mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Juli 2016 Blog-Beiträge (76)

Pitris, auf Sanskrit Pitraha, sind die Vorfahren, die Ahnen

Pitris, die Vorfahren, die Ahnen, auf Sanskrit Pitraha. Es gibt verschiedene Traditionen weltweit, wo den Ahnen eine besondere Bedeutung zugewiesen wird. Nach dem physischen Tod bist du nicht tot und deine Ahnen auch…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 9. Juli 2016 um 5:30am — 7 Kommentare

Spruch von Mahatma Gandhi.

" Sei du selbst die Veränderung , die du dir wünschst in dieser Welt. (Mahatma Gandhi.)

Hinzugefügt von Nilakantha am 8. Juli 2016 um 7:29pm — 2 Kommentare

Pitri, auch Pita, ist der Vater

Pitri ist Vater oder auch Pita, das sind zwei Worte für Vater. Es gibt Mata, das ist die Mutter, die wird auch als Matri…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 8. Juli 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Yogastunde Bhakti Yoga mit Sukadev

Play
Weiterlesen

Hinzugefügt von Yogastunden am 7. Juli 2016 um 2:00pm — 1 Kommentar

Pita (kurz) und Pita (lang)

Pita (kurz) und Pita (lang) sind zwei verschiedene Sanskrit-Begriffe, die meistens in der römischen Schrift, also auch im Deutschen, gleich geschrieben werden. Zunächst, Pita (mit einem langen i) heißt „getrunken“, „absorbiert“, „gewässert“ oder auch „gefüllt“. Pita ist z.B. auch eine Weise, wie man…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 7. Juli 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Pingala

Pingala heißt zum einen die Farbe golden und rot, rötlich, golden-rötlich ist Pingala. Pingala ist ein Nadi, also ein Energiekanal und zwar der Energiekanal, der Träger ist von Surya, der Sonnenenergie. Und die Sonnenenergie ist ja auch golden und sie ist golden bis rot, rötlich. Bei Sonnenaufgang und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. Juli 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Mal was Lustiges

Heute war wieder Altersheim. Diesmal sang ein anderer Mensch. Eine sehr dicke ältere Frau. Sie wurde von einem etwas jüngeren Mann auf einem Akkordeon begleitet. Der jüngere Mann konnte gut spielen. Die dicke ältere Frau wollte gerne ein Star sein. Ihr Repertoire bestand aus Liedern der 60iger Jahre des letzten Jahrhunderts. An sich keine schlechte Idee für ein Altersheim. Für meine Mutter waren diese Lieder zu neu. Sie liebte die Songs der 30iger und 40iger Jahre. Mich erinnerten die Lieder…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 5. Juli 2016 um 8:30pm — 2 Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (20)

„Licht der Augen ist, was das Herz erfreut; gute Nachricht gibt Mark dem Gebein.“ 15.30

 
© 2016 Kommentar: Bhajan Noam - In Psalm 119, Vers 130 betet König David zu Gott: „HERR, wie sehr liebe ich Deine Weisungen! Den ganzen Tag denke ich…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 5. Juli 2016 um 7:17am — Keine Kommentare

Pindanda – das Ei des Körpers

Pindanda kommt von Pinda – Pinda heißt eigentlich rund, heißt auch Kloß, heißt Klumpen, Kugel. Pinda steht aber auch für Körper, denn der Körper ist ein Ganzes. Und Anda heißt Ei. Und so gibt es…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. Juli 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (19)

„Ein fröhliches Herz erheitert das Augenlicht; aber durch Kummer des Herzens wird der Mut gebeugt.“ 15.13
 …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 4. Juli 2016 um 11:00am — 8 Kommentare

Pinda

Pinda heißt zum einen „runde Masse“, heißt auch „Klumpen“, heißt auch „Kugel“. Pinda kann auch heißen „Körper“, gerade bei Lebewesen, die eher rund sind, bestimmte Insekten. Pinda ist aber auch der Name von Nahrungsmitteln, die rund sind. Man würde auch sagen, Kloß wäre auch Pinda. Z.B. in Indien, in…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Juli 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Phala

Phala heißt „das Ergebnis“, „die Frucht“. Phala heißt zunächst mal Frucht, die Frucht eines Baumes ist Phala. Und es gibt verschiedene Phalas, also verschiedene Früchte, die man essen kann auch. Phala ist aber auch die Frucht einer Handlung. Es gibt z.B. Karma Phala, also die Frucht einer Handlung, das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. Juli 2016 um 5:30pm — Keine Kommentare

Pavana

Pavana ist ein Sanskrit-Ausdruck mit vielfältiger Bedeutung. Pavana ist zunächst mal ein Adjektiv und heißt „reinigend“, Pavana heißt „läuternd“ und „heiligend“. Pavana ist aber auch ein Substantiv. Als Substantiv heißt es auch „Reinigung“, „Läuterung“, es heißt aber auch „der, der reinigt“ und Pavana…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. Juli 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

"Hilf der Welt, indem du dich nicht einmischst." - ein kleiner Austausch

"Hilf der Welt, indem du dich nicht einmischst." 

A.: "Tja Bhajan...kürzlich habe ich mir auch gedacht, was war eigentlich der Unterschied zwischen Buddha und Christus? … Christus hatte aus meiner Sicht Einfluß genommen… er hatte geheilt und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juli 2016 um 2:00pm — Keine Kommentare

In Salomons Garten - Alte Weisheit für die heutige Zeit (18)

„Arznei der Zunge ist ein Baum des Lebens; aber Falschheit auf derselben ist ein Bruch ins Herz.“ 15.4
 …
Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 1. Juli 2016 um 12:30pm — Keine Kommentare

Pativrata (Teil 2) – Pativrata auch als spirituelle Praxis

Insbesondere wenn in einer Partnerschaft der eine Partner in Schwierigkeiten ist, körperliche oder psychische Erkrankung hat oder alt geworden ist, dann wird Pativrata in besonderem Maße zu einer spirituellen Praxis. Manchmal wenn spirituelle …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. Juli 2016 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen