte Materie. In einem Stein ist Leben. Die Materie schwingt von Leben. Leben ist eine Reise im unendlichen Ozean der Zeit, wo sich die Szenerie unaufhörlich verändert. Das Leben ist eine Reise… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. März 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Erfahrung von Samadhi

Die tiefste Weise zu verstehen „Wer bin ich?“, ist die Erfahrung von Samadhi. Die logische Analyse der Frage „Wer bin ich?“, ist etwas, was uns im Alltag helfen kann. Aber wenn wir es wirklich erfahren in Samadhi, dann bleibt etwas. So will ich ein paar Sätze lesen aus dem Kapitel „Samadhi“, in dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda.

„Ein Zustand vollkommenen Wachseins. Samadhi ist kein Zustand von Dumpfsein, Vergessen oder Verlöschen.“

Davor haben ja manche Menschen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Oktober 2009 um 3:30am — Keine Kommentare

Die Subjekt-Objekt-Analyse

Der Frage „Wer bin ich?“, kann man auf verschiedene Weisen nachgehen. Die eine ist, indem man tatsächlich diese Subjekt-Objekt-Fragestellung macht. Indem wir uns zurückziehen von dem, was beobachtbar ist. Indem wir innehalten. Und wir können da tatsächlich auch in diesen schmerzvollen Zuständen die es gibt, körperlich, emotional oder was auch immer, können wir uns kurz fragen: „Wie fühlt sich das an?“ Das ist vielleicht ein erster Schritt. Und zwar nicht beurteilend, analysierend das machen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. September 2009 um 3:30am — Keine Kommentare

Wer bin ich? Die große vedantische Frage Teil 1

Sathyam Jnanam Anantham Brahman. Anantham heißt unendlich. Anantham heißt auch ewig. Es gibt das Ewige, doch wir leben momentan in der vergänglichen und relativen Welt, was sich besonders an der Zeit messen lässt. Heute z.B. stellen wir die Uhren um. Nach der Zeit wäre es jetzt erst 20.45h und ich hätte noch eine Stunde für den Vortrag. Ich werde ihn aber auf wenige Minuten reduzieren. Morgen früh könnt ihr dann eine Stunde früher beginnen mit Meditation für euch selbst oder die Zeit auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. September 2009 um 3:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen