mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'Kraft' markierten Blog-Beiträge archivieren (72)

Nur der Kraftvolle hat Tugenden

Der Kraftvolle hat Tugenden.

Der Kraftlose folgt bestenfalls einer Moral. 

Nur aus Kraft entstehen Weisheit und Liebe.

- Bhajan Noam -

 

Seiten des Lebens:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Februar 2014 um 9:30am — Keine Kommentare

Anleitung zum Leben

Anleitung zum Leben 



Nachdem du dich mühsam durch diesen dunklen, engen Kanal gestrampelt hast, bist du sicher ziemlich müde und vielleicht auch frustriert. Die meiste Zeit liegst du nun lethargisch rum und lässt dir etwas in den Mund laufen. Doch sobald du wieder Kraft in deinen Beinen spürst,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. Januar 2014 um 2:27pm — 8 Kommentare

Die Erde ist die Mutter deines Körpers - eine einfache Übung

Die Erde ist die Mutter deines Körpers - eine einfache Übung 

Es gibt eine sehr einfache Möglichkeit, wieder zu innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, Klarheit und Kraft zu gelangen. Lege dich mit dem Bauch auf den Boden, besser noch im Freien unmittelbar auf die Erde. Atme regelmäßig, sanft und tief in den Bauch. Sei innerlich verbunden mit Mutter Erde…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. Januar 2014 um 12:30am — 1 Kommentar

Übung „Einen Baum umarmen“

Bei dieser Übung geht es nicht darum, tatsächlich einen Baum zu umarmen, obgleich auch das immer wieder eine wunderbare Erfahrung ist. Du nimmst bei ihr die Haltung ein, als würdest du einen dicken Baumstamm umarmen. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 27. November 2013 um 2:30pm — 1 Kommentar

Sei ein radikaler Yogi!

Sei ein radikaler Yogi, tue nichts mit halbem Herzen!

Fürchte nicht die Kraft, die in dir entsteht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 25. September 2013 um 9:30am — 1 Kommentar

Meditation am Fluss

Flüsse sind die Adern von Mutter Erde. Begib dich an einen lebendigen Fluss, einen der noch nicht begradigt wurde. Lausche dem Fließen seiner Wasser, dem pulsierenden Rauschen, dem beruhigenden, lieblichen Plätschern oder dem fast lautlosen, glatten Strömen.

Schaue in seine Wellenbewegungen, die immer neue Muster hervorrufen, neue Wahrheiten offenbaren. Nichts…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Juni 2013 um 7:30am — Keine Kommentare

Wasser ist ungebändigte Musik und Poesie

 

Wasser ist ungebändigte Musik und Poesie

Wie das Feuer Tanz ist und die Erde dessen Parkett, wie die Luft als Element den Engeln vorbehalten bleibt, so ist das Wasser Musik und Poesie und eindeutig ein Element des Menschen und des Lebens generell. Wasser bringt uns zum Träumen, Quellen erfreuen unser Gemüt, Flüsse und Meere wecken…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 18. Mai 2013 um 3:30pm — Keine Kommentare

Die Welt bedarf der Mystiker

Die Welt bedarf der Mystiker

Die Wurzeln eines alten Baumes greifen tief in die Erde. Und wenn er auf einem Felsen seinen Platz gefunden hat, bohrt er sich mit der Zähigkeit von Holz in die kleinsten Spalten. Bei seinem Wachsen in die Tiefe zerbricht er das Gestein und schleudert es ins Tal hinab. So entsteht vielleicht nach tausend Baumaltern…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 18. Mai 2013 um 12:30pm — Keine Kommentare

Halte dich für wesentlich, sei dir wichtig

Halte dich für wesentlich, sei dir wichtig

Unser aufrichtiges Gebet oder eine tiefe Meditation macht uns irgendwann bewusst, dass unser jetziges Leben, jeder Augenblick davon, für uns selbst und für alle die, die mit uns sind – letztlich für den gesamten Kosmos – von großer Wichtigkeit ist. Unser Seelenstern spielt eine ebenso tragende Rolle…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. Oktober 2012 um 6:00am — Keine Kommentare

Tiefenentspannung: Phantasiereise zu Sharavanabhava

Eine besondere Tiefenentspannung für spirituelle Yoga Übende, die sich auch für die indische Mythologie interessieren.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Entspannung - mp3s, Videos und viele Infos am 27. September 2012 um 9:30am — Keine Kommentare

Abschied

Abschied

Es gibt keinen Abschied in diesem wundervollen einen Sein. Wo sollten wir hingehen, wo sollten wir hinsterben, wohin sollten wir uns verabschieden? In der wirklichen Welt, in der Welt des Bewusstseins, ist nur ein Raum, eine Zeit, eine Unendlichkeit, in der alles bleibt und immer neu sich entfaltet.

So ist hier jedes Ereignis,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 2. September 2012 um 5:30pm — Keine Kommentare

Bhajan Noam: MULADHARA

 

 

MULADHARA

Sitze in der Natur.

Meditiere auf die Kraft von Mutter Erde,

erlange wieder dein Urvertrauen zurück.

Atme sanft und tief.

Du bist geborgen.

Alles Leben und aller Mut und alle Liebe wohnen in dir!

~ Bhajan Noam ~

Seiten des Lebens:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 13. Juli 2012 um 7:00pm — Keine Kommentare

Mit der Wasser-Meditation die Kraft des Lebens spüren

Stell dir einen Bach oder Fluss vor, wie er durch die Landschaft fliesst. ...

Continue reading »
http://www.manipura.de/blog/2012/04/20/mit-der-wasser-meditation-die-kraft-des-lebens-spuren/

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 20. April 2012 um 3:28pm — Keine Kommentare

Bhajan Noam: Leben

Leben

Von den Schneebergen im Norden gen Süden

Vom Hermon zum Yam Kinneret

Vom Libanon ins Heilige Land

Stürzt der Jordan sich hinab

Ungezügelt über die Banyas-Fälle

Ins einzigartig grünende Galiläa

Vom heiligen Safed aus sieht man

In Dunst und goldenem Licht den See

Gott geht hier täglich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 26. März 2012 um 7:00pm — 2 Kommentare

Außergewöhnliche Methoden des Meisters

Ich will etwas lesen aus dem Buch „Sivananda, ein moderner Heiliger“. Ich habe es vor der Meditation aufgeschlagen. Und es hatte dort aufgeschlagen auf dem großen Kapitel „Außergewöhnliche Methoden“.

Und Swami Venkateshananda, der den größten Teil dieses Buches geschrieben hat, schreibt hier:

„Der Ashram, die Devine Life Society und alles, was Swami Sivananda lebenslang erarbeitet und aufgebaut hat, diente zum einen dem Wohlergehen der Menschheit und zum anderen bot es den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Februar 2012 um 5:30am — 2 Kommentare

Das Erlangen von Weisheit

Wenn dir das Leben sinnlos erscheint,

erschaffe ihm mit all deiner Kraft seinen eigenen Sinn.

Ohne ein kunstvoll geführtes, einfaches Leben

ist das Erlangen von Weisheit unmöglich.

Singe mit dem Wind in den Wipfeln.

Sei geschmeidig wie die Wolken und das Wasser.

Kehre heim mit den Vögeln zu den Nistplätzen.

Da ist eine tiefe…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 4. Februar 2012 um 11:00am — 4 Kommentare

"bedingungslose Liebe" ist die Kraft die uns ALLE heilen kann

Fortsetzung:

.........."bedingungslose Liebe" ist die Kraft die uns ALLE heilen kann und ohne Frage heilen wird, bilden wir die Lichtsaeule der bedingungslosen Liebe in uns und erweitern sie dann auf ALLES um uns, auf ALLES, auf unsere Wiedersacher und auf die, die uns vermeintlich schaedigen, Schaden zu fuegten oder sonst wie "weh'" taten, letztendlich sind WIR es selbst, wir sind die, die uns Schmerz zu fuegen, indem wir verlernten bedingunslos zu lieben - im Sinne Krshna's, im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von mk am 31. Januar 2012 um 11:30pm — 70 Kommentare

Meditiere und gewinne Kraft

Ich lese einen kurzen Abschnitt aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf „Meditiere und gewinne Kraft“.

„Bewahre deine Energie und vergeude nicht Zeit und Kraft in hitzigen Diskussionen, Redeschlachten und intellektueller Gymnastik. Diskussionen werden dich auf dem geistigen Pfad nicht voranbringen. Hüte dich vor Täuschungen. Verehre mit Andacht das Göttliche. Meditierst du auch nur eine halbe Stunde wirklich, so wirst du im Stande sein,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Dezember 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Wahres Glück liegt in dir

Es hat aufgeschlagen auf dem Kapitel „Glück“ und auf dem Unterkapitel „Wahres Glück liegt im Inneren“.

Swami Sivananda schreibt:

„Wahres Glück liegt in dir. Es ist im Atman, in deinem wahren Selbst. Es ist subjektiv. Es manifestiert sich, wenn der Geist konzentriert ist. Wenn die Indriyas, die Sinne, von den äußeren Objekten abgezogen sind, wenn der Geist einpünktig ist, wenn so Vasana Kshaya, also Aufhören von Wünschen, und Manonasa, Ruhe des Geistes, vorliegen und wenn du wunsch-… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Oktober 2011 um 5:30am — 2 Kommentare

Sei frohgemut - du kannst alles erreichen

Ich lese einen kurzen Abschnitt aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Sei frohgemut“.

„Du besitzt Freiheit und Unabhängigkeit im Handeln. Du kannst dein Karma nach Wunsch in einer beliebigen Weise verwirklichen. Du kannst ein Yogi werden, ein Jnani werden, ein Wissender, oder einer, der die Vereinigung erreicht, durch rechtes Denken und rechtes Handeln. Der Mensch ist kein hilfloses Wesen, er hat einen eigenen freien Willen. Überwinde deshalb alle… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen