mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Mensch' markierte Blog-Beiträge von Bhajan Noam archivieren (76)

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (18)

„Arznei der Zunge ist ein Baum des Lebens; aber Falschheit auf derselben ist ein Bruch ins Herz.“ 15.4
 …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juli 2016 um 12:30pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (10)

„Eine tüchtige Frau ist die Krone ihres Mannes, eine schändliche ist wie Fäulnis in seinen Knochen.“ 12.4

 

© 2016 Kommentar: Bhajan Noam - Mir ist bewusst, dass…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. Juni 2016 um 12:00pm — 3 Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (9)

Es erzeigt sich selber Gutes der Liebreiche; aber seinen Leib verdirbt der Grausame.“ 11.17

© 2016 Kommentar: Bhajan Noam - Sieben heilige Früchte hat Israel: Oliven, Weintrauben,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. Juni 2016 um 6:30am — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (8)

„Denn durch mich (die Weisheit) werden deiner Tage viel sein, und sich dir mehren Jahre des Lebens.“ 9.11

 

© 2016 Kommentar: Bhajan Noam - Um diesen Spruch in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 4. Juni 2016 um 11:30am — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (7)

 
"Aber wer mich (die Weisheit) verfehlt, beraubt sich selber,…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 3. Juni 2016 um 6:30pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (6)

Ein Mann der Untat geht umher mit gekrümmtem Munde. Hat Ränke im Herzen, schmiedet Unheil zu aller Zeit; stiftet Zänkereien an. Darum kommt plötzlich sein Sturz; jählings wird er umgebrochen ohne Heilung.“ 6.12,14,15

 …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 2. Juni 2016 um 6:00pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (5)

"Mehr als alles Bewahrungswürdige bewache dein Herz, denn von ihm geht das Leben aus." 4.23
 …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juni 2016 um 4:30pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (4)

„Mein Sohn, merk' auf meine Reden, meinen Aussprüchen neige dein Ohr; dass sie nicht entrücken deinem Auge! Bewahre sie in deinem Herzen. Denn Leben sind sie denen, die sie gefunden, und dem ganzen Leibe Arznei.“ 4.20-22

 …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juni 2016 um 7:00am — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (3)

„Heil dem Menschen, der Weisheit gefunden, und dem Menschen, der Einsicht gewonnen! Denn sie zu erwerben ist besser als Silber, sie zu gewinnen ist besser als Gold. Langes Leben birgt sie in ihrer Rechten, in ihrer Linken Reichtum und Ehre. Ihre Wege sind freundliche Wege, und all ihre Steige Heil. Ein Baum des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. Mai 2016 um 4:00pm — Keine Kommentare

Eine Nachricht aus Absurdistan: Als Vegetarier wären wir keine Menschen geworden

Die rasant zunehmenden Vegetarier und Veganer bereiten der Fleischindustrie offenbar Probleme. Und so bringt DIE WELT rasch diesen Artikel, um die Menschheit über ihre Ursprünge und ihre angebliche Entwicklung "aufzuklären". Ihre Logik baut vereinfacht darauf auf, dass der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. April 2016 um 9:30am — 2 Kommentare

Jeder Mann ist ein König, jede Frau ist eine Königin

Jeder Mann ist ein König, jede Frau ist eine Königin. Jeder hat ein Königreich, doch dieses Königreich ist kein Besitz. Es ist zum Teilen und Verschenken. - Deine Königswürde gilt in Ewigkeit. Sie ist nicht bloß auf Zeit verliehen wie die der sogenannten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. März 2016 um 3:29pm — 1 Kommentar

Der Tod des Meisters und des Schülers

 

„Wirst du heute von uns gehen“, fragte ein Schüler seinen Meister, der blass, ja fast durchscheinend auf seinem Bett lag und eine noch tiefere Stille ausstrahlte als zuvor.

 

„Nein“, erwiderte der Meister nach…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 7. März 2016 um 9:37pm — Keine Kommentare

Schweigen der Ältesten

© 2016 Text: Bhajan Noam - Wir sind sehr alte Bewohner dieser Erde. Wir sahen Reiche entstehen und wieder zerfallen. Grenzen wurden gezogen und umkämpft. Unsichtbare Grenzen, die nur in den Köpfen einiger nicht spiritueller Menschen existierten. Menschen, die nicht spirituell sind, die keinen Bezug zu ihrer Heimat, zu dieser…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 18. Januar 2016 um 4:55pm — Keine Kommentare

Meditation geschieht jenseits von Zeit

© 2016 Text und Foto: Bhajan Noam - Seit Albert Einstein wissen wir, wenn der Mensch sich mit annähernder Lichtgeschwindigkeit bewegen würde, wäre die Zeit aufgehoben. Darüber hinaus liefe sie sogar rückwärts. Das heißt für uns, Zeit ist Bewegung, ohne Bewegung gibt es keine Zeit.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 16. Januar 2016 um 10:30pm — 1 Kommentar

Die Wahrheit ist ganz einfach

Die verwirrenden Zeiten haben nun begonnen,

wo immer mehr Menschen immer öfter nicht durchschauen,

sei's im Mainstream oder in Alternativprogammen,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 9. Januar 2016 um 5:00pm — Keine Kommentare

Wir hatten einmal ein Paradies

Wir hatten einmal ein Paradies, und wir wussten es nicht.

Wir wollten reicher werden und wollten nicht mehr arbeiten, 

doch wir hatten zuvor die Worte Reichtum und Arbeit gar nicht gekannt.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 6. Januar 2016 um 9:45am — Keine Kommentare

Wieso der Mensch vegan ist (englisch, aber leicht verständlich)

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. Dezember 2015 um 10:30am — Keine Kommentare

"Heiliger Abend und geweihte Nacht – Der achte Schöpfungstag" - Mit diesem Text wünsche ich allen eine frohe und bewusst erlebte Weihnachtszeit!

© 2015 Text: Bhajan Noam 

Weihnachten ist das einzige christliche Fest, das noch nach den alten Regeln mit Heiligabend am Abend beginnt. In der jüdischen Tradition beginnen alle Festtage und auch der Shabbat am Vorabend. Der Grund dafür steht in der…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. Dezember 2015 um 12:00pm — 4 Kommentare

Das Sprichwort vom Reis - Ein Kommentar, der den Blick aufs Wesentliche lenkt

© 2015 Text: Bhajan Noam

"Wenn der Reis Früchte trägt, neigt er sich - wenn der Mensch zu Reichtum gelangt, hebt er sein Haupt."

Ich möchte dieses Sprichwort hier einmal bewusst anders auslegen als es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 13. November 2015 um 4:00pm — Keine Kommentare

Wenn ihr von den Früchten des Baumes der Erkenntnis eßt, werdet ihr sterben. - Was sagt uns Gott damit?

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam

Dann nahm der Ewige, Gott, den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, daß er ihn bebaue und bewache. Und der Ewige, Gott, gebot dem Menschen und sprach: „Von allen Bäumen des Gartens darfst du essen; aber vom Baum der Erkenntnis,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. Oktober 2015 um 11:30pm — 1 Kommentar

Monatliche Archive

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen