mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Dezember 2017 Blog-Beiträge (69)

Schöne Feiertage!

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.
(Rainer Maria Rilke)

Hinzugefügt von Babette am 22. Dezember 2017 um 11:11am — 1 Kommentar

Uttara Mimamsa

Uttara Mimamsa – die nach oben ausgerichtete Betrachtung, höchste Mimamsa. Uttara Mimamsa ist eine andere Bezeichnung für Vedanta. Vedanta, das Ende des Wissens, der Höhepunkt des Wissens. Uttara Mimamsa ist die Bezeichnung für Vedanta im Konzept der sechs…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogastunde Schwerpunkt Rückbeugen Fortgeschritten

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 21. Dezember 2017 um 2:00pm — Keine Kommentare

Und wieder endet der Weg einer 2-jährigen Yogalehrerausbildungsgruppe...

Wieder sind 2 Jahre einer Zeit des intensives Lernen - miteinander und voneinander vorüber. Voller Dankbarkeit und Hingabe haben wir gestern mit einer Puja und anschließenden Beisammensein die Ausbildungszeit abgeschlossen. Jetzt fehlt nur noch der Höhepunkt mit theoretischer Abschlussprüfung und Zertifikatsvergabe in wenigen Wochen in Bad Meinberg. Das Lernen geht weiter....… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Münster/ Mangala am 21. Dezember 2017 um 11:00am — Keine Kommentare

Uttara Marga

Uttara Marga – „der nach Norden führende Weg“, „der aufwärts gerichtete Weg“. Uttara Marga besteht aus zwei Wörtern. Marga heißt Weg, und Uttara heißt „nach Norden“ und „aufwärts“. In Indien ist ja alles auf…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga für einen guten Zweck!

Ab 12. Januar 2018 werden frischgebackene und angehende Yogalehrer im Yoga-Vidya Center Horb ehrenamtlich unterrichten: immer freitags, 17.30 - 19.00. Uhr.

Die Teilnehmer zahlen jeweils 5 €, der gesamte Erlös wird gespendet, und zwar die eine Hälfte an den Horber Tafelladen, die andere Hälfte an Swami Tattvarupananda. So entsteht 3-facher Segen: die Yogalehrer dürfen praktische Erfahrungen sammeln, die Teilnehmer erhalten eine tolle Yogastunde, der Erlös wird gespendet!

Eine schöne…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Parvati am 20. Dezember 2017 um 7:01pm — Keine Kommentare

Uttar Pradesh ist der Name für einen der größten, vielleicht sogar den größten, indischen Bundesstaat

Uttara heißt nördlich, Uttar Pradesh gehört zu den nördlichsten der Bundesstaaten. Uttar Pradesh umfasst einen großen Teil der Ganges-Tiefebene, nämlich den nördlichen Teil des Ganges. Nicht den allernördlichsten, das ist dann…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Weihnachten: Gedicht von August Heinrich von Fallersleben, deutscher Schriftsteller.

Weihnachten

Zwar ist das Jahr an Festen reich,

Doch ist kein Fest dem Feste gleich,

Worauf wir Kinder Jahr aus Jahr ein

Stets harren in süßer Lust und Pein.

O schöne, herrliche Weihnachtszeit,

Was bringst du Lust und Fröhlichkeit !

Wenn der heilige Christ in jedem Haus

Theilt seine lieben Gaben aus.

Und ist das Häuschen noch so klein,

So kommt der heilige Christ hinein,

Und Alle sind ihm lieb wie die Seinen,

Die Armen und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nilakantha am 19. Dezember 2017 um 9:49am — Keine Kommentare

Uttamayana

Uttamayana heißt „der höchste Weg“, Uttamayana ist ein Weg, der zum Höchsten führt. Uttamayana ist also ein Weg, der zu Gott führt. Uttamayana ist ein Weg, der direkt ausgerichtet ist zu Gott. Da kann man sich ja fragen: „Was soll das sein?“ Letztlich, jeder Weg führt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Zitat von Khalil Gibran.

Aus der Dunkelheit brach ein Licht
und erleuchtete meinen Weg .

Hinzugefügt von Nilakantha am 18. Dezember 2017 um 3:16pm — 1 Kommentar

Uttama heißt „Bestes“, Uttama heißt „das Beste“, „das Vorzüglichste“, Uttama ist das Höchste

Uttama kann sich zum einen beziehen auf das höchste Ziel des Menschen. Es gibt so viele Ziele, die du dir setzen kannst, so viele Bestrebungen, aber es gibt ein Uttama, ein höchstes, ein bestes. Das höchste Ziel des Menschen ist die Gottverwirklichung, die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Uttama Purusha

Uttama Purusha – der Beste und der Höchste unter den Menschen, oder auch das höchste SelbstPurusha ist ja ein Wort mit vielfältiger Bedeutung. Purusha heißt zum einen Mensch, Purusha heißt aber auch „die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Erkältungsfrei durch die Weihnachtszeit

Herbst und Winter, ganz besonders Phasen mit nasskaltem Wetter, sind Hochsaison für Erkältungskrankheiten. Vom harmlosen Schnupfen bis zum fieberhaften grippalen Infekt, sie lassen sich nicht hundertprozentig vermeiden. Aber es gibt Möglichkeiten, vorzubeugen oder das Immunsystem so weit zu stärken, dass eine Infektion ein einfacher Schnupfen wird, der nach wenigen Tagen wieder abgeklungen ist.

Wie das mit Übungen aus Yoga und Ayurveda möglich ist, kannst du hier lesen:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Karuna am 16. Dezember 2017 um 3:00pm — Keine Kommentare

Uttama Brahman

Uttama Brahman – höchstes Brahman. Uttama Brahman heißt „das höchste Brahman“. Eigentlich, kann es etwas Höheres geben als Brahman? Eigentlich nicht, Brahman allein ist schon das Absolute. Uttama Brahman soll nur ausdrücken, Brahman ist das Höchste, Brahman, das Absolute, das Unendliche, das Ewige, deine wahre…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Uttama Adhikari ist ein vorzüglicher Schüler

Uttama Adhikari besteht aus verschiedenen Sanskrit-Wörtern. Zunächst mal, Uttama. Uttama ist ein Adjektiv und heißt „bestes“, „hervorragend“, „ausgezeichnet“. Uttama, also das Beste oder der Beste. Adhikari ist „der Berechtigte“. Ein Berechtigter, also jemand, der sich durch seine eigenen …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Der Yogi und das Wildschwein

Der Weihnachtsmann stapfte durch den Winterwald. Er praktizierte gerade Yogawalking mit lauter Feueratmung. An einer bestimmten Stelle im Yogiwald, weit weg vom Haus des Weihnachtsmannes, wohnten die Wildschweine. Ein dicker Keiler hörte die Atemgeräusche, hielt es für eine Aufforderung zum Kämpfen, und stürmte mit genau den gleichen Atemgeräuschen auf den Weihnachtsmann zu. Auch Wildschweine beherrschen die Feueratmung, sogar noch besser als der Weihnachtsmann.

Als der Weihnachtsmann…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 14. Dezember 2017 um 2:19pm — Keine Kommentare

Yoga für Anfänger – mit praktischen Yoga Übungen

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 14. Dezember 2017 um 2:00pm — Keine Kommentare

Utsaha

Utsaha ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet Bemühung, bedeutet Eifer, bedeutet Energie. Utsaha ist eine wichtige Eigenschaft eines Aspiranten. Im Yoga streben wir nach dem Höchsten,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga Kongress 2017 bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Während meines letzten Aufenthaltes in Bad Meinberg habe ich Flyer gesehen, die zur Bewerbung um den Yoga Vidya Innovationspreis aufforderten. Medizin und Yoga in Worte zu fassen war keine schwere Aufgabe und meine Schwester sorgte für die gelungene bildliche Darstellung der Bewerbung. Im Oktober kam dann das mit Spannung erwartete e-mail mit der Einladung zum Yogakongress vom 17. bis 19. November in Bad Meinberg. Dort sollten die besten 10 BewerberInnen ihre Projekte präsentieren und am…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Karuna am 13. Dezember 2017 um 1:14pm — Keine Kommentare

Utpatti

Utpatti heißt Entstehung, Utpatti heißt Geburt, Utpatti heißt auch Produktion. Utpatti heißt Erzeugen und Bewirken eines Effektes. Also, vorher hast du was gehört von Utpada, was die direkte Geburt ist, das neue Entstehen. Und Utpatti heißt, es selbst irgendwo entstehen zu lassen. Also, ein Handwerker…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Dezember 2017 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen