mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (11,118)

Meine beste Meditation

Das ist meine beste Meditation. Wir zählen die Zahlen von 1 bis 20 im Kopf, im Brustkorb, im Bauch, in den Beinen und unter den Füßen. So kommen wir sehr schnell zur Ruhe. Es ist gut die Zahlen beim Zählen zu visualisieren und sie sich real in den entsprechenden Körperteilen vorzustellen. Zum Abschluss können wir noch die Zahlen im ganzen Kosmos um uns herum zählen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 19. November 2020 um 9:00am — Keine Kommentare

Suche Trost

Wenn es dir nicht gut geht dann suche Trost. Wenn es dir nicht gut geht wende dich an Freunde, Freundinnen denen du vertrauen kannst oder an deinen besten Freund, deine beste Freundin.

Und wenn du keinen menschlichen Trost hast dann wende dich an die…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Hallo, das ist mein erster Beitrag

Hallo , ich habe mich gerade erst hier angemeldet und sehe, dass man sogar einen eigenen Blog verfassen kann. Dann werde ich euch in den nächsten Tagen von meinen ersten Yoga-Erfahrungen berichten, die ich in dieser Woche gemacht habe. Ich leide nämlich am Restless-Legs-Syndrom (unruhige Beine) und hoffe, dass ich durch Yoga meine Beschwerden lindern kann.

Hinzugefügt von mourinho am 18. November 2020 um 10:30am — Keine Kommentare

Tanze mit Gott

Tanze mit Gott - das ist die Bedeutung von Shiva Nataraja. Nataraj, der kosmische Tänzer tanzt diesen Tanz der Welt.

Nichts ist beständig. Alles vergeht. Shiva hebt ein Bein hoch. Eine Welt wird geschaffen. Er senkt das Bein, eine Welt wird zerstört.

Du kannst entweder mit Shiva tanzen oder Shiva tanzt auf dir herum. Du…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Wie meditiert man am besten?

Meditation ist ein Weg zur Beruhigung des Geistes, zur inneren Heilung und zur Erleuchtung. Der Geist wird beruhigt, wenn wir unsere Gedanken stoppen, uns auf unseren Atem oder ein Mantra konzentrieren. Innere Heilung entsteht, wenn wir durch die Meditation innere Verspannungen auflösen und unsere Energie zu fließen beginnt.

Den Geist zu beruhigen ist relativ einfach. Wir finden eine Technik durch die wir zur Ruhe kommen. Dazu gibt es viele Möglichkeiten. Wir können spazieren gehen,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 17. November 2020 um 2:30pm — Keine Kommentare

Die fünf Eigenschaften eines Yogis

Um auf dem spirituellen Weg zu siegen, brauchen wir fünf Eigenschaften.

Die erste Eigenschaft ist die Weisheit. Wir müssen erkennen, was das Wesentliche im Leben ist. Buddha spricht in seinem achtfachen Pfad von der richtigen Erkenntnis. Erkenntnis ist die die Basis des spirituellen Weges. Erkenntnis bedeutet zwischen richtig und falsch im Leben unterscheiden zu können.

Richtig ist ein Weg dann, wenn er zu Frieden, Liebe und Glück führt. Falsch ist ein Weg dann, wenn er uns…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 17. November 2020 um 1:19pm — Keine Kommentare

Zitat von Joan Baez

Du kannst nicht wählen , wie du stirbst oder wann.
Aber du kannst bestimmen wie du lebst. JETZT!

Hinzugefügt von Nilakantha am 17. November 2020 um 9:16am — Keine Kommentare

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Die Natur allein ist unendlich reich
und bildet den großen Künstler.

Hinzugefügt von Nilakantha am 17. November 2020 um 9:11am — Keine Kommentare

Tanze den Reigen Gottes

In der Krishna Mythologie finden wir den Mythos von Rasa Lila wo die ganzen Gopis, die Kuhhirtinnen das Gefühl hatten sie tanzen mit Krishna in einer Vollmondnacht um Mitternacht herum in einer wunderschönen Lichtung um Bäume herum mit schönen Vögeln und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Transformiere das Animalische in dir

Eine der Symboliken von Shiva. Shiva wird dargestellt mit Schlange um den Hals. Manchmal auch Schlangen um die Arme. Manchmal sitzt er auf einem Tiger. Manchmal ist neben ihm Nandi, der Stier.

All das sind Symbole für Kräfte. Der Stier ist das Wilde und die Genusssucht und derjenige, der das Angenehme sucht.

Der Tiger…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Träume

Habe Visionen. Gib dich nicht mit Kleinem zufrieden. Sei nicht zu realistisch. Auch dafür steht Ganesha, der Gott des Anfangs, der das Unmögliche möglich gemacht hat.

Sein Reittier ist eine Maus. Er selbst hat einen dicken Bauch. Scheinbar…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Online Yoga Kongress vom 20. – 22. November 2020

Zum 25-jährigen Jubiläum des Berufsverbands der Yoga Vidya Lehrer/innen veranstalten wir unseren Kongress zum Thema: „Teaching Spirituality“ jetzt Online! Es bleibt ein Kongress voller Inspiration – Austausch – Wachstum.

Die Teilnahme wird mittels Zoom ermöglicht. Alle Interessierten können online ihre Tickets erwerben und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. November 2020 um 10:30am — Keine Kommentare

Triff gute Entscheidungen

Manchmal musst du auch bewusst entscheiden. Häufig lässt du los und du lässt die Dinge sich entwickeln. Und du gehst davon aus das du geführt bist.

Manchmal aber musst du selbst entscheiden. Dort kannst du auch drum bitten. Du kannst Gayatri anrufen, die Lichtgöttin das sie…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Trinke göttlichen Nektar

Dhanvantari gilt als der Begründer des Ayurveda. Er hat den Nektar gegeben der Menschheit. Aus dem Quirlen des Milchozeans entstanden.

Du kannst diesen Göttlichen Nektar trinken. Wie trinkst du den Göttlichen Nektar? Öffne dich für Göttliche Lichtenergie. Öffne dich für kosmische…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Fragen zu früheren Leben

1.Wie ist das, wenn man seine früheren Leben kennt?

Nils: Ich weiß, dass das Konzept der Wiedergeburt richtig ist. Ich weiß woher viele meiner Probleme und auch meine Fähigkeiten kommen. Ich bin sicher, dass es ein Leben nach dem Tod und zukünftige Leben gibt.

2, Hat man dann auch ein Gefühl von Sehnsucht?

Nils: Sehnsucht habe ich nur nach dem Ziel der Erleuchtung. Ein erleuchtetes Leben ist am schönsten. Ich habe in allen Leben nach dem Glück gestrebt und vor fünf Leben…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 12. November 2020 um 6:00pm — Keine Kommentare

Corona - Entschleunigung - Besinnung - Neuausrichtung

Corona – Entschleunigung – Besinnung – Neuausrichtung

Das Virus hat unsere Gesellschaft voll im Griff. Vertraute Lebensabläufe werden durchbrochen: HomeOffice zum Beispiel verlagert die Arbeit vom Büro an den Computer daheim; Kurzarbeit führt zu ungewollter Freizeit und Betroffene verzeichnen genauso wie Kleinunternehmer schmerzhafte Einkommenseinbußen; AHA-Maßnahmen verändern unser soziales Gefüge; eine ständige Umstellung der Regulierungen bewirkt Verunsicherung in der Bevölkerung.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Narada Christian Brehmer am 12. November 2020 um 8:21am — Keine Kommentare

Trommle

Manchmal ist es gut zu trommeln. Der Mensch ist ein rhythmisches Lebewesen. Er will trommeln.

Trommle die Anderen zusammen. Oder trommle auf dem Tisch. Trommle auf dem Stuhl. Schaffe dir eine Trommel an.

Wann hast du das letzte mal getrommelt? Trommle auf deinem Brustkorb. Trommle auf deinem Bauch. Trommle auf deinen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 12. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Zitat von Maharaj

Wenn ich realisiere,
dass ich Nichts bin - das ist Weisheit.
Wenn ich realisiere,
das ich Alles bin - das ist Liebe.
Und zwischen diesen beiden fließt mein Leben.

Hinzugefügt von Nilakantha am 11. November 2020 um 11:51am — Keine Kommentare

Gedicht von Hermann Hesse. " Glück "

Solange du nach dem Glücke jagst,
bist du nicht reif zum Glücklichsein,
und wäre alles Liebste dein.
Solange du um Verlorenes klagst und Ziele hast und rastlos bist,
weißt du noch nicht,
was Friede ist.
Erst wenn du jeden Wunsch entsagst,
nicht Ziel mehr noch Begehren kennst,
das Glück nicht mehr mit Namen nennst,
dann reicht dir des Geschehens Flut nicht mehr ans Herz,
und deine Seele ruht.

Hinzugefügt von Nilakantha am 11. November 2020 um 11:45am — Keine Kommentare

Tue deine Pflicht

Werde deiner Verantwortung gerecht. Das ist die Botschaft des Lebens von Rama in der Ramayana. Rama hat sich immer bemüht das Richtige zu tun.

Als Sohn, als Bruder, als Mann, später als Vater, als Regierender, als Freund, usw.

Tue deine…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 11. November 2020 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen