mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'Swami Sivananda' markierten Blog-Beiträge archivieren (405)

Swami Sivananda: Der Nutzen von Svadhyaya

Svadhyaya inspiriert und erhebt den Geist zu großen spirituellen Höhen. Es klärt Zweifel. Es reißt das Unkraut destruktiver Gedanken aus. Es schafft neue spirituelle Furchen im Geist, in denen er sich bewegen kann. Es vermindert das Herumwandern des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Warum Svadhyaya?

Svadhyaya heißt ‘Selbststudium’. Um Brahman zu erfassen, braucht man die Shrutis, die Schriften. Nur eigenes Nachdenken und Überlegen allein führen hier nicht weiter. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Svadhyaya - Was ist Svadhyaya?

Svadhyaya ist das tägliche Studium von spirituellen Schriften und Büchern, die von ver­wirklichten Weisen geschrieben worden sind. Es ist das tägliche Patha (Studium, Lesen) bzw. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Disziplin der Sprache

Versuche, ein Mensch gemessener Worte zu werden. Vermeide langes Sprechen, ausschweifendes Sprechen, überhöhtes Sprechen, unnötiges Sprechen, alle Arten sinnloser Debatten und Diskussionen, usw., und ziehe dich so weit wie möglich aus der Gesellschaft zurück. Das ist an sich Mauna. Sechs Monate lang überschwänglich zu sprechen und den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Mauna - Einige besondere Hinweise

Wenn du ein Schweigegelübde ablegst, bestätige dir nicht immer wieder innerlich: „Ich werde nicht sprechen.“ Das erzeugt Hitze im Gehirn, denn der Geist will sich an dir rächen. Fasse einfach einmal einen Entschluss und bleibe dann still. Beschäftige dich mit ande­ren Dingen. Denke nicht dauernd: „Ich werde nicht sprechen. Ich werde nicht sprechen.“

Am Anfang wirst du auf einige Schwierigkeiten stoßen wenn…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wie Mauna zu halten ist

Sehr beschäftigte Menschen halten wenigstens eine Stunde pro Tag Mauna. Wenn du es zwei Stunden schaffst, umso besser. An Sonntagen bzw. freien Tagen halte sechs Stunden oder den ganzen Tag lang Mauna. Zu dieser Zeit stört dich kein Mensch. Man wird zur…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Nutzen aus der Praxis von Mauna

Durch unnützes Reden und Getratsche wird Energie verschwendet. Normalerweise wissen Menschen das nicht. Mauna (Schweigen) bewahrt die Energie und du kannst geistig und physisch mehr Arbeit leisten. Du kannst viel meditieren. Es hat einen wunderbar beruhigenden Einfluss auf Gehirn und Nerven. Durch die Praxis von Mauna wird die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Das Sprechorgan

Vak Indriya, das Sprechorgan, ist eine starke Waffe von Maya, um die Jivas (Individuen) zu täuschen und den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Mauna, das Schweigegelübde

Mauna ist das Schweigegelübde. Es gibt verschiedene Arten von Mauna. Die Beherrschung der Sprache ist Vang Mauna. Wenn das Vak Indriya (Sprechorgan) still gehalten wird, man also keine Worte spricht, ist das Vang…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Physische Stille und Stille des Geistes

Im normalen Sprachgebrauch wird ruhig sitzen, ohne mit jemandem zu sprechen, als Stille bezeichnet. Wenn dein Freund dir lange nicht schreibt, sagst du: „Mein Freund hüllt sich in eisiges Schweigen. Ich weiß nicht, warum.“ Wenn in einer großen Halle bei einem interessanten Vortrag eine Zeit lang niemand spricht, sagst du: „Gestern Abend war es so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören, während der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Stille

Der Schüler Bhaskali ging einmal zu seinem Guru Bhava und fragte ihn, wo sich dieses Ewige, das erhabene Unendliche, das Brahman der Upanishaden, befinde. Der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Mumukshutva

Schließlich kommen wir zur vierten Hauptvoraussetzung, Mumukshutva. Das ist der intensive Wunsch nach Befreiung, die Sehnsucht nach dem Freisein vom Rad von…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Samadhana

Samadhana ist geistiges Gleichgewicht durch Aufmerksamkeit. Es ist die Frucht der Praxis von Shama, Dama,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Shraddha

Shraddha ist festes Vertrauen in die Worte des Gurus, die Aussagen der Schriften und vor allem in sich selbst. Es ist nicht blinder Glaube. Dieses Vertrauen basiert auf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Titiksha

Titiksha ist Duldungskraft. Ertrage als Aspirant, Aspirantin, geduldig die Gegensatzpaare wie Hitze und Kälte, Freude und Schmerz, usw.  Shri …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Uparati

Das Nächste ist Uparati. Es ist Überdruss, Sättigung. Es ist das vehemente natürliche Sichabwenden des Geistes vom Wunsch nach Sinnesvergnügen. Diese Geisteshaltung kommt ganz natürlich, wenn Viveka,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Dama

Dama ist die Beherrschung der Indriyas. Es ist eine bewusste achtsame Kontrolle mit bewusster Einsicht. Es ist nicht Ab­stumpfen oder Abtöten der Sinne durch törichte Askese. Dieser…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Shama

Shama ist Gelassenheit und Ruhe des Geistes, die durch die Beseitigung von Vasanas (geis­tigen Eindrücken) entsteht. Der Geist wird tief im Herzen festgehalten. Man gestattet…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Shat Sampat

Ein Schüler, eine Schülerin, auf dem Weg zur Wahrheit muss sich mit den vier Mitteln zu Befreiung, dem Sadhana Chatushtaya,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vier Arten von Schülern

Der beste Schüler ist wie Dieselöl oder Flugzeugtreibstoff. Auch aus großer Entfernung reagiert er sofort auf den Funken des Upadesha des Gurus.

Die zweite Art von Schüler ist wie Kampfer. Eine Berührung erweckt seinen inneren Geist und entzündet das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. September 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen