mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Mai 2015 Blog-Beiträge (105)

Avocado-Dressing

Zutaten:
2 - 3 pürierte Avocados
½T Olivenöl
Saft einer Zitrone
Salz und Pfeffer
Wasser zum Mischen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 26. Mai 2015 um 7:00am — Keine Kommentare

Garudasana – die Stellung von Garuda

Garuda – der Adler, das Reittier von VishnuGarudasana ist eine Hatha Yoga Übung, die benannt ist nach dem Adler. Das hängt damit zusammen, die Beine werden miteinander verschränkt, so dass es aussieht, dass du nur…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 26. Mai 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Meditation - Video

Du interessierst Dich für Meditation? Nutze die Meditations-Videos auf dieser Seite - egal ob Du schon Meditation praktizierst oder noch Meditations-Anfänger bist, bringe deine Gedanken mit Meditation-Videos zur Ruhe, erfahre einen klaren Geist und hole Dir Inspiration aus unseren Videos mit verschiedenen Techniken der Yoga…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Bad Meinberg am 25. Mai 2015 um 2:00pm — Keine Kommentare

Garuda – der Adler, das Reittier von Vishnu

Garuda wörtlich „der große Lasten trägt“. Garuda ist das Reittier von Vishnu. Die verschiedenen Aspekte Gottes haben alle ihr Reittier. Shiva hat Nandi, den Bullen, Ganesha hat die Maus, …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. Mai 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Urkraft des Lebens. Bevor der weiße Mann kam, gab es große Wälder mit diesen Bäumen (Riesenmammutbaum in Kalifornien)

Dieser Baum passt wundervoll zu meinem heutigen Prana-Yoga Seminartag, an dem wir eine besonders energievolle Baumübung machten. - Der Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum) ist ein immergrüner Baum und zählt zu den größten Lebewesen der Welt. Die Heimat des Mammutbaumes liegt an den…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 24. Mai 2015 um 8:32pm — 1 Kommentar

Die innere Stille

© 2015 Text und Foto: Bhajan Noam

Die innere Stille ist etwas, was oft missverstanden wird. Um innere Stille zu erlangen, muss man sich nicht in die Abgeschiedenheit begeben. Man muss sich nicht dieses äußeren Lebens enthalten. Denn die innere Stille ist, was immer da ist. Sie ist uns angeboren, wir haben sie mitgebracht. Es ist gut, sie sich bewusst zu machen.…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 24. Mai 2015 um 10:30am — Keine Kommentare

Garhastya – Berufs- und Familienleben

Garhastya, das zweite der vier Ashramas und Lebensstadien. Garhastya, das Lebensalter von jemandem, der im Haus lebt, der einen eigenen Haushalt hat. Deshalb wird oft übersetzt auch „Haushalter“ oder „Haushaber“, auf Englisch gerne übersetzt „Householder“ – eigentlich nicht richtig im Deutschen übersetzbar. …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 24. Mai 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Sollten wir Yoga in einer „einfachen“ Sprache unterrichten?

Ich möchte hier sehr allgemein etwas dazu sagen und nicht auf ein gezieltes Ansagen von Übungen oder Meditationen eingehen. - Da Yoga nicht nur gedacht ist den Körper zu entspannen und fit zu halten, sondern auch den Geist oder Verstand anzuregen und von seiner Enge zu befreien, weiß ich nicht, ob wir beim Unterrichten in eine Art…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 23. Mai 2015 um 12:30pm — 2 Kommentare

Garha – zum Haus gehörig

Garha heißt, zum Haus gehörig. Am bekanntesten, Garhastya, das ist ein Mensch, der zum Haus gehörig ist, also ein Haushaber oder auch jemand im Berufs- und Familienleben. Garha heißt also, zum Haus gehörig. Und zum Haus gehörig ist natürlich eine ganze Menge. Zum Haus…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 23. Mai 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Charakter

© 2015 Text: Bhajan Noam

Charakter ist, was die Gesellschaft einem Kind Stück für Stück überstreift, bis das Kind erwachsen ist und einen fest zugeschnürten Charakterpanzer trägt. Weil das aber kein Mensch, auch wenn er noch so beherrscht ist, aushält, wird sich das…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Bhajan Noam am 22. Mai 2015 um 5:30pm — Keine Kommentare

Wer weiß, wozu es gut ist ...

Ein alter Mann lebte zusammen mit seinem einzigen Sohn auf einer kleinen Farm. Sie besaßen nur ein Pferd, mit dem sie ihre Felder bestellen konnten und kamen grad so über die Runden.

Eines Tages lief das Pferd davon. Die Leute im Dorf kamen zu dem alten Mann und riefen: "Was für ein unglaubliches Unglück!" Der alte Mann erwiderte aber mit ruhiger Stimme: "Wer weiß, wer weiß schon, wozu es gut ist?"

Eine Woche später kam das Pferd zurück und führte eine ganze Herde wunderschöner…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Ananda am 22. Mai 2015 um 5:58am — 1 Kommentar

Gargi – eine selbstverwirklichte Heilige zur Zeit der Upanishaden

Gargi wörtlich: von einem Bullen. Gargi gilt als eine der großen heiligen und weisen Frauen aus der vedischen und upanishadischen Zeit. Es wird ja manchmal gefragt: „Kann man nur als …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 22. Mai 2015 um 5:30am — 1 Kommentar

Himmel und Hölle im Yoga

Im Christentum wird die Hölle überwiegend als Drohung benutzt, um sich die Menschen gefügig zu machen. In den meisten Religionen ist es so ähnlich, im Hinduismus und auch im tibetischen Buddhismus. Der Islam bezieht wesentlich seine Kraft daraus, dass die Gläubigen ins Paradies und die Ungläubigen in die Hölle kommen. Und erschafft dadurch die Hölle auf Erde, weil es ewige Kriege und Kämpfe gibt. Ich lehne das ab. Das ist machtpolitischer Missbrauch der Religionen.

Ich frage mich, was…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Nils Horn am 21. Mai 2015 um 1:44pm — 5 Kommentare

Garmmasala – eine scharfe indische Gewürzmischung

Jetzt sind wir wieder bei den Küchenutensilien angelangt. Jetzt ist noch nicht mal Sanskrit, sondern Hindi. Garm heißt scharf, Masala ist Gewürzmischung. Ich sage jetzt Masala (mit langem a), so würde man es in Sanskrit aussprechen. Die Inder sagen gerne Masala (mit kurzem a), denn in Hindi werden alle…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 21. Mai 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Nach dem Burnout ist vor dem Leben

Nach dem Burnout ist vor dem Leben

Da sitzt Du nun nach einem Burnout.

Vielleicht mit Nachwehen in der Gestalt von Ängsten, Panikattacken oder Zwängen, vielleicht auch ohne.

Du hast eine Phase in Deinem Leben hinter Dir, die Du unter keinen Umständen noch einmal durchleben möchtest.

Du spürst…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Natascha Nazar am 20. Mai 2015 um 10:36am — Keine Kommentare

Ganika – Prostituierte

Man sagt manchmal, Prostitution sei das älteste Gewerbe der Welt. Ob dem so ist, sei dahingestellt. In der indischen Gesellschaft waren die Ganikas, die Prostituierten, sehr niedrig angesetzt. Und es gibt einige Geschichten um Ganikas, die die Selbstverwirklichung, die …

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 20. Mai 2015 um 5:30am — 1 Kommentar

Tofu-Tomaten-Dressing

Zutaten:

3 Pckg Tofu
½T Öl
½T Tamari oder Sojasauce
2 TL Basilikum
2 Tomaten, kleingeschnittenen
Saft einer Zitrone
etwas Paprikapulver

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 19. Mai 2015 um 7:00am — Keine Kommentare

Gangotri – Quelle der Ganga

Otri drückt immer eine Quelle aus. So gibt es Yamunotri und es gibt Gangotri und die Otris, die Quellen, gelten als heilige Orte. Vielleicht bist du auch schon mal bei einer Quelle gewesen. Ich lebe ja hier in Bad Meinberg,…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 19. Mai 2015 um 5:30am — Keine Kommentare

Yoga in Leichter Sprache?

Liebe Freunde,

hat eigentlich schon mal jemand darüber nachgedacht Yoga auch in Leichter Sprache zu beschreiben?

Oder ist das ein Tabu: Yoga für Lernschwache, oder für psychisch Kranke etc ? Dabei wäre das eine Zielgruppe, die auch Yoga lernen könnte. (Wer betroffene Angehörige hat wird mir zustimmen.) Naja, jedenfalls war ich vorhin auf der Webseite http://www.leichtesprache.org/ dort gibt es Bücher in "leichter Sprache", zum Beispiel…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Thomas N. am 18. Mai 2015 um 9:22pm — 2 Kommentare

Blog-Beiträge nach Tags

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen