mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Mai 2009 Blog-Beiträge (121)

Sadhana, spirituelle Praxis

Ich lese etwas aus dem Buch von Swami Sivananda, „Sadhana, Spirituelle Praxis“; es hat aufgeschlagen auf dem Kapitel „Anleitung im Sadhana“:



„Das Geheimnis der Entsagung ist der Verzicht auf Ich-Denken, Besitzdenken und Wünsche. Besitz oder Freunde aufzugeben stellt keine Entsagung dar, Objekte binden nicht, Besitzdenken bindet an dieses Samsara, das Rad von Geburt und Tod. Daher entsage Ich-Denken, Besitzdenken und Wünschen. Suche die verborgenen unerschöpflichen Schätze des Selbst… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 18. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 18 )

Every spiritual tradition recognizes some places as holy. Visit to such places, connected with specific behavior, is considered to be spiritually purifying and constitutes an important part of spiritual practice.



Tirtha

Holy place, or place of pilgrimage, is called tirtha ("ford") because there one can cross the stream of samsara and reach the spiritual dimension. Even a simple stay in such place has a purifying effect which can be increased by following specific… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 18. Mai 2009 um 4:07pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 17 )

Hinduism is rich in symbolism.Many acts of worship, such as puja, are symbolic, a form of visualisation in which worshippers simulate activities normally performed on higher planes of existence. Thus the scope of symbolism is broad and includes physical acts such as offering pranam (obeisances) with folded hands. Such physical gestures tend to induce the appropriate mood and awareness within the practitioner. Many symbols are considered auspicious, embodying the notion of inner purity. Sacred… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 18. Mai 2009 um 10:45am — Keine Kommentare

Pranayama, mehr Lebensenergie

Ich lese etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „Pranayama“.



„Durch Prana leben die Engel, die Menschen und die Tiere. Prana ist wahrlich das Leben der Wesen. Deshalb nennt man es ‚das Universelle Leben’ oder ‚das Leben aller’.“



Prana ist ein wichtiges Wort im Yoga, einige von euch, die jetzt in der 4-wöchigen Yogalehrerausbildung sind, haben schon eine Menge über Prana gehört die letzten Tage. Es ist etwas, dessen man sich bewusst… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 17.5.09

Meditation - Zitat des Tages

17. Mai 2009

Disharmonie in Denken, Wort…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 17. Mai 2009 um 11:00am — Keine Kommentare

Der Mensch

Ich lese heute nur etwas aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda aus dem Kapitel über den Menschen, und zwar aus dem Unterkapitel „Der spirituelle Mensch“.



„Ich sage jedem Menschen: Erneuere dich, strebe nach Vollkommenheit und Freiheit. Wende dich Gott zu, wende dich dem göttlichen Licht zu, du bist geboren, um das Licht Brahmans im Körper zu manifestieren. Ein ethisches Leben führt dich zum großen Tempel der Weisheit. Es gibt in diesem Universum nur einen wirklich… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 16 )

The Upanishads are summits of thought on mankind and the universe, designed to push human ideas to their very limit and beyond. They give us both spiritual vision and philosophical argument, and it is by a strictly personal effort that one can reach the truth.

The term 'Upanishad' literally means, "sitting down near" or "sitting close to", and implies listening closely to the mystic doctrines of a guru or a spiritual teacher, who has cognized the fundamental truths of the… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 16. Mai 2009 um 10:42am — Keine Kommentare

Yogazentrum kauft Park-Klinik - Pressebericht vom Westfalenblatt zum Projekt Shanti

Das Westfalenblatt schreibt in der Ausgabe vom 14.5.:



Horn-Bad Meinberg (mai). Große Pläne schmieden die Verantwortlichen des Yogatentrums Yoga Vidya in Bad Meinberg. Nachdem der Verein im Jahr 2007 bereits die leerstehende Lippeklinik gekauft hatte, hat er in der vergangenen Woche auch die Park-Klinik erworben.



Diese soll laut Vereinsvorsitzendem Volker Bretz nun zu neuem…
Weiterlesen

Hinzugefügt von Projekt Shanti am 15. Mai 2009 um 10:30pm — Keine Kommentare

Meditiere und gewinne Kraft

Ich will etwas lesen aus einem kleinen, wunderschönen Büchlein von Swami Sivananda „Licht, Kraft und Weisheit“, und es hat aufgeschlagen unter „Meditiere und gewinne Kraft“.



„Bewahre deine Energie und vergeude nicht Zeit und Kraft in hitzigen Diskussionen, Redeschlachten und intellektueller Gymnastik. Hüte dich vor Täuschungen und verehre mit Andacht Gott. Meditierst du auch nur eine halbe Stunde täglich, so wirst du imstande sein, dank der Kraft der Meditation geistig gestärkt, den… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 15. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 15.5.09

Gopala Gopala - Mantra-Singen mit Matthias

15. Mai 2009

Matthias Herse singt “Gopala Gopala”, ein besonders schönes Mantra zur Verehrung von Krishna. Live-Mitschnitt aus…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 15. Mai 2009 um 1:00pm — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 14 )

The ancient Hindu concept of Karma



Karma is a useful concept developed in India by the Hindus and it can be explained in at least six different equivalent descriptions, as follows:



1. You have a higher self. You might call it a conscience, which is aware of any inequalities, or any short cuts taken by your lower self. The higher self keeps track of all these "tricks" and as they accumulate, they become a reverse driving factor, played by the higher self back down to… Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 14. Mai 2009 um 6:10pm — Keine Kommentare

Neue Yogastunde in den Mitgliederseiten

75-Minuten Yogastunde mit Sukadev in den Mitgliederseiten BYV. Den Link gibt’s auch in der BYV Gruppe in mein.yoga-vidya.de

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 14. Mai 2009 um 6:04pm — Keine Kommentare

Energie-Meditation - mp3 Meditationsanleitung

Eine sehr wirksame Meditation s-Übung, um die Energie-Zentren (Chakras) zu harmonisieren und mehr Energie zu bekommen. Meditation angeleitet von Sukadev während eines Yoga Seminars im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.…



Weiterlesen

Hinzugefügt von Meditation am 14. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Yoga Kongress in Bad Meinberg vom 13.11 - 15.11. 2009

Unter der Schirmherschaft von Rakesh Ranjan, Kulturattaché an der indischen Botschaft Berlin, in Zusammenarbeit mit der Society for Meditation and Meditation Research (SMMR) findet vom 13. - 15. November der diesjährige Yoga Kongress in Bad Meinberg…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya Bad Meinberg am 14. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Yoga Vidya News 14,5,09

Eine sehr wirksame Meditation s-Übung, um die Energie-Zentren (Chakras) zu harmonisieren und mehr Energie zu bekommen. Meditation angeleitet von Sukadev während eines Yoga Seminars im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.





icon for podpress Energie-Meditation [21:16m]:… Weiterlesen

Hinzugefügt von Yoga Vidya am 14. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Meditation über die 12 Tugenden

Swami Sivananda schreibt „Meditation über die 12 Tugenden“



„Meditiere 10 Minuten am Tag über diese 12 Tugenden:

Demut im Januar, Freimütigkeit im Februar, Mut im März, Geduld im April, Barmherzigkeit oder Mitgefühl – Karuna - im Mai, Großzügigkeit im Juni, Lauterkeit im Juli, reine Liebe im August, Großzügigkeit im September, Vergebung im Oktober, Gleichmut im November, Zufriedenheit im Dezember.



„Meditiere auch über Reinheit, Ausdauer, Fleiß, Aufmerksamkeit und… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. Mai 2009 um 6:00pm — 1 Kommentar

Sesam-Nudelsalat

Zutaten:



250 g gekochte Nudeln

1 El Ingwer

1/2 geschälte Gurke, in dünne Scheiben geschnitten

250 g Tofu, püriert

1 El Zitronensaft

1 Tl scharfe Pfeffersauce

4 El Sesamöl

4 - 6 El Tamari

1 Tl Honig (aufgelöst in 2 El heißem Wasser)



Zubereitung:



2 - 4 Tassen rohes Gemüse (z.B. Karotten, Brokkoli, Sellerie, Bohnenspros-sen) jede Gemüsesorten separat zerkleinern. Alle Zutaten (außer dem rohen Gemüse) in einer großen Schüssel… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sattwige Rezepte am 14. Mai 2009 um 10:00am — Keine Kommentare

3 weeks in paradise (2009 05 13 )



Puja
is a sacred practice that Hindu people perform on different occasions to worship, pray or show respect to their deities. Puja is considered as an act of showing reverence to the almighty through invocations, prayers (mantra, slokas), songs (bhajans), and rituals. According to Hinduism, Pooja makes a spiritual connection between the deity and the devotee.…





Weiterlesen

Hinzugefügt von Katalin am 14. Mai 2009 um 9:11am — Keine Kommentare

Guru und Schüler aus „Integraler Yoga“ von Swami Venkateshananda

Ich lese ein paar Sätze aus dem Kapitel „Guru und Schüler“; es hat aufgeschlagen auf dem Unterkapitel „Wohlergehen der Schüler“.



„Swami Sivananda hatte stets das Wohlergehen, Wachstum und auch den Fortschritt seiner Schüler im Sinn, sowohl weltlicher als auch spiritueller Natur. Oft rief er sie leidenschaftlich auf und appellierte an sie mit glühenden Worten, alle Spuren persönlichen Interesses auszurotten und völlig in dem edlen Ziel, der Welt zu dienen, aufzugehen. Er verherrlichte… Weiterlesen

Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 13. Mai 2009 um 6:00pm — Keine Kommentare

Einweihungspuja im Projekt Shanti

Einweihungspuja im Projekt Shanti

13. Mai 2009

Gestern Abend hatten wir eine großartige Einweihungspuja im Projekt Shanti. Viele Teilnehmer sind gekommen, um die ehemalige Cafeteria des Projekt Shanti mit…

Weiterlesen

Hinzugefügt von Projekt Shanti am 13. Mai 2009 um 3:00pm — 2 Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

1999

1970

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen