mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'Leiden' markierten Blog-Beiträge archivieren (6)

Klesha – Schmerz, Leiden und Übel

Klesha heißt SchmerzLeiden und Übel. Klesha bezieht sich auch auf die fünf Kleshas, die Patanjali am Anfang des zweiten Kapitels des Yoga Sutra beschreibt. Klesha heißt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. November 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Warum gibt es Leiden?

Warum gibt es Leiden?

 

Eine Frage, die sich viele Menschen vielleicht gerade in der letzten Zeit nochmal gestellt haben und die sich immer wieder stellt: Warum gibt es Leiden auf der Welt? Warum geschehen so schlimme Dinge? Warum gibt es Naturkatastrophen? Warum können Diktatoren eine solche Macht bekommen? Warum gibt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Juli 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Bhajan Noam, Yoga-Sutras: Liebe und Achtsamkeit

 

 

 

Bhajan Noam, Yoga-Sutras: Liebe und Achtsamkeit



Übe Yoga so, dass deine Achtsamkeit und deine Liebe im Gleichgewicht sind. Letztlich ist Liebe Achtsamkeit und Achtsamkeit Liebe, und du bist im Fluss mit dir. Liebe und Achtsamkeit gelten zunächst deinem Körper, indem du deinen Atem wahrnimmst, indem du deine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 11. Mai 2012 um 1:00am — Keine Kommentare

Bhajan Noam über das Wirken des Leidens, über Auflösung von Prägungen, über den Verstand... und über nichts besonderes. Ein Café-Gespräch.

Bhajan Noam über das Wirken des Leidens, über Auflösung von Prägungen, über den Verstand... und über nichts besonderes. Ein Café-Gespräch.

Wenn die dunkelsten Stunden es bewirken, dass wir bewusst werden... oder ein klein wenig bewusster, dass wir achtsamer, sensibler, liebevoller werden, dann sind sie wirklich die kostbarsten Stunden! Das ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. März 2012 um 8:30pm — 2 Kommentare

Freude aus den Sinnen - BhG V.22

Vergnügen führt zum Schmerz.

Bhagavad Gita, 5. Kapitel, 22. Vers

Krishna spricht:

„Freuden, die aus Kontakten der Sinne stammen, lassen Schmerz und Leiden entstehen, denn sie haben einen Anfang und ein Ende, Oh Arjuna. Der Weise findet an ihnen keine wirkliche Freude“

Aus den Kontakten mit den Sinnen kommen kleinere und größere Vergnügen, aber jedes äußere Vergnügen hat einen Anfang und hat ein Ende. Jedes äußere Vergnügen wird irgendwann vorbeigehen. Und sogar, wenn es… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Gib Verhaftungen auf - BhG V.11

Krishna sagt im 11. Vers des 5. Kapitel der Bhagavad Gita:

„Durch das Aufgeben von Verhaftung handeln die Yogis nur mit Körper, Geist, Verstand und auch mit den Sinnen, um sich zu reinigen.“

Namaste und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen. Krishna, der Lehrer, sagt zu Arjuna, seinem Schüler, „durch das Aufgeben von Verhaftungen“. Verhaftung - es gibt alle möglichen Verhaftungen, die man hat. Verhaftungen an die eigenen Ideen und Vorstellungen. Verhaftungen an… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. September 2011 um 5:30am — 1 Kommentar

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen