mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle als 'Fluss' markierten Blog-Beiträge archivieren (9)

Narmada – Name eines Flusses in Indien, gehört zu den sieben heiligen Flüssen Indiens.

Das ist ein Fluss im mittleren Indien, der Nordindien von Südindien trennt. Narmada ist auch ein heiliger Fluss, in dem bestimmte Steine zu finden sind. Die machtvollen Steine aus dem Narmada-Fluss können zu Heilzwecken eingesetzt werden, sie können zur Verehrung von …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. März 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Wie wäre es denn, mal ein Mensch ohne Überzeugung zu sein?

© 2015 Text: Bhajan Noam

Wie wäre es denn, mal ein Mensch ohne Überzeugung zu sein? Was ist eine Überzeugung? Eine Überzeugung ist immer etwas von außen kommendes, etwas Übergestülptes. Mit einer Überzeugung können wir kein freier Mensch sein. Wir können nicht mehr…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. Juli 2015 um 8:30pm — Keine Kommentare

Indus – Sindhu, ein Fluss im früheren Nord-West-Indien, heute in Pakistan

Sindhu ist der Sanskrit-Ausdruck für den Indus-Fluss. Wenn du bei Yoga Vidya bist, hörst du manchmal in den Pujas oder Homas: „Om Gange Cha Yamune Chaiva Godavari Saraswati Narmade Sindhu Kaveri Namastubhyam Namo Namah.“ Sieben heilige Flüsse Indiens…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Juli 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Ganga – die Flussgöttin des Flusses Ganga oder einfach Ganga, der Fluss Ganges

Ganga gilt in Indien als heiliger Fluss, Ganga gilt in Indien als weiblich. Die Inder würden nicht sagen „Ganges“, sondern sie sagen „Ganga“. Und wenn sie sagen „Ganga“, dann schwingt dort immer Ehrerbietung mit. Ganga, ein heiliger Fluss. Ganga – heilige Wasser. Ganga – reinigend. Und es gibt viele…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Meditation am Fluss

Meditation am Fluss

© Text: Bhajan Noam  

Flüsse sind die Adern von Mutter Erde. Begib dich an einen lebendigen Fluss, einen der noch nicht begradigt wurde. Lausche dem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 2. Februar 2015 um 6:00pm — 2 Kommentare

Durch Yoga erfahren wir die Elemente und die ewige Schöpfungskraft in uns

In uns, wie in allen Wesen, geht die Schöpfung immer weiter, sie ist nie abgeschlossen. Wir sind in einem beständigen Wachstumsprozess: körperlich, seelisch und geistig. Indem wir Yoga üben, können wir uns ganz…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 21. Mai 2014 um 10:00am — Keine Kommentare

Meditation am Fluss

Flüsse sind die Adern von Mutter Erde. Begib dich an einen lebendigen Fluss, einen der noch nicht begradigt wurde. Lausche dem Fließen seiner Wasser, dem pulsierenden Rauschen, dem beruhigenden, lieblichen Plätschern oder dem fast lautlosen, glatten Strömen.

Schaue in seine Wellenbewegungen, die immer neue Muster hervorrufen, neue Wahrheiten offenbaren. Nichts…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 20. Juni 2013 um 7:30am — Keine Kommentare

Das beenden des "Warum?" ist der Beginn unserer Freiheit

Das beenden des "Warum?" ist der Beginn unserer Freiheit

Mit der Frage "Warum?" beißt sich der Hund in den eigenen Schwanz und dreht sich hoffnungslos im Kreis. Sobald wir aber unser Sosein akzeptieren und zu einem "Wie?" kommen, steigen wir in den Fluss des Lebens und sind offen für seine Lehren. Das "Warum?" fesselt uns an die Vergangenheit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 31. Mai 2013 um 8:30am — Keine Kommentare

Der Fluss erinnert dich an das Wesentliche...

 

Der Fluss erinnert dich an das Wesentliche

und trägt alles Unwesentliche mit sich fort.

Wenn du mit mir zeitlos sein kannst,

komme mit hinunter zum Fluss - und verträume

deinen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 19. Oktober 2012 um 3:30pm — 1 Kommentar

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen