mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Kraft' markierte Blog-Beiträge von Sukadev Bretz archivieren (27)

Swami Sivananda: Die Kraft von Satsang

Satsang hilft sehr bei der Erlangung von MokshaSatsang mit einem Weisen, auch wenn es nur kurze Zeit ist, ist wertvoller als die Herrschaft über ein Königreich. Satsang gibt einem alles, was notwendig und gut ist auf dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. August 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Nutze die Kraft der Persönlichkeit

Wenn du die überwältigenden Geheimnisse des persönlichen Einflusses verstehst, kannst du deine Fähigkeit steigern, Geld zu verdienen und ein breit gefächertes glücklicheres Leben führen.

Eine starke Persönlichkeit ist ein wertvolles Aktivum für dich. "Wo ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Juli 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Das größte Mantra

Pranava, der Laut Om, ist das wichtigste Mantra. Es bringt direkte Befreiung. Alle…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Juni 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Kraft des Om-Singens

Es entsteht ein lauter Klang, wenn man Om singt. Om wird mit einem lauten Ton mit dreieinhalb Matras (Takt, Maß) wiederholt. Der Pranava Ton wird im Nabel mit dem Klang O gebildet, sehr langsam zum …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Juni 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Einfachheit und Kraft von Jesu Worten

Die Art, wie Jesus lebte und lehrte, war einfach und trotzdem erhaben. Seine Lehrmethode war etwas Besonderes. Jesus war kein akademischer Gelehrter. Er konnte weder Anspruch auf akademische Grade noch auf einen Doktortitel erheben. Er war kein Pandit, kein Gelehrter. Er hatte keine erlernte besondere Fähigkeit oder…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. März 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Kraft verschiedener Mantras

Mantras können Lob und Bitte sein, wenn man der Hilfe und Gnade bedarf. Manche Mantras beherrschen etwaige niedere Geistwesen. Durch die fortwährende Wiederholung des Mantras nimmt der Sadhaka, der oder die Übende, die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Februar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Kraft des göttlichen Namens

In jedem Wort ist eine Shakti, eine Kraft. Wenn man Worte wie ‘Exkremente’ oder ‘Urin’ ausspricht, während der Freund isst, wird er vielleicht auf der Stelle sein Essen erbrechen. Wenn du an ‘Garam Pakoda’, ‘heiße Pakoda’ denkst, wird dein Mund wässerig werden. Wenn jemand plötzlich ruft ‘Skorpion! Skorpion!’ oder ‘Schlange! Schlange!’, dann siehst du sofort einen Skorpion oder eine Schlange und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Februar 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Siddhi heißt Vollendung, Perfektion, Siddhi heißt das, was man erreicht hat, Siddhi heißt aber auch übernatürliche bzw. außergewöhnliche Kraft

Siddhi, in der Einzahl, heißt meistens, dass man die Vollendung erreicht hat. Ein Siddha ist jemand, der die Vollendung erreicht hat. Du strebst nach Siddhi, nach Vollendung. Ich weiß jetzt nicht, ob du danach strebst, aber als spiritueller Aspirant strebt man nach Siddhi, nach Vollendung. Wenn Siddhi in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Juni 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shakti heißt Kraft, Shakti heißt Energie

Shakti heißt Kraft, Shakti heißt Energie, Shakti heißt im Spirituellen „die kosmische Energie“ und Shakti ist damit eine Bezeichnung der göttlichen Mutter, der Göttin



Shakti heißt zunächst mal einfach Energie. Tatsächlich, wenn du Physikunterricht hättest, auf Hindi oder auf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. März 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Shakini ist die Kraft, die Shakti des Vishuddha Chakras

Shakini ist die Kraft, die Shakti des Vishuddha Chakras. Shakini ist die Göttin des Vishuddha Chakras. Shakini ist die Personifizierung der Energie des Vishuddha Chakras.

Und was ist jetzt das Vishuddha Chakra und wofür steht Shakini? Vishuddha…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. März 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Hatha – Kraft, Anstrengung, Hartnäckigkeit

Hatha ist ein Sanskrit-Wort und heißt Kraft, Anstrengung und Hartnäckigkeit. Vielleicht hast du das noch nie gehört. Du hast vielleicht gehört, Hatha Yoga kommt von Ha und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Juli 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Brahma Shakti – die Kraft von Brahma, auch von Brahman

Brahma Shakti ist die Schöpferkraft. Brahma Shakti ist aber auch Saraswati. Saraswati gilt als Brahma Shakti. Brahma Shakti ist auch eine der Eigenschaften der Para Shakti. „Brahma Shakti, Vishnu Shakti,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Dezember 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Außergewöhnliche Methoden des Meisters

Ich will etwas lesen aus dem Buch „Sivananda, ein moderner Heiliger“. Ich habe es vor der Meditation aufgeschlagen. Und es hatte dort aufgeschlagen auf dem großen Kapitel „Außergewöhnliche Methoden“.

Und Swami Venkateshananda, der den größten Teil dieses Buches geschrieben hat, schreibt hier:

„Der Ashram, die Devine Life Society und alles, was Swami Sivananda lebenslang erarbeitet und aufgebaut hat, diente zum einen dem Wohlergehen der Menschheit und zum anderen bot es den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Februar 2012 um 5:30am — 2 Kommentare

Meditiere und gewinne Kraft

Ich lese einen kurzen Abschnitt aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf „Meditiere und gewinne Kraft“.

„Bewahre deine Energie und vergeude nicht Zeit und Kraft in hitzigen Diskussionen, Redeschlachten und intellektueller Gymnastik. Diskussionen werden dich auf dem geistigen Pfad nicht voranbringen. Hüte dich vor Täuschungen. Verehre mit Andacht das Göttliche. Meditierst du auch nur eine halbe Stunde wirklich, so wirst du im Stande sein,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Dezember 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Wahres Glück liegt in dir

Es hat aufgeschlagen auf dem Kapitel „Glück“ und auf dem Unterkapitel „Wahres Glück liegt im Inneren“.

Swami Sivananda schreibt:

„Wahres Glück liegt in dir. Es ist im Atman, in deinem wahren Selbst. Es ist subjektiv. Es manifestiert sich, wenn der Geist konzentriert ist. Wenn die Indriyas, die Sinne, von den äußeren Objekten abgezogen sind, wenn der Geist einpünktig ist, wenn so Vasana Kshaya, also Aufhören von Wünschen, und Manonasa, Ruhe des Geistes, vorliegen und wenn du wunsch-… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Oktober 2011 um 5:30am — 2 Kommentare

Sei frohgemut - du kannst alles erreichen

Ich lese einen kurzen Abschnitt aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Sei frohgemut“.

„Du besitzt Freiheit und Unabhängigkeit im Handeln. Du kannst dein Karma nach Wunsch in einer beliebigen Weise verwirklichen. Du kannst ein Yogi werden, ein Jnani werden, ein Wissender, oder einer, der die Vereinigung erreicht, durch rechtes Denken und rechtes Handeln. Der Mensch ist kein hilfloses Wesen, er hat einen eigenen freien Willen. Überwinde deshalb alle… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Ist es sinnvoll, sich an frühere Leben zu erinnern?

Herzlich willkommen zu den Yoga-Vidya-täglichen-Inspirationen. Heute mit der Yoga Sutra, 3. Kapitel, Vers 18: Durch die direkte Erfahrung von Samskaras, Eindrücke im Unterbewusstsein, entsteht das Wissen um das vorige Leben.

Gestern ging es hier um die Technik, die uns hilft, uns an frühere Leben zu erinnern. Jetzt stellt sich allerdings die Frage, ob das überhaupt sinnvoll ist. Swami Vishnudevananda hielt diese Rückschau nicht für übermäßig sinnvoll.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. März 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Wie man Intuition für die Zukunft entwickelt

Hallo und herzlich willkommen zu den täglichen Inspirationen! Wie versprochen geht es ab heute um Techniken, mit denen man die Kraft seines Geistes und seine intuitiven Fähigkeiten entwickeln kann. Heute aus der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 16. Vers: Durch Samyama auf die drei Arten der Veränderungen – Form, Zeit und Zustand – kommt Wissen um Vergangenheit und Zukunft.



Hier geht es darum, wie man seine Intuition für die Zukunft entwickelt. Das ist… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. März 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Verlasse dich auf dein eigenes Selbst

Aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda, „Verlasse dich auf dein eigenes Selbst“:



„Sei tapfer, redlich und bescheiden. Sei stets wachsam. Halte Reizbarkeit und Ärger unter Kontrolle. Werde zur Quelle des Wohlergehens für andere. Handle den Worten der Weisen und Heiligen gemäß. Verlasse dich auf dein eigenes Selbst, auf die Tiefen deines Bewusstseins. Ertrage Leiden mit Geduld. Sei geduldig, sei standhaft. Sicher wird dir Hilfe kommen. Reinige den Geist. Meditiere.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Erfahre Seligkeit in der Meditation

Aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda:



„Trinke an der Quelle. Meditation ist der große Höhenweg zur Erfahrung des Göttlichen. Mit Meditation kommt großer geistiger Fortschritt. Darum meditiere. Meditation wird dich zum Reich des Bhava-Samadhi tragen, also dem Reich der Erfahrung von Wonne, und dich den Nektar der Gottesliebe und den Honig der Unsterblichkeit trinken lassen. Ziehe darum deinen Geist ab von den Sinnesobjekten und lasse ihn Ruhe finden zu den Füßen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Februar 2010 um 6:00am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen