mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Blog-Beiträge (10,574)

Diskussion in einem Psychologie-Forum

lavida: Wie würdet ihr das Phänomen der Erleuchtung (Verlust der Identität als einzelner Mensch) psychologisch erklären? Als eine Art Psychose? Ist Erleuchtung demnach eine pathologische Störung? Woher kommt unser Bedürfnis, uns für etwas Höheres völlig aufzugeben? So weit dass wir sogar unsere eigene Identität opfern?

Würde das zu gern diskutieren, freue mich auch über Literaturhinweise. Bisher hab ich da recht wenig Erklärungsmodelle gefunden..

Nils: Aus meiner Sicht möchten…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 6. November 2019 um 5:05pm — Keine Kommentare

Der neue Wohnzimmertisch (inneres und äußeres Glück)

Barbara hat am Nikolaustag im Dezember Geburtstag. Und so machte sich der Nikolaus mit ihr auf nach Möbelkraft, um ihr etwas Schönes zu kaufen. Barbara wünschte sich eine neue Wohnzimmergarnitur. Und verliebte sich sofort in eine dänische Sitzecke. Die Aufgabe des Nikolauses ist es den Menschen alle Wünsche zu erfüllen. Und so wurde die Sitzgarnitur gekauft und gestern geliefert.



Der Hauptwunsch aller Menschen sollte natürlich der Wunsch nach Frieden, Liebe, innerem Glück und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 6. November 2019 um 2:30pm — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Gedanken und Vasanas

Gedanken bringen Bindung oder Freiheit hervor. Ein Denken und Fühlen, das mit unreinen Vasanas erfüllt ist, schafft Fesseln. Ein Denken und Fühlen ohne Vasanas bringt…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 6. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wünsche sind unbeständig

Etwas, was in diesem Moment für dich angenehm und erfreulich ist, löst zu anderer Zeit oder in einem anderen Kontext gegenteilige Empfindungen aus, wie jeder in dieser Welt der Gegensätze erfahren kann. Dinge, nach denen man sich sehnt, erlebt man als erfreulich. Verlangt man nicht nach ihnen, werden sie bitter. So sind…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 5. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Samen der Wünsche

Es gibt zwei Samen für den Baum des Mentalen. Der eine ist Vasana, die subtile Form der Neigungen und Wünsche, der andere ist der Strom des Prana. Ein Same bringt einen großen Baum hervor. Der Baum erzeugt wieder neue Samen. Auf gleiche Weise entsteht die Schwingung des Prana, der Lebensenergie, durch Vasana und…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Einfach zum Nachdenken : von Johannes Kepler

Wenn es gar so dunkel ist in deinem Leben,
sieh doch mal nach,
ob der Grund nicht ist,
das alle deine Fensterläden zu sind

Hinzugefügt von Nilakantha am 3. November 2019 um 1:54pm — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Drei Arten von Vasanas

Die unreinen Vasanas umfassen drei Hauptkategorien:

  • Der Wunsch nach Namen und Ruhm, nach Ehre und Achtung, Macht und Stellung, heißt Loka Vasana und bezieht sich auf die Welt.
  • Das Verlangen, ein berühmter Pandit (Gelehrter)…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 3. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vasanas

Der feinstoffliche Zustand von Wünschen und Sehnsüchten wird Vasana genannt. Manche Philosophen verstehen darunter auch ein Bestreben oder eine Neigung. Andere definieren es als "das blinde Hängen und automatische unreflektierte Reagieren auf Sinneseindrücke."

Reine und unreine Vasanas

Es gibt zwei Arten von Vasanas: die reinen, erhabenen, ethischen (…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 2. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Gabel statt Skalpell - Film auf Netflix vefügbar

Gabel statt Skalpell ist tatsächlich auf Netflix verfügbar.

Mit englischem Ton und verschiedenen Untertiteln.

Auf Youtube soll der ganze Film 2,99 kosten.

Fröhliches Hallowen - Gruß aus Bad Meinberg

Hinzugefügt von Diamir am 1. November 2019 um 9:00am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Maha Tyagi und Maha Bhogi

Wer Dingen gegenüber Gleichmut des Geistes besitzt, wird im Yoga Vasishtha Maha Tyagi (der große Entsagte) oder Maha Bhogi (der große Genießer) genannt.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 1. November 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Vairagya - ein Geisteszustand

Vairagya bedeutet nicht, soziale Pflichten und Verantwortungen im Leben aufzugeben. Es bedeutet nicht Loslösen von der Welt. Es bedeutet nicht, in der Einsamkeit einer Höh­le im…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Stufen von Vairagya

Es gibt verschiedene Stufen von Vairagya. Höchste Leidenschaftslosigkeit, Para Vairagya, kommt mit der Selbstverwirklichung. Die ganze Welt ist dann wie wertloses Stroh. Vairagya wird zur natürlichen selbstverständlichen…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 30. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Die Suche nach dem Sinn

Bereits im Alter von 14 Jahren begann ich über den Sinn des Lebens nachzudenken. Weshalb leben wir? Was ist der tiefere Sinn des Lebens? Gibt es überhaupt einen tieferen Sinn? Leben wir um für das Gemeinwohl zu wirken? Oder leben wir um unsere körperlichen und geistigen Bedürfnisse so weit wie möglich zu befriedigen?

Von meinem Elternhaus her war ich atheistisch erzogen worden. Ich konnte daher nicht meinen Halt im Glauben an einen höheren Gott finden. Auch die Idee eines Lebens nach…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 29. Oktober 2019 um 4:03pm — Keine Kommentare

Mein Weg der seelischen Heilung

Ich war ein ängstliches und sensibles Kind. Meine Mutter hat mich sehr streng erzogen, weil sie vom Nationalsozialismus geprägt war. Sie hatte es in ihrer Jugend gelernt, dass Kinder streng erzogen werden müssen. Und sie versuchte dieses Wissen bei mir umzusetzen. Sie hat nicht gesehen, was ich wirklich brauchte, sondern hat mir ein unpassendes Erziehungsmodell übergestülpt. Das führte zu vielen seelischen Verletzungen in meiner Kindheit.

Das größte Problem war es, dass meine Mutter…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 29. Oktober 2019 um 1:00pm — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Wie man Vairagya entwickelt

Vairagya entsteht durch Einsicht in die Mangelhaftigkeit eines rein außen orientierten Lebens. Denke über die Fehlerhaftigkeit des Lebens der Sinneseindrücke und vergänglicher Freude nach. Dann entwickelst du auf natürliche Weise…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 29. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Die Zugkraft von Raga - Dvesha

Die zwei Strömungen des Geistes – Raga und Dvesha, Zu- und Abneigung - bestimmen die Welt von Samsara, des  Lebens und Wiedergeborenwerdens auf der relativen Existenzebene. Ein…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 28. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Die neue Moschee

Im Nachbarort wurde dieses Wochenende eine Moschee eingeweiht. Moslems aus ganz Deutschland strömten herbei. Der Kalif, der oberste Führer der Ahmadiyya, war extra aus London angereist. Der Nachbarort heißt Nahe und war bis jetzt ein bäuerlich geprägtes Dorf mit eher christlich geprägten Deutschen. Jetzt überwogen schwarzgekleidete Frauen mit Kopftuch und junge dunkelhäutige Männer in großen Autos. Aus der traditionell christlich bürgerlichen Kultur wurde eine bunte multikulti…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 27. Oktober 2019 um 3:00pm — 23 Kommentare

Swami Sivananda: Vairagya

Es gibt einen Weg zur unsterblichen Wohnstatt. Es gibt einen Weg zum höchsten Glück. Es gibt einen Weg zur vierten Dimension. Dieser Weg ist Vairagya. Beschreite diesen Weg.

Vairagya ist…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 27. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Entwicklung des Gedächtnisses durch Interesse

Der Arzt erinnert sich normalerweise gut an Medikamente, da er großes Interesse an der Behandlung von Krankheiten hat. Er wird sich aber weniger an Dinge der Politik erinnern, falls er sich dafür nicht sonderlich interessiert. Ebenso kann sich ein Jurist genau an alle Paragraphen erinnern, aber nicht im Geringsten an ein Fußballspiel, wenn er daran keine Freude hat.

Zuerst wecke dein Interesse an einem…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Swami Sivananda: Schulung des Gedächtnisses

Wer sein Unterbewusstes bewusst gemacht hat und seine Erinnerung lebendig hält, sein Gedächtnis und Chitta beherrscht, ist Herrscher seines Geistes, ist sein höheres Selbst, der unsterbliche Atman.

Die Schulung des Gedächtnisses ist äußerst wichtig,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Oktober 2019 um 5:30am — Keine Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen