mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (10,522)

Erlebe Swami Tattvarupananda im Westerwald

vom 5.-10.4.09.

Jnana Yoga ist praktische Vedanta. Du lernst, wie du mit Vedanta Führungsaufgaben erfolgreich meisterst,

mit Diskussionen umgehst, auch Gefühlen wie Ärger und Konflikten begegnest. Was ist ein erfolgreiches Leben? Diesen Fragen gehst du mit Swami Tattvarupananda auf die Spur. Er ist ein Meister der vedantischen Erzählkunst in Analogien und Geschichten und mit tiefgründigem Humor. Es sind noch Plätze… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Westerwald am 3. April 2009 um 9:40am — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 2.4.

Yogatherapie bei Facettenwirbelentzündung

2. April 2009

Neuer Beitrag im Yogatherapie-Portal zum Thema…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 2. April 2009 um 7:30pm — Keine Kommentare

„Pflege gute Gewohnheiten“

Ich lese aus dem Buch: „Licht, Kraft und Weisheit“ von Swami Sivananda. Es hat aufgeschlagen auf dem Kapitel: „Pflege gute Gewohnheiten“.

„Ein großer Teil deines Unterbewusstseins besteht aus untergetauchten Erfahrungen und Erinnerungen, die aber wiedergewonnen werden können. Du kannst im unterbewussten Geist neue Gewohnheiten, neue Ideen, neue Begriffe, neue Ideale, neue Tendenzen und letztlich einen neuen Charakter schaffen, indem du die alten wandelst. Denke nach, sinne und überlege.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. April 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 1.4.09

Sukadev in Vigo

1. April 2009

Sukadev in Mondariz

Yoga with Nubia in Mondariz



Vom 26.3.-31.3. war ich…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 1. April 2009 um 7:30pm — Keine Kommentare

„Stimme dich ein auf das Göttliche“

Ich möchte ein paar Worte sprechen über Einschwingung, auf Englisch „tuning“.

Ein Instrument kann gestimmt sein, oder auch nicht gestimmt sein. Ist ein Instrument schlecht gestimmt, dann ist klingt es unharmonisch. Auch einen Sender auf dem Radio stimmt man ein, man „tunt“ deshalb die Bezeichnung Tuner.

Unser Geist ist irgendwie auch so ein Radio und wir können ihn einstimmen auf verschiedene Frequenzen. So wie in diesem Raum gleichzeitig alle möglichen Radiosender zu hören sind,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. April 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

„Engagement und Enthusiasmus“

Der spirituelle Weg ist oft ein Mittelweg oder auch ein Rhythmus zwischen jeweils zwei Polen. Zwei typische Pole sind, Bhakti und Jnana. Liebe und Verehrung und Weisheit und Erkenntnis.

Ein anderer dieser Polpaare ist Entsagung und Erfüllung der Pflichten. Ein Thema, das gerade in der Bhagavad Gita sehr viel behandelt wird.

Ein anderes Thema, herauszufinden, was unsere Natur ist, unserem Herzen zu folgen, unserer Prakriti zu folgen, aber nicht Sklave zu sein, von Wünschen und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. April 2009 um 6:00am — Keine Kommentare

Newsletter Westerwald

Lese hier den aktuellen Newsletter aus dem Haus Yoga Vidya Westerwald.



Aus dem Inhalt:

1. Mitarbeiter

2. 3-Jahres Yogalehrer Ausbildung mit Padmakshi

3. Yoga – Positives Denke und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Westerwald am 31. März 2009 um 9:30am — Keine Kommentare

„Das Gute und das Angenehme“

Guten Morgen! Ist heute ein guter Morgen? Ja, es ist ein sehr guter Morgen. Ihr habt schon meditiert, ihr habt Mantras gesungen, viele von euch haben schon Pranayama gemacht, Atemübungen. Das macht aus jedem Morgen einen guten Morgen.

Wisst ihr, was der Unterschied ist zwischen einem guten Morgen und einem vergnüglich, angenehmen Morgen?

Könnt ihr euch vorstellen, was ein vergnüglich-angenehmer Morgen in den Sommerferien ist? Vielleicht bis 9:00 Uhr oder 10:00 Uhr ausschlafen,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. März 2009 um 6:00pm — 1 Kommentar

Yoga im Wald stärkt Nerven, Beine und Rücken und hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit.

Der Frühling lockt, die Sonne wird immer kräftiger und die Natur immer grüner. Auch wenn es noch nicht so richtig warm ist zieht es dich mächtig nach draussen. Wenn du während deiner Spaziergänge Yoga-Asanas übst, dann erfährst du einen Riesen-Entergieaufschwung. Etwa 3 x soviel wie beim Üben in geschlossenen Räumen. Probiere es aus.



Mit einigen stehenden Asanas, wie zB dem Waldsonnengruss kannst du überall üben, auch auf nassem Untergrund. Dabei du tust was für deine Nerven, innere… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Therapie am 30. März 2009 um 11:04am — Keine Kommentare

Linsen-Dhal (Linsensuppe)

(für 8 Personen)



Zutaten:



2 T Linsen

3 T Wasser

1 Karotte, in Scheiben geschnitten

1 Lorbeerblatt

1 Tl Kreuzkümmel

1 Tl Kurkuma

1 Tl Salz

2 Tl Korianderpulver

6 ganze Nelken

1/2 Tl Zimt

4 grüne Kardamoms, zerstoßen

2 Steckrüben, gerieben

1 Tl Senfkörner

1/2 Tl Currypulver

Ghee, Butter oder Öl

1 Tl Zitronensaft

1/2 Bund frische, zerkleinerte Petersilie



Zubereitung:



Die… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 30. März 2009 um 10:00am — Keine Kommentare

„Die Vision der Kosmischen Gestalt – Bhagavad Gita 11. Kapitel“

Ich lese aus der Bhagavad Gita, dem Zwiegespräch zwischen Krishna und Arjuna. Krishna, dem Lehrer, Inkarnation, Manifestation Gottes und Arjuna, dem Schüler.

Wir sind im 11. Kapitel. Das 11. Kapitel heißt „Die Vision der Kosmischen Gestalt“. Arjuna hat eine Vision von Gott. Hat eine Vision, dass das ganze Universum eine einzige kosmische Gestalt ist. Dass alles, was im Universum stattfindet, in einem kosmischen Organismus stattfindet. Er sieht sich selbst als Teil, wie eine Zelle des…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. März 2009 um 6:00pm — 1 Kommentar

„Zeige mir das Höchste Selbst – Bhagavad Gita 11. Kapitel“

Ich lese etwas aus der Bhagavad Gita, dem Zwiegespräch zwischen Krishna, dem Lehrer, Inkarnation Gottes auf Erden und Arjuna, dem Schüler.

Arjuna bat im 11. Kapitel zu Anfang den Krishna, er möge ihm bitte die kosmische Gestalt zeigen. Er möge ihm das erfahren lassen, wovon er bisher nur gehört hatte. Er hat damit im 4. Vers gesagt: „Wenn Du, O Herr, der Ansicht bist, dass es für mich möglich ist, es zu sehen, zeige mir, O Herr der Yogis, Dein unvergängliches Selbst.“

Etwas, was wir… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. März 2009 um 5:00pm — Keine Kommentare

„Wunsch nach dem Höchsten – Bhagavad Gita 11.3“

Ich lese aus der Bhagavad Gita, Zwiegespräch zwischen Krishna, dem Lehrer, Inkarnation, Manifestation Gottes und Arjuna, dem Schüler. Wir sind im 11. Kapitel und Arjuna hat Krishna gebeten: „Nun, O erhabener Gott, da Du Dich so beschrieben hast, O höchstes Wesen, ist es mein Wunsch, Deine göttliche Form zu sehen. Wenn Du, O Herr, der Ansicht bist, dass es für mich möglich ist, es zu sehen, zeige mir Dein unvergängliches Selbst.“

Krishna hatte in den vorigen Versen, in den vorigen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. März 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

„Direkte Erfahrung des Höchsten – Bhagavad Gita 11. Kapitel“

Ich wollte etwas lesen aus der Bhagavad Gita, dem Zwiegespräch zwischen Krishna, dem Lehrer, Inkarnation, Manifestation Gottes und Arjuna, dem Schüler. Wir sind im 11. Kapitel und Arjuna sagt dort: „Durch Dein Wort, Deine Erklärung vom höchsten Geheimnis des Selbst, das Du zu meinem Segen gesprochen hast, ist meine Täuschung verschwunden. Über Ursprung und Zerstörung der Wesen habe ich wahrlich genau von Dir gehört. Und auch über Deine unerschöpfliche Größe.“

Das 11. Kapitel, Bhagavad Gita… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. März 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Projekt Shanti - Erweiterung Yoga Vidya Bad Meinberg - Internet Seite Erstversion erstellt

Sukadev hat vor dem Packen zum Aufbruch nach Vigo, wo er bei Madhana ein Yoga Seminar leitet, noch schnell eine Internetseite für das Projekt Shanti, etwaiger Kauf der Parkklinik, ins Internet gestellt. Schau doch mal rein... http://mein.yoga-vidya.de/profile/ProjektShanti - und gib deine Kommentare/Meinungen dazu.

Hinzugefügt von Projekt Shanti am 25. März 2009 um 10:00pm — Keine Kommentare

„Alles ist Gott – Bhagavad Gita 10. Kapitel“

Ich will etwas lesen aus der Bhagavad Gita, Zwiegespräch zwischen Krishna, dem Lehrer, Inkarnation Gottes, Manifestation Gottes und Arjuna, dem Schüler, dem Aspiranten. Wir sind im 10. Kapitel. Im 10. Kapitel ist so das Thema „Vibhuti Yoga – Der Yoga der göttlichen Herrlichkeiten“.

Krishna sagt zu Beginn: „Gott ist alles. Die Welt, so wie wir sie jetzt sehen, ist letztlich göttlich.“ Die Naturwissenschaftler versuchen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. März 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Tofu-Quiche

Zutaten für den Teig :



1/2 T Butter oder 1/4 Tasse Butter und 1/8 Tasse Öl

2 T Vollkornmehl

1/2 - 3/4 T Wasser



Zubereitung:



Butter mit dem Mehl vermischen, Wasser dazugeben, bis ein glatter Teig ent-standen ist, der gut zu bearbeiten ist. 1/2 Tag in den Kühlschrank legen, dann ausrollen und füllen.



Quiche Füllung:



5 T zerkleinerter Tofu

1 T geriebener Schweizer- oder Cheddarkäse

2 T zerkleinertes Gemüse (Brokkoli,… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 25. März 2009 um 10:00am — Keine Kommentare

“Gottes-Erfahrung - Bhagavad Gita 10. Kapitel”

Ich will etwas lesen aus dem 10. Kapitel der Bhagavad Gita, dem Zwiegespräch zwischen Krishna, dem Lehrer und Arjuna, dem Schüler. Das 10. Kapitel hat die Überschrift „Vibhuti Yoga“, der Yoga der göttlichen Herrlichkeiten. Im 33./34. Vers sagt er, sagt Krishna, der Lehrer und Inkarnation Gottes, Manifestation Gottes, zu Arjuna, dem Schüler: „Unter den Buchstaben des Alphabets bin Ich das „A“. Ich bin der Dual unter den Komposita. Ich bin die unerschöpfliche, immerwährende Zeit. Ich bin der… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. März 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Frühling

Ein Feld mit Primeln, leuchtend lila und blau,
hat sich eingeprägt in mein Gedächtnis,
lässt mein Herz erahnen, es wird Frühling.

Ein Sonnenstrahl, sei er noch so klein,
scheint auf mein Gesicht,
lässt mein Herz erahnen, es wird Frühling.

Auch wenn es jetzt noch hageln kann,
auch wenn der Winter noch in seiner ganzen Kälte kommen kann.

Mein Herz weiß, es wird Frühling.

Licht und Liebe
Sofia Arjuna

Hinzugefügt von Sofia Arjuna Gennatou am 24. März 2009 um 9:21am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen