mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (9,728)

Ayam Atma Brahman – Maha Vakya

Ayam Atma Brahman. Dieses Selbst ist Brahman. Die vierte der vier Maha Vakyas. Im Grunde genommen ist sie wie die zweite. Aham Brahma Asmi. Ich bin dieses Brahman. Ayam Atma Brahman. Dieses Atman, dieses Selbst, ist Brahman. Wir haben, manchmal sagt man es zumindest, es gibt das kleine Selbst und das große Selbst, das individuelle und das kosmische Selbst. Aber es ist jetzt nicht so, dass wir zwei Selbste haben. Ist auch manchmal paradox. „Ich habe ein Selbst.“ Wer hat ein Selbst? Ich. „Ich… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. September 2009 um 3:30am — Keine Kommentare

Blog news: Kopfstand und Skorpion; Darmerkrankungen und Schwindel; Die Göttliche Mutter

  • Kopfstand und Skorpion Variationen mit Mantra-Singen - vor 4 Stunden

    Gangaputra vom Yoga Vidya Center Mainz zeigt dir verschiedene Variationen von Kopfstand und Skorpion. Caro singt dazu “Devi Devi Devi”. Mehr Infos zum Yoga Vidya Center Mainz. Mehr Infos zum Ko...…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 26. September 2009 um 6:19pm — Keine Kommentare

Mache deine erste Yoga Therapie Individual-Kur!

Was ist eine yogatherapeutische Individual-Kur?

Das ist ein …



toller Yogatherapie-Kuraufenthalt zu 525€ für eine Woche im Doppelzimmer,

… bei dem du einfühlsame und persönliche Betreuung…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 26. September 2009 um 6:16pm — Keine Kommentare

Prajnanam Brahman

Prajnanam Brahman. Was ist Brahman? Brahman ist nicht in Worte zu fassen. Wenn wir sagen, „Aham Brahma Asmi. Ich bin dieses Brahman.“, dann weiß ich immer noch nicht, wer ich bin. Also sagt man: „Prajnanam Brahman. – Bewusstsein ist Brahman.“ Dieses Absolute, das Unendliche, was ich bin, das ist Bewusstsein. In Prajna steckt sowohl Bewusstsein, als auch Wissen dahinter. Wenn wir an allem zweifeln, an einem können wir nicht zweifeln, dass es Bewusstsein gibt. Die Welt sehen wir durch die Sinne… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. September 2009 um 3:30am — Keine Kommentare

Sundaram Konzert in Stuttgart

Sundaram Konzert.pdf

Hinzugefügt von Yoga Vidya Stuttgart Anandaprema am 25. September 2009 um 5:27pm — Keine Kommentare

Ab heute 3 Saraswati Tage



Heute ist der 7. Tag von Navaratri, des neuntägigen Festes zur Verehrung der göttlichen Mutter. Heute beginnt das letzte Drittel, welche insbesondere der Verehrung von Saraswati gewidmet sind.

Saraswati ist die Göttin des Lernens und Lehrens, die Göttin der Künste, der Erkenntnis, der Intuition, Kreativität und Weisheit. Sie ist der weibliche Aspekt von Brahma, des Schöpfers. Verehrung von Saraswati heißt, sich die Großartikeit der Schöpfung bewusst zu machen, den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 25. September 2009 um 7:00am — Keine Kommentare

Wesen und Praxis der Meditation, Teil 2, mp3 Vortrag mit Sukadev

icon for podpress Wesen und Praxis der Meditation 2 [21:02m]: Hide Player |…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Meditation am 25. September 2009 um 7:00am — Keine Kommentare

Mahavakyas – die großen Lehrsätze der Weisheit

In den Upanishaden stehen die sogenannten Mahavakyas. Sat Chid Ananda Swarupoham – so schön es ist, gilt nur als Vakya. Es gibt Mahavakyas und die Mahavakyas sind die großen Aussprüche.

Diese vier Mahavakyas heißen:

Tat Tvam Asi. – Das bist du.

Aham Brahma Asmi. – Ich bin Brahman, das Unendliche.

Prajnanam Brahman. – Bewusstsein ist Brahman.

Ayam Atma Brahman. – Dieses Selbst ist Brahman.

Alle vier Mahavakyas drücken das Gleiche aus. Tat Tvam Asi. – Das bist du.… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. September 2009 um 3:30am — Keine Kommentare

NADA YOGA

............................

...............Ga...

.......Re...

Sa...



Hier erscheinen immer mal Beiträge zu dem Thema Musik und Yoga: was Klang, der Ton mit Yoga zu tun ...?



Hier mein erster Beitrag:



Für mich sind Töne, der Klang und Musik ein Weg - und Singen ist für mich die schönste Yoga Praxis, die harmonisiert, physisch, seelisch und geistig entpannt und gleichzeitig energetisch "auflädt". Diese Praxis baut auf der Grundlage des süd-indischen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Anne ENGEL am 24. September 2009 um 10:17pm — Keine Kommentare

Vidyarambham am 28. September 2009

Vidyarambham ist ein Fest für Kinder, das während der Durga Navaratri Pooja jährlich in Kerala, Südindien gefeiert wird. Kinder zwischen 2 und 5 Jahren werden initiiert für das Lernen, dafür, am tradierten Wissen ihrer Gemeinde teilzuhaben. Tausende von Menschen (nicht nur Familien mit Kindern) strömen in den Durga Tempel in Kottayam (Kerala) um mit und für ihre Kinder gemeinsam zu feiern - mit Leckerein, Tänzen - und viel Musik. Ein Volksfest zu Ehren der Kinder. Eine wunderbare Idee!… Weiterlesen

Hinzugefügt von Anne ENGEL am 24. September 2009 um 2:00pm — Keine Kommentare

Pesto (Basilikumsauce für Teigwaren)

(für ca. 500 g Teigwaren)



Zutaten:



300 g frisches Basilikum

1 1/2 T Öl

200 g Pinienkerne

1 El Butter

1 Bund Petersilie

300 g Parmesan

1 T Joghurt

Salz, Pfeffer



Zubereitung:



Basilikum waschen, abtrocknen und gemeinsam mit dem Öl, den Pinienke-nen, Butter, Salz und Petersilie im Mixer kräftig pürieren, dann den Parmesan und Joghurt unterrühren und mit Pfeffer abschmecken. Über die gekochten und abgetropften Teigwaren… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 24. September 2009 um 10:00am — Keine Kommentare

Meine wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit

„Sat-Chid-Ananda Swarupoham – Meine wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit.“, ist die große Behauptung im Vedanta. Basierend auf logischer Schlussfolgerung, basierend auf den Schriften und basierend auf der Erfahrung. Die Erfahrung ist natürlich das Wichtigste von allen dreien, denn die Erfahrung von Sat-Chid-Ananda ist die Erfahrung letztlich von Samadhi. Aber Sat-Chid-Ananda ist nicht etwas, was kommt und was geht, sondern Sat-Chid-Ananda ist immer da. Und daher ist auch Vedanta und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. September 2009 um 4:30am — Keine Kommentare

Yoga Vidya News: Saraswati, Göttin der Weisheit - Yoga Sutra - Hüftflexibilität entwickeln

Tag der offenen Tür diesen So 27.9.09 bei Yoga Vidya Bad Meinberg

23. September 2009

An diesem Tag kannst du dich kostenlos und unverbindlich informieren über die verschiedenen Seminare und Ausbildungen bei…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. September 2009 um 5:53pm — Keine Kommentare

Tag der offenen Tür diesen So 27.9.09 bei Yoga Vidya Bad Meinberg

An diesem Tag kannst du dich kostenlos und unverbindlich informieren über die verschiedenen Seminare und Ausbildungen bei Yoga Vidya.

Und:

Probieren geht über Studieren… Du hast die Möglichkeit, die verschiedenen Yoga Praktiken auszuprobieren. Besonders praktisch: Fortgeschrittene und Anfaenger-Programme laufen parallel, so dass erfahrene Yoga Übende/Yogalehrer ihre Familie, Bekannte bzw. Schüler mitbringen koennen. Von morgens bis abends gibt es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. September 2009 um 2:02pm — Keine Kommentare

Samadhi, eine göttliche Erfahrung

„Samadhi ist eine innere, eine göttliche Erfahrung, jenseits von Denken und Sprechen. Der Zustand von Samadhi ist jenseits aller Relativität. Es gibt keine Worte, keine Ausdrucksmittel dafür. Auch in der weltlichen Erfahrung ist es nicht möglich, jemandem den Geschmack eines Apfels zu erklären, der ihn nicht gekostet hat. Oder einem Blinden das Wesen von Farbe. Der Samadhi-Zustand ist reinste Wonne, reinste Freude, reinster Frieden. Soviel kann gesagt werden, aber um wirklich zu wissen, was… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. September 2009 um 4:30am — Keine Kommentare

Die Yoga Wege zur Befreiung - Entwicklung von Einfühlungsvermögen - Yoga Vorführung mit Narayani - Kirtan mit Maheswhara - die Geschichte von Mahishasura: Yoga Vidya Blog

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 22. September 2009 um 7:54am — Keine Kommentare

Samadhi, der überbewusste Zustand

Swami Sivananda schreibt also in dem Kapitel „Samadhi“.



„Samadhi ist Einssein mit Gott. Es ist eine überbewusste Erfahrung. Es ist Adhyatman Anubhava.“

Anubhava, die Verwirklichung von Atman, dem Selbst. Adhyatman, dem essentiellen Selbst. Im Ausdruck „Anubhava“, was meist als Verwirklichung übersetzt wird, stecken zwei Sachen drin. Das eine ist „Anu“ und das zweite ist „Bhava“. Bhava, kennen viele, es heißt Gefühl, Empfindung, Einstellung. Und Anu ist die eine Empfindung, das… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. September 2009 um 4:30am — Keine Kommentare

Liebe trotzdem

Ich lese etwas von einem Text, über den ich heute gestolpert bin, als ich so eine Schrift gelesen habe von der Divine Live Society, die nicht von Swami Sivananda war, sondern von einem Schüler von ihm zusammengestellt wurde. Verschiedene Texte von verschiedenen spirituellen Lehrern. Und dieser Text soll auch von Mutter Theresa öfters gelesen worden sein und an einigen ihrer Institutionen aushängen. So ein bisschen im Geist der Bergpredigt.



„Menschen sind manchmal unverschämt,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. September 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Yoga Vidya Blog News: Atembeschwerden beim Schulterstand, neue Videos und Audios

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 20. September 2009 um 2:02pm — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen