mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Mensch' markierte Blog-Beiträge von Bhajan Noam archivieren (76)

Der Mensch kommt als ein Fragender auf die Welt

© Text: Bhajan Noam

Halte dich für wesentlich, sei dir wichtig. In dem Sinn, dass Gott dir mit dem Leben, das er dir schenkte, auch eine Aufgabe erteilte, die du manchmal erst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 12. April 2015 um 11:30pm — Keine Kommentare

Buchempfehlung: "24 Stunden. Ein Tag im Leben deines Körpers" von Jennifer Ackerman

Der menschliche Körper ist ein stiller Arbeiter. Unaufällig verrichtet er seine Dienste. Die Wissenschaftsjournalistin Jennifer Ackerman lenkt mit ihrem Buch "24 Stunden" den Blick auf das eigene Innenleben und gibt dem Leser Informationen an die Hand, um den Körper besser zu verstehen und zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 9. April 2015 um 7:30pm — Keine Kommentare

Jiddische Sprüche - mal weise, mal witzig

As Got sol wojnen ojf der erd, woltn im di mentschn di fenzter ojsgeschlogn. - Lebte Gott auf Erden, die Leute würden ihm die Fenster einwerfen.

A tojber hot gehert, wi a schemer hot derzejlt, as a blinder hot gesen, wi a krumer is gelofn. - Ein Tauber hörte, wie ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 9. April 2015 um 11:00am — Keine Kommentare

Rudolf Steiner über das Herz:

"Nun glaubt die Wissenschaft, dass das Herz eine Art von Pumpe ist. Das ist eine groteske phantastische Vorstellung. Das, was die bewegende Kraft des Blutes ist, sind die Gefühle der Seele. Die Seele treibt das Blut, und das Herz bewegt sich, weil es vom Blute getrieben wird. Also genau das Umgekehrte ist wahr von dem, was…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 8. April 2015 um 12:30am — Keine Kommentare

Wenn die Zeiten dich ändern - von Moksha Devi Sunshine

© Von Moksha Devi Sunshine - WENN DIE ZEITEN DICH ÄNDERN 

vielleicht gehörst du auch zu den menschen, die immer schon gern eher alleine waren. nicht auf den ersten blick. und vielleicht auch nicht auf den zweiten. weil in gruppen und gesprächen bist du aktiv, blühst du und bist unglaublich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. März 2015 um 6:00pm — Keine Kommentare

Sehnsucht - Weitblick

© 2015 Text und Fotos: Bhajan Noam

Der sehnlichste Wunsch eines jeden Menschen ist wohl, sich ganz und heil zu fühlen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. März 2015 um 2:30pm — Keine Kommentare

Vorweggenommene Rede zu meinem 80. Geburtstag

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam

Liebe Gäste, heute habe ich mein 80. Lebensjahr erreicht – und das ist mehr, als ich mir je vorstellen konnte. Ich habe es mit nichts verdient, es ist eine überaus große Gnade. Andrerseits habe ich diese 80 Jahre…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. März 2015 um 11:00am — 5 Kommentare

Drei Jahre vegan - ein spontanes Fazit und viele Hinweise

© 2015 Text: Bhajan Noam

An erster Stelle muss ich sagen, dass der Schritt vom Vegetarier zum Veganer natürlich nicht besonders groß ist. Einem Fleischesser mag das zu Beginn etwas schwerer fallen. Obwohl mir persönlich mein Schritt weg vom Fleischessen vor etwa vierzig Jahren ganz leicht fiel. Ich hatte nicht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 3. März 2015 um 9:30pm — Keine Kommentare

Ist der Mensch in Ordnung, ist auch die Erde in Ordnung

Ein Vater war mit seinem fünfjährigen Sohn alleine zu Hause. Er hatte keine Geduld mit ihm zu spielen, weil er noch so schrecklich viel Arbeit am PC zu erledigen hatte. Nach einigem Quengeln des Sohnes nahm der eine Zeitung, auf der ein Foto von der Erdkugel abgebildet war. Er schnitt es aus und zerlegte es mit der Schere in viele…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 24. Januar 2015 um 7:00pm — 1 Kommentar

Yoga führt den Menschen zurück zu sich selbst

Yoga ist etwas, was jeden Moment stattfinden kann. Nicht nur, während man Asanas übt. Yoga ist Bewusstheit, Präsenz, somit kann der ganze Tag, kann jede Handlung Yoga sein. Und dann brauchen wir keine komplizierten Übungen mehr. Bewusstheit reicht aus, um uns nach und nach zu verändern, zu öffnen, frei zu machen, entspannter…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 6. Januar 2015 um 11:30am — 1 Kommentar

Jahreswechsel 2014/15, eine Gelegenheit seine Lebensweise zu betrachten und zu ändern - Hier sind einige tiefergehenden Anregungen dazu

Der Umgang mit seinen Mitmenschen

Bei jedem Menschen, der dir begegnet, erinnere dich: Alle Menschen sind gleich und wollen mit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 22. Dezember 2014 um 1:30pm — 1 Kommentar

Liebe statt Verachtung

Liebe statt Verachtung

In einer Welt, in der Verachtung herrscht, Verachtung der Herrschenden gegenüber dem Volk, Verachtung des Volkes gegenüber den Herrschenden, Verachtung der Menschen untereinander, Verachtung gegenüber den Tieren, den Bäumen, den Meeren, dem Himmel, ist die seelische Harmonie und die Rückbindung an einen Schöpfer schon…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. Januar 2014 um 11:31am — Keine Kommentare

Was ist ein wahrer Mensch?

 

Was ist ein wahrer Mensch?

Ein wahrer Mensch lebt Religion und arbeitet ein wenig für seinen einfachen Lebensunterhalt. Ein vom Wahren abgekommener Mensch folgt dem Geld, dem Besitz und der Macht. Er weiß nichts von einem Davor und Danach, weiß nicht woher er kommt und wohin er gehen wird.

Ein wahrer Mensch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. Januar 2013 um 4:30pm — 7 Kommentare

Der Tag des Grases - Tag des Bewusstseins für das Allgegenwärtige

 

 

Der Tag des Grases - Tag des Bewusstseins für das Allgegenwärtige

Gras, das unscheinbarste, allgegenwärtige Kraut, ernährt den Menschen, seit er sich selbst aus dem Paradies vertrieben hat. Sei es durch den Bauch einer Kuh, eines Schweins, einer Ziege, eines Schafs, eines Rehs, eines Wildschweins gewandert und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. Januar 2013 um 7:00am — 2 Kommentare

Sei du selbst!

Sei du selbst!

Wie ich es sehe, will Gott keine zwei gleichen Menschen. Gott will liebevolle, starke, freie, kreative Individuen, genauso wie er sie zu Beginn gedacht und erschaffen hat. Wiederholungen finden wir in seiner Schöpfung nicht. Nachahmer sind noch ängstliche, furchtsame Wesen, die unserer besonderen Zuwendung und Ermunterung…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Oktober 2012 um 10:30am — Keine Kommentare

ॐ Das Heilige braucht das Profane

Das Heilige braucht das Profane -

Gottesdienst und lustige Tanzlieder

Sonne, Regen, Wind und Felsen

Wüste und fruchtbare Ebenen

Wildes Ringen und sanftes Erliegen

Hingegeben den Elementen und Emotionen

Reift der Mensch erst zum Menschen heran

Und wächst darüber hinaus

Zum unerklärbaren Wunder

Was ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. März 2012 um 7:18pm — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen