mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als 'Freude' markierte Blog-Beiträge von Bhajan Noam archivieren (60)

AYURVEDISCHE PHILOSOPHIE - Die Intention bei der Behandlung und die innere Einstellung des Patienten



© 2018 Text und Fotos: Bhajan Noam - Um eine Behandlung tiefgreifend wirksam zu gestalten, erzeugt der Therapeut ein gesammeltes (d.h. achtsames), empfindendes, handelndes Einswerden. Handelnder, Handlung und Empfangender sind in einem Energiekreislauf eingebunden, ohne dass der Therapeut sich selbst dabei aus dem Bewusstsein verliert. Er sieht den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 11. November 2018 um 3:30pm — Keine Kommentare

DANKBARKEIT, FREUDE, LIEBE

© 2018 Text und Foto: Bhajan Noam - Amrita ist in der indischen Philosophie der Nektar der Unsterblichkeit. Um diesen zu erlangen, das heißt, seine Seele wieder in ihrer Tiefe zu entdecken, haben wir folgende Übung, die allmählich Bestandteil deines Lebens werden kann wie dein Atem.

 Entwickle die drei…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 24. Mai 2018 um 1:42pm — Keine Kommentare

Alles hängt an deinen Lippen. Lächle! Verbreite Freude!

Alles hängt an deinen Lippen. Lächle! Verbreite Freude! - Mache dir bewusst, an deinen Mundwinkeln hängen alle Organe und Muskeln deines Körpers, ebenso dein Atem und dein Denken wie die…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 19. November 2016 um 9:00am — 1 Kommentar

Garbhasana – Stellung des Kindes als bewusst ausgeführte Rückenübung

Auf den Fersen sitzend liegen die Hände neben den Füßen, die Arme sind entspannt, die Schultern und Schulterblätter hängen gelöst runter, der Nacken ist leicht gedehnt und die Stirn ruht am Boden.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 19. Oktober 2016 um 11:30am — Keine Kommentare

SHIVA SHAKTI - Elemente Meditation

© 2016 Bhajan Noam – Nach der Tantrischen Philosophie besteht der Kosmos aus dem Zusammenspiel von männlicher und weiblicher Energie. Beide werden repräsentiert durch Shiva und seine ewige Gefährtin Shakti. Diese Polarität, sagt die Tantralehre, ist aber…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 14. September 2016 um 10:33am — Keine Kommentare

Weißer Mann, was willst du erreichen ...

Weißer Mann, was willst du erreichen mit deinem Geld, mit deinen Waffen? Wen willst du besiegen, wenn nicht dich selbst, deinen Wahn, deine Selbstsucht, deine seelische Armut? Kehre zurück zur Natur, höre auf, deine Mutter zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 3. August 2016 um 1:00pm — 1 Kommentar

Die Arndt-Schulz-Regel für Lehrende und Praktizierende im Yoga

© 2016 Text: Bhajan Noam - Die Arndt-Schulz-Regel, die ich in allen meinen Ausbildungsseminaren weitergebe, ist ein universales Gesetz, das ausnahmslos bei sämtlichen biologischen, physikalischen, chemischen und mechanischen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 29. Juli 2016 um 5:30pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (19)

„Ein fröhliches Herz erheitert das Augenlicht; aber durch Kummer des Herzens wird der Mut gebeugt.“ 15.13…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 4. Juli 2016 um 11:00am — 8 Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (16)

„Auch beim Lachen leidet das Herz, wenn am Ende die Freude Trauer wird.“ 14.13

 

© 2016 Kommentar: Bhajan…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. Juni 2016 um 11:30pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (14)

„Die Lehre des Weisen ist eine Quelle des Lebens.“ 13.14 

© 2016 Kommentar: Bhajan Noam - Ein Meister spricht über Dinge, die dich wirklich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 22. Juni 2016 um 5:30pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (13)

„Langes Hoffen und Warten ängstigt das Herz; aber die Erfüllung der Sehnsucht ist ein Baum des Lebens.“ 13.12…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 21. Juni 2016 um 10:00pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (12)

„Das Licht der Gerechten brennt fröhlich.“ 13.9

 

© 2016 Kommentar: Bhajan Noam - Freude, Fröhlichkeit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 14. Juni 2016 um 1:00pm — Keine Kommentare

Sensibilität

© 2016 Text: Bhajan Noam - An was ich primär in meinen Seminaren arbeite, ist an der Sensibilität der Menschen. Ich halte Sensibilität schlicht für das aller Wichtigste. Der Grund ist: Aus Sensibilität erwächst nach und nach alles, was das Leben lebenswert…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 8. März 2016 um 8:30am — 1 Kommentar

Erlebe Yoga mit deinen drei primären Sinnen – eine kontemplative Übungsweise

© 2016 Text: Bhajan Noam - Die grundlegenden sensorischen Sinne sind der Taktilsinn, der Gleichgewichtssinn und der Kinästhesiesinn. Sinn kommt von dem lateinischen "sensus" = Wahrnehmung, Empfindung, Bewusstsein, Gefühl. Man nennt diese drei Sinne auch die primären…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 2. März 2016 um 1:30pm — Keine Kommentare

Sprüche

© 2016 Text: Bhajan Noam - Abgesehen von Stammtischgesprächen und politischen Kommentaren im Fernsehen begegnen wir wohl nirgendwo mehr Sprüchen als im Internet und da besonders auf Facebook. Sprüche sind sehr beliebt bei den Usern. Sie sind vorgefertigt, man…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 14. Januar 2016 um 3:30pm — Keine Kommentare

"Heiliger Abend und geweihte Nacht – Der achte Schöpfungstag" - Mit diesem Text wünsche ich allen eine frohe und bewusst erlebte Weihnachtszeit!

© 2015 Text: Bhajan Noam 

Weihnachten ist das einzige christliche Fest, das noch nach den alten Regeln mit Heiligabend am Abend beginnt. In der jüdischen Tradition beginnen alle Festtage und auch der Shabbat am…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. Dezember 2015 um 12:00pm — 4 Kommentare

Wer sich im Yoga an Äußerlichkeiten orientiert, geht am Wesentlichen vorbei – und trifft vielleicht gerade dennoch das Ziel

© 2015 Text: Bhajan Noam

Yoga ist zwar nicht ganz zeitlos, denn  die Menschen ändern sich im Laufe der Jahrhunderte und Jahrtausende. Deshalb muss immer wieder ein neuer Zugang zum Menschen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 26. Juli 2015 um 6:00pm — Keine Kommentare

Über das Wirken des Leidens und die Auflösung von Prägungen, über den Verstand... und über nichts besonderes

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam 

Wenn die dunkelsten Stunden es zu bewirken vermögen, dass wir bewusst werden... oder ein wenig bewusster, dass wir…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 3. Juli 2015 um 11:00pm — Keine Kommentare

Morgenröte des neuen Menschen

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam 

Es ist laut in dieser kleinen Welt. Das Gras fressen nicht die Rehe und die Rehe reißt nicht der Wolf, der irgendwann eines natürlichen Todes sterben würde. Das Gras mäht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 2. Juli 2015 um 4:00pm — Keine Kommentare

Lehrer und Schüler

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam​

Als Schüler tue alles, was dem Lehrer das Leben und Lehren leicht macht. Doch die meisten Schüler wissen nicht, welche kostbaren Perlen sie von ihm erhalten und glauben, es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 26. Juni 2015 um 3:30pm — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen