mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Sukadev' markierte Blog-Beiträge von Sukadev Bretz archivieren (528)

Unruhe des Pranas – HYP II.17

Unruhe des Pranas als Ursache von verschiedenen Krankheiten.



Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 17. Vers: „Hikka shvasash cha kasash cha shirah karnakshi vedanah bhavanti vividhah rogah pavanasya prakopatah.“ - Swatmarama schreibt im 2. Kapitel, 17. Vers: „Schluckauf, Asthma und Bronchitis, sowie Kopf-, Ohr- und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Geeignete Pranayamapraxis – HYP II.16

Suche die geeigneten Mittel aus.



Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 16. Vers: „Pranayamena yuktena sarva roga kshayo bhavet ayuktabhyasa yogena sarva roga samudgamah„ - „Durch geeignete Atemübungen (Pranayama) wird die Zerstörung, Überwindung aller Krankheiten bewirkt. Ungeeignete Praxis hingegen bewirkt eine Verstärkung.“



Namaste und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen, den …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Pranayama – Lesung aus göttlicher Erkenntnis

Ich lese aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“, aus dem Kapitel „Pranayama“. Pranayama, Herrschaft über das Prana, vor allem durch Atemübungen.



Swami Sivananda schreibt:



„Durch Prana leben die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Übung macht die Meisterin – HYP II.15

Übung macht den Meister, die Meisterin. Gehe langsam und schrittweise vor.



Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 15. Vers: „Yatha sinho gajo vyaghro bhaved vashyah shanaih shanaih tathaiva sevito vayur anyatha hanti sadhakam.“ - „Ähnlich wie Löwe, Elefant oder Tiger sehr langsam gezähmt werden, genauso gelangt auch der Atem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Unterschied zwischen Geist und Selbst

Yoga Sutra, viertes Kapitel, 25. Vers: „Wer diesen Unterschied zwischen Geist und Selbst erkennt, hört auf, den Atman als Geist zu sehen und den Geist als Atman zu sehen.“



Es gibt also, diesen Unterschied zwischen Selbst, dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Meditation als Mittel zur Gottverwirklichung

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Meditation“.

Swami Sivananda schreibt:



„Ein tugendhaftes …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Nahrung bei der Pranayamapraxis – HYP II.14

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 14. Vers: „Abhyasa kale prathame shastam kshirajya bhojanam tato’bhyase dridhibhute na tadrin niyama grahah.“ - „Zu Beginn der Praxis wird Milch und Ghee als Nahrung empfohlen. Später, wenn die Praxis gut fundiert ist, muss der …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogaprana gibt Kraft – HYP II.13

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 13. Vers: „Jalena shrama jatena gatra mardanam acharet dridhata laghuta cha iva tena gatrasya jayate.” - “Der Yogi sollte seinen Körper mit dem im Pranayama entstandenen Schweiß…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Aufsteigen von Prana – HYP II.12

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 12. Vers: „Im höchsten Zustand des Pranayamas geht Prana zum Brahmarandhra. So sollte man Pranayama durchführen.“



Das letzte Mal hat er die ersten beiden Stufen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Reinigungserfahrungen bei intensive Sadhana-Praxis – HYP II.12

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 12. Vers: „Auf der ersten Stufe gerät der Körper in Schweiß, auf der zweiten Stufe ist ein Zittern durch den ganzen Körper hindurch zu fühlen.“

Hier beschreibt Swatmarama Reinigungserfahrungen, die kommen können durch intensives…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Intensive Sadhana-Praxis – HYP II.11

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 11. Vers: „Der Yogaübende sollte Kumbhaka, Atemanhalten, viermal täglich ausführen, am frühen Morgen, mittags, abends und zu Mitternacht, bis er die Anzahl auf achtzig pro Sitzung steigert.“



Das ist natürlich zum einen eine Anleitung zur Intensivpraxis. Es gibt so etwas im …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Verfeinerung durch Pranayama – HYP II.10

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 10. Vers: „Ziehe das Prana durch Ida ein und atme es durch Pingala aus. Nochmals ziehe es durch Pingala ein und nachdem du es, solange du kannst, angehalten hast, atme es durch Ida…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Verwirkliche die unendliche Seligkeit

Ich lese aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda und es hat aufgeschlagen auf „Verwirkliche die unendliche Seligkeit“.

„Du bist für Höheres…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Maha Mrityanjaya Mantra und seine Bedeutung

Wir wollen heute Abend eine Maha Mrityanjaya Homa zelebrieren. „Maha“ heißt „großartig“, „Mrityunjaya“ heißt „lebensspendende“ und „Homa“ heißt „Feuerritual“. Also ein Ritual, welches eine besonders starke lebensspendende Kraft erzeugen will, eben…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Februar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Weg zu Gott

Om Namah Shivaya

Swami Sivananda sagte gerne: „Beginne den Tag mit Gott, fülle den Tag mit Gott, schließe den Tag mit Gott, das ist der Weg zu Gott.“ Wenn wir im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Januar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Individuum strebt nach dem Höchsten

Wir sagen gerne, das Individuum strebt nach der Unendlichkeit. Das Individuum strebt danach, eins zu werden mit dem Göttlichen. Aber eigentlich ist das eine unkorrekte Aussage, denn eigentlich gibt es keine Individuen, sondern es gibt nur ein unendliches, ein ewiges, ein kosmisches Bewusstsein, eine unendliche Gegenwart. Und diese Gegenwart manifestiert sich in vielen verschiedenen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Januar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Gleichgewicht und Rhythmus – HYP II.9

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 9. Vers: „Der Yogaübende sollte Puraka, Einatmung, durch das gleiche Nasenloch ausführen, mit dem er Rechaka, Ausatmung, ausführt. Und nachdem er den Atem bis aufs Äußerste angehalten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Januar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Prana, die Lebensenergie – HYP II.8

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 8. Vers: Swatmarama sagt: „Nachdem der Yogaübende Prana wieder durch Pingala eingeatmet hat, sollte er Kumbhaka,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Januar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Reinigung der Energiekanäle – HYP II.7

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 7. Vers: „Nachdem der Yogi die Padmasana-Stellung eingenommen hat, sollte er Prana durch Ida, also das linke Nasenloch,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Januar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Die vier Yoga-Wege

Swami Vivekananda hat die Yoga-Wege in vier eingeteilt. Es gibt viele verschiedene Einteilungen, wir bei Yoga Vidya folgen meistens der Einteilung in sechs Yoga-Wege. Die vier Yoga-Wege sind euch damit auch bekannt. Es sind vier Weisen, wie wir letztlich …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Januar 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen