mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'Freude' markierten Blog-Beiträge archivieren (96)

Es gibt eine andere Geschichte, die Geschichte des Friedens...

Es gibt eine andere Geschichte

Die Geschichte des Friedens, des Bewusstseins

Die Geschichte der Meister, der kosmischen

ununterbrochenen Linie des Lichtes, des Wissens

Wir können uns entscheiden

Welche Geschichte wir mitschreiben wollen

Die der Kriege, der blutigen Helden -

Oder die der wirklichen Helden

Die sich selbst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 18. April 2012 um 1:40pm — Keine Kommentare

Arjuna fragt: „Wie soll ich Dich erkennen?“ – BhG X.16 und 17

Arjuna fragt Krishna, Gott, Manifestation Gottes:

„Berichte tatsächlich ohne Einschränkung von Deinen göttlichen Herrlichkeiten, durch die Du bist und all diese Welten durchdringst. Wie soll ich Dich in fortwährender Meditation erkennen, Oh Yogi? In welchen Aspekten oder Dingen, Oh gepriesener Herr, soll ich an Dich denken?“

In der Meditation ist es gut, Gott zu erkennen als das Wesen aller Dinge, Gott zu erkennen als das nicht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. März 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Das Leben ist ein weites, offenes Land!

Das Leben ist ein weites, offenes Land!

Das Leben ist ein weites, offenes Land!

Ich habe die hunderttausend Orte der Freude besucht

und die hunderttausend Stätten der Traurigkeit nicht vermieden.

Ich habe das wilde Meer des Zorns befahren

und bin auf der Insel der Herzenskälte gestrandet.

Ich wurde von einem Engel…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 15. Februar 2012 um 3:00am — 7 Kommentare

Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst.

Das Leben hat keinen Zweck und kein Ziel,

es verfolgt keine Absichten, es spielt einfach,

es ist verliebt in sich selbst.

Es macht keine Pläne für die Zukunft.

Es ist ohne Anfang und ohne Ende.

Es ruht zeitlos, traumlos in sich selbst.

Es lässt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Februar 2012 um 2:00pm — 1 Kommentar

Gebe Yoga im Alltag weiter – BhG IX.15

Bhagavad Gita, 9. Kapitel, 15. Vers

Krishna spricht:

„Andere bringen auch das Weisheitsopfer dar und verehren Mich, der Ich alle Gesichter habe als das Eine, das Andere oder das Vielfältige.“

Im letzten Vers hat Krishna gesprochen, dass man Gott verehren kann. Man kann Gott hinter allem sehen, man kann aber auch Gott verehren. Wir können alle Handlungen Gott darbringen. Und hier spricht er über Jnana Yajna, das Weisheitsopfer. Wir bringen Gott Weisheitsopfer. Swami Sivananda…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Januar 2012 um 5:30am — Keine Kommentare

Teilen, ein Rezept für Gesundheit und Harmonie

Teilen, ein Rezept für Gesundheit und Harmonie

Teilen öffnet unser Herz und macht uns auf allen Ebenen empfänglicher. Schenken hält uns in dieser materiellen, scheinbar starren Welt lebendig und mit der Existenz in Fluss.

Gib stets mit Freude jedem Bettler, der dich anspricht. Er ist ein Bote Gottes und gewährt dir eine Chance zu…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 10. Januar 2012 um 11:00pm — Keine Kommentare

Freude

FREUDE

Freude ist keine Eigenschaft, Freude ist die Qualität des Lebens.

Je lebendiger wir sind, um so freudiger werden wir sein -

je unlebendiger, desto trauriger und deprimierter.

So weißt du stets, ob du mit dem Leben im Einklang bist

oder ob dein Lebensfluss irgendwo stagniert.

~ Bhajan Noam ~

Foto: Hagit und Bhajan…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 8. Januar 2012 um 9:00am — Keine Kommentare

Selbstbeherrschung führt zu Freude – BhG VI.6

Krishna sagt im 6. Vers des 6. Kapitels der Bhagavad Gita:

„Das Selbst ist der Freund des Menschen, der sich selbst durch das Selbst bezwungen hat. Für den Menschen jedoch, der sich nicht selbst bezwungen hat, ist dieses Selbst ebenso ein Feind wie ein äußerer Widersacher.“

Hier spricht Krishna etwas Wichtiges an. Selbstbeherrschung heißt nicht, unfreundlich mit sich umzugehen. Im Gegenteil, Selbstbeherrschung heißt, freundlich mit sich umzugehen. Und auch der Prozess der… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. November 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Durch Yoga wird der Geist harmonisch - BhG VI.29

Bhagavad Gita, 6. Kapitel, 29. Vers

„Wenn sein Geist durch Yoga harmonisch geworden ist, sieht er das Selbst in allen Wesen wohnen und alle Wesen im Selbst; er sieht überall dasselbe.“

Namaste und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Ich spreche gerade über das 6. Kapitel der Bhagavad Gita und in diesen Versen beschreibt Krishna Erfahrungen eines sehr fortgeschrittenen Yogis, eines Yogis, der regelmäßig Yoga praktiziert hat, dessen Geist durch Yoga harmonisch… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Oktober 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Dieser Tag ist ein Foto deines ganzen Lebens.





DIESER TAG IST EIN FOTO DEINES GANZEN LEBENS.



Und denke daran, dieses Foto kannst du nicht löschen,

es bleibt eingebrannt in die Festplatte der Existenz,

die sozusagen eine Seite im großen Notizbuch Gottes ist,

aus dem er dir am Ende deines Lebens vorlesen wird.

Das ist kein frommes Bild, das erschrecken oder erziehen will,

es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 4. Oktober 2011 um 12:30pm — Keine Kommentare

Der konzentrierte Geist schenkt ewig Freude

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“. Es hat aufgeschlagen auf dem Kapitel „Konzentration“.

Swami Sivananda schreibt:

„Wenn du die Strahlen der Sonne durch eine Linse bündelst, können sie Wolle oder ein Stück Papier verbrennen. Die zerstreuten Strahlen vermögen dies nicht. Wenn du zu jemanden sprechen willst, der weit entfernt von dir ist, formst du mit den Händen einen Trichter und sprichst dann. Die Klangwellen werden an einem Punkt gesammelt und dann auf den… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Oktober 2011 um 1:20pm — Keine Kommentare

Erfahre Glück und Freude in dir - BhG V.24

Erfahre Glück und Freude im Inneren.

Bhagavad Gita, 5. Kapitel, 24. Vers:

„Wer Glück und Freude im Innern findet und im Innern erleuchtet ist, dieser Yogi erlangt absolute Freiheit, Moksha, da er selbst Brahman wird.“

Überlege mal, angenommen, es würde dir gelingen, tatsächlich zu jedem Zeitpunkt, den du willst, Freude in deinem Innern zu empfinden. Angenommen, du könntest jetzt und in diesem Moment und in jedem Moment dich lösen von äußeren Verhaftungen, Freude und Kraft in dir… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Mache deinen Geist positiv

Ich lese einen kurzen Abschnitt aus dem Buch „Licht, Kraft und Weisheit“.

„Mache deinen Geist positiv. Überwinde automatische Sankalpas, Gedanken, Vorstellungen des Geistes. Mache deinen Geist positiv durch Unterscheidung, Erforschung, Loslassen und regelmäßige Meditation über Atman, das höchste Selbst, deine wahre Natur. Betrachte die Welt von einem anderen Blickwinkel aus. Erblicke Gott in jedem Angesicht. Erblicke Gott in jedem Wirken. Gib alles Trennende auf. Bete mit Inbrunst. Lebe… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. September 2011 um 5:30am — Keine Kommentare

Klang und Freude





Klang und Freude

kostenlos vom Universum




Gestern ging der erste Teil der Klangmassage-Ausbildung zuende.

Es waren fünf Tage voller Freude über das intensive Erleben

wunderschöner Klänge im eigenen Körper.



Bhajan Noam



www.bhajan-noam.com…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 12. März 2011 um 7:30am — Keine Kommentare

Shreya und Preya Marga

Om Namah Shivaya, guten Morgen und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen!

Ist ein guter Morgen heute Morgen? Es ist ein sehr guter Morgen heute Morgen. Wisst ihr warum? Ihr habt schon meditiert, ihr habt Mantras gesungen, ihr werdet nachher noch Asanas üben, Pranayama üben und all das macht aus einem Morgen einen guten Morgen. In den alten Schriften wird unterschieden zwischen Shreya und Preya. Man kann sagen, Shreya ist gut und Preya ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. März 2011 um 6:00am — Keine Kommentare

Leben

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ über „Leben“ von Swami Sivananda.



„Leben ist der Ausdruck Gottes. Leben ist Freude. Leben ist das Überfließen der Wonne des Göttlichen. Leben ist ein stetiger Fluss. Leben schwingt in jedem Atom. Leben ist in allem. Es gibt keine unbelebte Materie. In jedem Stück Stein ist Leben. Die Materie schwingt von Leben. Leben ist eine Reise im unendlichen Ozean der Zeit, wo sich die Szenerie unaufhörlich verändert. Das Leben ist eine Reise… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. September 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen