mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

August 2014 Blog-Beiträge (83)

Advaita – ohne ein Zweites, non dual, Non-Dualität

Dvaita heißt Zweiheit, kommt von dvi, zwei. Dvaita – Zweiheit, Advaita – Nicht-Zweiheit. Das ist interessant, im Sanskrit spricht man weniger von Einheit, obgleich es das auch gibt - z.B. Yoga heißt …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Aditya – die Sonne bzw. der Sonnengott

Aditya ist einer der vielen Namen des Sonnengottes. Sonnengott wird auch Surya genannt. Surya – die Sonne. Surya ist eigentlich männlich. Wir nennen zwar auch Frauen manchmal Surya, das ist aber die Abkürzung dann für Suryadevi, die strahlende Sonne. Surya – der Sonnengott. Aditya ist einer der vielen Namen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Adishesha – die tausendköpfige Schlange von Vishnu

Adishesha ist die tausendköpfige Schlange von Vishnu. Vielleicht hast du das schon gesehen, ein Bild von Vishnu, da gibt es den Weltozean und auf dem Weltozean ist eine große Schlange. Und auf dieser Schlange liegt Vishnu. Und dann gibt es die tausend Köpfe der Schlange und Vishnu kann seinen Kopf dort wunderbar anlehnen. Adishesha gilt auch als…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Chakra Buch Empfehlungen gesucht ... bitte Liste ergänzen

Chakra Buch Empfehlungen gesucht - Hast du gute Buchempfehlungen, die dieser Liste fehlen?

Ein gutes Chakra Buch bringt dich weiter!

Hier findest du besonders empfohlene Literatur und CD’s über Chakras mit Kommentar Welches Chakra Buch ist aus deiner Sicht das beste? Diese Frage wird mir oft gestellt. Hier gebe ich eine Antwort darauf.

Es gibt sehr viele Chakra-Bücher, einige sind sehr gut, andere gut und das eine oder andere Chakra-Buch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Mahashakti Uta Engeln am 15. August 2014 um 9:15pm — 6 Kommentare

Neue Broschüre im Web verfügbar

Die Broschüre des Yoga Vidya Center Köln mit dem Programm von September bis Januar 2014 steht für den Download bereit. Als gedrucktes Exemplar kannst Du sie ab ca. 22. August 2014 im Center mitnehmen oder per Mail bestellen. Es erfolgt im Herbst 2014 keine automatische Zusendung.

Die Daten auf dieser Webseite sind bereits aktualisiert. Du findest neue Kurse, Workshops und weitere Veranstaltungen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Kölner Yoga Vidya Center am 15. August 2014 um 7:00pm — Keine Kommentare

Tortenguss

Zutaten:

1 T Sonnenblumenkerne

¼T Reissirup

50-100g Kokosöl mit 1 TL Vanille

 

Zubereitung:

Sonnenblumenkerne bei mittlerer Hitze im Kokosöl rösten, ständig umrühren. In einigen Minuten werden die Sonnenblumenkerne braun. Von der Flamme nehmen, Reissirup unterrühren. Vorsichtig über den ungebackenen

Kuchen geben und anschließend nach Rezept backen.

 

Wissenswertes:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 15. August 2014 um 8:00am — Keine Kommentare

Adhyatmika – auf das Selbst betont, auf das Selbst bezogen

Heute Stichwort „Adhyatmika“ oder „Adhyatma“. Adhyatma heißt, auf das Selbst bezogen. Atman heißt Selbst. Adhyatma kann heißen, dass du vieles auf dich selbst beziehst. Den Ausdruck „Adhyatma“ gibt es in verschiedenen Kontexten. Ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Die erste Woche nach dem Seminar, und Schulferien - noch ist es einfach

Bisher fällt es mir noch leicht, jeden Morgen vor sechs Uhr mit Asanas zu beginnen. Meist höre ich Sukadev's schöne Podcasts, damit ich mich daran geistig festhalten kann. (zum Beispiel Nr 164) ;) Der Sonnenkreis ist mir nur manchmal etwas zu schnell. Vielleicht gibt es ja auch eine Version mit weniger Erklärungen. Darin vermisse ich auch die Atemübungen und ein langsames einleitendes Om. Habe ich wohl etwas übersehen? Für den Tag und seine Hektik finde ich danach die Übung Kavacham aus…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Thomas N. am 14. August 2014 um 9:00pm — Keine Kommentare

Adhikari – Schüler

Adhikari, ein sehr wichtiger Ausdruck. Adhikari ist der Schüler. Adhikari ist der spirituelle Aspirant. Adhikari ist derjenige, der sich bemühen will, zum Höchsten hinzukommen. Adhikari heißt, sich zu bemühen, das Höchste zu erfahren. Adhikari sein, heißt auch, bereit zu sein, an sich selbst zu arbeiten, sich zu schulen. Adhikari ist auch ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Erinnerung

Bei jedem Menschen, der dir begegnet, erinnere dich:

Alle Menschen sind gleich und wollen mit gleicher Liebe und Achtung behandelt werden. Es gibt keine guten und schlechten, wertvollen und wertlosen Menschen. Keine die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 13. August 2014 um 10:00pm — Keine Kommentare

Abschluss der 10-tägigen Klangmassage-Ausbildung in Bad Meinberg

Letzter Tag in Bad Meinberg vor dem Sprung zur Nordsee. Abschluss der 10-tägigen Klangausbildung.

Ab Sonntag dann: 5 Tage PRANA-YOGA bei Yoga Vidya Nordsee.

 

Info unter: 04426 - 9041610

und:…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 13. August 2014 um 9:31pm — Keine Kommentare

Adharma – unrechtes Verhalten

Adharma gilt es, zu vermeiden. Adharma ist das Gegenteil von Dharma. Dharma ist das rechtmäßige Verhalten. Dharma heißt, das zu tun, was die Pflicht ist, Dharma heißt Rechtschaffenheit. Adharma ist das Gegenteil. Adharma heißt, das zu tun, was nicht deine Aufgabe ist. Adharma ist unethisches Verhalten. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Yogalehrer/in zu werden?

Welche Voraussetzungen brauche ich um Yogalehrer/in zu werden?

- eine der häufigsten Fragen, wenn jemand sich von der Idee angezogenen fühlt, die zwei jährige Yogalehrerausbildung zu beginnen.



Zu aller erst, du bist weder zu alt, noch zu jung (erwachsen solltest du sein),

du brauchst keinen sportlich trainierten Körper

und es ist nicht wichtig, ob du dick oder dünn bist.



Wichtig ist:

- dein Wunsch dich zu entwickeln,

- deine… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Münster/ Mangala am 12. August 2014 um 5:43pm — Keine Kommentare

Adhara – Gefäß, Stütze

Heute spreche ich über Adhara. Adhara heißt Gefäß, Adhara heißt Stütze. Adhara sind verschiedene Punkte im Körper. Verschiedene Punkte, die stützend sind für das Prana, die stützend sind für göttliche Energie. Am bekanntesten ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Energiestein Nr. 1: Bergkristall

Der Bergkristall ist der Energiestein Nr. 1. In ihm wohnt eine starke Lichtkraft und er spiegelt uns unsere innere Wirklichkeit. Er bringt überraschend Licht in dunkle Winkel unseres Seins. Er ist ein kraftvoller Beseitiger von energetischen Blockaden. Er öffnet das Scheitelchakra und kann uns eine Erfahrung von kosmischer Einheit und dem alles überstrahlenden…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 11. August 2014 um 9:30am — 1 Kommentar

Acharya – der Meister

Acharya kommt von Achara, Achara heißt Verhalten. Ein Acharya ist derjenige, der ein gutes Verhalten verinnerlicht hat. Acharya hat verschiedene Bedeutungen. In einem Sinne heißt Acharya einfach Meister. So ähnlich wie es ja auch Meister gibt, wie Handwerksmeister, medizinischer Bademeister,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Nach dem Yogaseminar in Bad M. - Konflikte ums Essen zuhause

Kaum zwei Tage nach der Rückkehr aus Bad Meinberg habe ich zuhause Konflikte um die Ernährung. Unsere Tochter war einige Wochen zuvor aus einer Pfadfinderfreizeit auch mit dem Ziel heimgekehrt, nun vegan zu leben. Darüber gibt es bereits wochenlang Auseinandersetzungen. Von erwachsenen Veganern habe ich gehört, es wäre empfehlenswert, wenn Jugendliche vielleicht eher vegetarisch lebten, aus gesundheitlichen Gründen (Vitaminversorgung) und wegen der Situation in der Schule, zum Beispiel um…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Thomas N. am 10. August 2014 um 9:20pm — 1 Kommentar

Achara - Verhalten

Achara heißt Verhalten. Es gilt, sich gut zu verhalten. Es gibt Sadachara, gutes Verhalten. Als spiritueller Aspirant und um zum Höchsten zu kommen, ist es zum einen wichtig, regelmäßig zu praktizieren, Asanas zu üben, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 10. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Ein Ort für Meditation: Die 1000-jährige Linde und die St.Kilians-Kirche in Lügde (bei Bad Pyrmont)

20 Autominuten von Bad Meinberg, südlich der Stadt Lügde (bei Bad Pyrmont) am Kirchberg steht am Eingang des Friedhofs der St. Kilianskirche eine uralte Linde (über 8 m Umfang). Leider gibt es zu diesem imposanten Baum keine Informationen, wohl aber einige bewegende Geschichten und Sagen rund um die alte Steinkirche. So…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 9. August 2014 um 11:30am — 1 Kommentar

Abhimana heißt Stolz, Abhimana heißt Hochmut

Abhimana gehört zu den Hindernissen auf dem spirituellen WegKrishna beschreibt Abhimana in der Bhagavad Gita und …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. August 2014 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen