mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Dezember 2009 Blog-Beiträge (78)

Blitzentspannung Atembeobachtung Oberlippen - Meditation

Atembeobachtung Nr. 4 (von 5): Beobachte die Bewegung des Atems auf den Oberlippen. Spüre, wie sich das Gefühl auf den Oberlippen ändert beim Ein- und Ausatmen. Beeinflusse die Atmung dabei nicht, beobachte sie nur. Sukadev leitet dich in dieser kurzen Übung dazu an. So kommst du in 1-2 Minuten zu einem Gefühl von Entspannung und Harmonie. Diese spezielle Konzentration hat eine… Weiterlesen

Hinzugefügt von Meditation am 15. Dezember 2009 um 9:00pm — Keine Kommentare

„Unbestechlichkeit gibt Freiheit“

Yoga Sutra 2.39



Ist Aparigraha, Unbestechlichkeit, fest begründet, versteht man den Sinn des Lebens.



Wenn du keine Geschenke annimmst, die dich in deiner ethischen Freiheit behindern, kannst du frei immer wieder überlegen, „Was ist in der und der Situation meine Aufgabe?“ Dein Geist kann ganz offen und frei darüber nachdenken, wenn du vor Entscheidungen stehst. Und dadurch - dass du ethisch frei bist, dass du frei bist, alle möglichen Gefallen erwidern zu müssen -… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Wintersonnenwende, Jesus, Weihnachten, Christentum & Yoga

Dezember ist der dunkelste Monat im Jahr – und gleichzeitig der glitzerndste: Die Einkaufsstraßen in den Städten sind hell erleuchtet, überall locken Weihnachtsmärkte mit Düften, allerlei Köstlichkeiten für Zunge, Ohren, Augen und Nase.

Manche Yoga Übende lassen sich ein auf dieses Getümmel, lassen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Dezember 2009 um 10:00am — 5 Kommentare

„Verstehe den Sinn des Lebens“

Yoga Sutra 2.39



Ist Aparigraha fest begründet, versteht man den Sinn des Lebens.



Aparigraha heißt Unbestechlichkeit. Wenn du bestechlich bist, dann bist du verwirrt über den Sinn des Lebens. Bist du unbestechlich, verstehst du den Sinn des Lebens. Sinn des Lebens ist jetzt hier recht hoch gegriffen. Aber es gibt kleine Sinne und es gibt größere Sinne. Aparigraha wird auch manchmal als „Nichtannehmen von Geschenken“ übersetzt. Aparigraha wird manchmal auch als… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Ingwer-Sauce

eine leichte Sauce für Gemüse oder Tofu



(für 4 Personen)



Zutaten:



3/4 T Wasser oder Gemüsebrühe

2 El Tamari

2 1/2 El Melasse

2 Tl Zitronensaft

1 - 1 1/2 Tl Speisestärke (aufgelöst in 1 - 1 1/2 Tl Wasser)

1 Tl frischen, geriebenen Ingwer

1 El Apfel- oder Grapefruitsaft



Zubereitung:



Wasser oder Gemüsebrühe, Tamari, Melasse und Zitronensaft in einer Pfanne erhitzen. 5 Min. sieden lassen. Aufgelöste Speisestärke… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 13. Dezember 2009 um 10:00am — Keine Kommentare

„Sexualität und Liebe“

Yoga Sutra 2. Kapitel, 38. Vers

Brahmacharya ist das Thema.



Ist Brahmacharya fest begründet, erlangt man große Lebenskraft.



Brahmacharya auf der einen Seite - Vermeidung sexuellen Fehlverhaltens. Auf der anderen Seite heißt es, Sexualität mit Liebe auszuleben. Es heißt auch, Sexualität in einem höheren Kontext zu sehen. Sexualität letztlich als Ausdruck göttlicher Schöpfungskraft. Im engeren Sinne…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Blitz-Entspannung: Atembeobachtung Nasendurchgänge

Weiterlesen

Hinzugefügt von Entspannung - mp3s, Videos und viele Infos am 12. Dezember 2009 um 5:30pm — Keine Kommentare

„Brahmacharya in der Partnerschaft“

Yoga Sutra 2.38



Ist Brahmacharya fest begründet, erlangt man große Lebenskraft.



Brahmacharya im weiteren Sinne - Vermeidung von sexuellem Fehlverhalten. Auch wenn du in einer Partnerschaft lebst, gilt es, dass das Ausleben von Sexualität bestimmten Prinzipien folgen kann. Es klingt jetzt komisch, denn natürlich ist Sexualität auch etwas Spontanes, es ist etwas Leidenschaftliches. Es gilt hier, Sexualität so zu leben, dass beide Partner daran Freude haben, dass… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

„Brahmacharya ist kulturell abhängig“

Yoga Sutra 2.38



Ist Brahmacharya fest begründet, erlangt man große Lebenskraft.



Brahmacharya, im weiteren Sinne, Vermeidung von sexuellem Fehlverhalten, ist damit sehr kulturell abhängig. Es gibt Kulturen, wo ein Mann mehrere Frauen haben kann. Es gibt Kulturen, wo eine Frau mehrere Männer haben kann. Es gibt sogar Kulturen, wo mehrere Männer und mehrere Frauen zusammen in einer Ehegemeinschaft leben. Sicher ein komplexes Zusammenleben, aber eben gesellschaftlich… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

„Brahmacharya führt zu mehr Lebenskraft“

Yoga Sutra 2.38



Ist Brahmacharya fest begründet, erlangt man große Lebenskraft.



virya - Lebenskraft, Vitalität, Stärke bekommen wir. In diesen Versen spricht Patanjali über die Yamas und er spricht insbesondere darüber, dass das Einhalten der Yamas die Gedankenkraft stärkt. Wer Ahimsa übt, wird eine Ausstrahlung bekommen, die andere friedfertig macht. Wer Satya, Wahrhaftigkeit, übt, bekommt eine starke Gedankenkraft, so dass das, woran er denkt, sich von selbst… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Atem-Klang-Meditation auf das Herzchakra

Meditation auf das Herzchakra hilft dir innere Freude zu empfinden und dich auf andere Menschen einzustellen. Hier ist eine kleine Anleitung dazu:

  • Sitze gerade und gleichzeitig entspannt. Das kann auf einem Stuhl sein, oder auf dem Boden. Wichtig ist nur, das du dich nach Möglichkeit nirgendwo anlehnst, sondern frei sitzt.
  • Atme zunächst einige Minuten tief in den Bauch, und bei jeder Ausatmung lasse bewusst zusammen mit dem Atem alle inneren Spannungen los.…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 9. Dezember 2009 um 12:47pm — 3 Kommentare

„Jeder bekommt das, was er braucht“

Yoga Sutra 2.37, Fortsetzung



Ist Nicht-Stehlen fest begründet, kommen alle Kostbarkeiten wie von selbst.



Sei der festen Überzeugung, dass du das bekommen wirst, was du brauchst. Du brauchst nichts wegzunehmen, weil du denkst, ansonsten bekommst du es nicht. Natürlich, es ist gut, seine Gedankenkraft zu entwickeln, es ist gut, auch energisch zu handeln - all das gehört zum ganzheitlichen Yoga dazu. Ich hatte zwar vor ein paar Tagen gesagt, es ist gut, keine Wünsche… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Buntes Paprikagemüse

Zutaten:



500 g Paprika (in allen Farben) in Streifen geschnitten

3 EL Ghee

50 g Rosinen, eingeweicht

4 EL Zitronensaft

3 EL Rohrzucker

1 TL frischer Ingwer, geschält, gerieben

1 EL Garam Masala

1 TL Curry

Frischer Koriander

Salz, Pfeffer



Paprikastreifen in Ghee anrösten. ½ - 1 Tasse Wasser dazugeben und köcheln lassen, bis die Paprikastreifen gar sind. Die abgetropften Rosinen und die übrigen Zutaten dazugeben. Mit Salz und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 8. Dezember 2009 um 10:00am — Keine Kommentare

„Das Lakshmi-Prinzip“

Yoga Sutra, 2. Kapitel, 37. Vers



Ist Nicht-Stehlen fest begründet, kommen alle Kostbarkeiten wie von selbst.



Positiv ausgedrückt: Wenn du das, was du hast, mit anderen teilst, dann fließt immer mehr zu dir. Dies ist auch das Lakshmi-Prinzip. Ich weiß nicht, ob du schon mal eine Statue von Lakshmi angeschaut hast oder auch ein Bild. Lakshmi ist eine Göttin, mit zwei Händen nach oben geöffnet oder auch zwei Lotus, die nach oben geöffnet sind und zwei Hände nach…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Männer und Yoga?!

In Indien wird Yoga seit Jahrtausenden überwiegend von Männern praktiziert. Er im Westen und in der Neuzeit wird es vermehrt von Frauen praktiziert.



Auch im Haus Yoga Vidya fällt mir immer wieder der niedrige Männeranteil bei den Teilnehmern auf.



Woran mag das liegen? Vielleicht wissen Männer seltener als Frauen, wie sie ihre körperliche, geistige und seelische Gesundheit stärken können? Sind Männer zu faul sich zu bewegen, oder haben sie vielleicht…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Venkatesha am 7. Dezember 2009 um 10:30pm — 7 Kommentare

„Was Stehlen bewirkt“

Yoga Sutra, 2. Kapitel, 37. Vers



Ist Nicht-Stehlen fest begründet, kommen alle Kostbarkeiten wie von selbst.



Asteya – nicht stehlen.

Patanjali sagt hier eine weitere Weise, wie man Gedankenkraft bekommt. Wie die Kraft der Gedanken gestärkt wird. Nämlich, indem man nicht stiehlt und indem man anderen nichts wegnimmt. Wenn man anderen Dinge wegnimmt, dann werden dabei Widerstände aufgebaut. Widerstände von anderen. Sie spüren das irgendwo. Widerstände im eigenen… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Dezember 2009 um 4:00am — Keine Kommentare

Abschluss der Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A5

Heute ist die 9-tägige Yogalehrerweiterbildung Atma Bodha- die Erkenntnis des Selbst- unter Leitung von Sukadev und Keshava mit 38 Teilnehmern zu Ende gegangen. 9 Tage lang wurde an der Nordsee intensiv Jnana Yoga gelehrt und das Werk Atma Bodha von Shankaracharya gemeinsam systematisch studiert und praktiziert.

Im dazugehörigen Hatha Yoga und Sport Teil der Weiterbildung haben wir dann auch auf wieder… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Nordsee am 6. Dezember 2009 um 7:38pm — Keine Kommentare

Unser allerkleinster Weihnachtsstand am allerkleinsten Weihnachtsmarkt!



Hallo Ihr Lieben,



hier haben wir ein schönes Bild von Krischan und Nadine, welche letzten Samstag in Horumersiel auf dem lokalen Weihnachtsmarkt einen Yoga Vidya Nordsee Stand aufgebaut hatten. Es gab selbstgebackene yogische Weihnachtsplätzchen und Yogi Tee. Den Erlös haben wir der deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger gespendet. Bei Tee, Gebäck und netten Gesprächen wurde die Interessierte lokale Bevölkerung über Yoga… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Nordsee am 6. Dezember 2009 um 5:02pm — Keine Kommentare

Last-Minute Spezial im Haus Yoga Vidya Nordsee



vom 11.12. bis zum 13.12.09 und vom 20.12.09 bis 23/24/25.12.09 erhältst du 20% Nachlass auf den normalen Zimmerpreis (alle Kategorien, im EZ, DZ,MZ) Wir verbringen gemeinsam schöne, besinnliche, yogische Weihnachtstage. Lass dich überraschen! Weitere Informationen bekommst du hier:



Zu den Seminaren:… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Nordsee am 6. Dezember 2009 um 4:42pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya Köln Newsletter Dezember 2009

Liebe Yoginis und Yogis,



in der Adventszeit bringt uns die Yogapraxis Entspannung, neue Energie und hilft uns, nach innen zu spüren.



Als Weihnachtsgeschenkidee: Wir bieten auch Geschenk-Gutscheine an, wenn Du bespielsweise einen Yogakurs oder eine Massage verschenken möchtest. Ein ideales Gesundheits-Geschenk.



Am Donnerstag, 14. Januar 2010 beginnt die neue Yogalehrerausbildung mit Vedamurti. Für vertiefte Praxis und Erfahrung. Das Beste, was Du für Deine… Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 6. Dezember 2009 um 4:01pm — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen